Wow! Bielefelder schlägt Weltmeister an der Torwand im ZDF-Sportstudio

Auch das "Jürmker"-Vereinsshirt vom Heimatclub TuS Jöllenbeck durfte bei David Helbig nicht fehlen.
Auch das "Jürmker"-Vereinsshirt vom Heimatclub TuS Jöllenbeck durfte bei David Helbig nicht fehlen.  © Screenshot ZDF Mediathek

Bielefeld - Dem Fußballer David Helbig (27) aus Bielefeld gelang am Samstag eine absolute Meisterleistung: Er schlug an der Torwand der ZDF-Kultshow "das aktuelle sportstudio" zwei Weltmeister. Durch ein Traumtor qualifizierte er sich für das Shoot-Out (TAG24 berichtete).

Schon im Interview mit TAG24 war der 27-jährige Offensivmann vom TuS Jöllenbeck voller Vorfreude. Damals sagte er, dass ihm egal sei, gegen wen er an der Wand antreten würde. "Hauptsache er oder sie macht minimum einen Treffer weniger", witzelte Helbig.

Auf den Spruch hat der "Scharfschütze" Taten folgen lassen. Gegen die zwei deutschen Nordische Kombinations-Weltmeister Björn Kircheisen und Johannes Rydzek gelang ein souveräner Sieg.

Kircheisen traf lediglich einmal, Rydzek zweimal und der Bielefelder-Lokalmatador schaffte glatte drei Treffer - zwei unten und den entscheidenden oben.

Seine Qualitäten brachte er somit vom Sportplatz in das ZDF-Sportstudio in Mainz. Und mit seinem Ziel mindestens einen Treffer zu erzielen, hat er mit drei deutlich übertroffen. Glückwunsch an den Weltmeister-Besieger! :-)

Das Endergebnis war deutlich. Helbig setzte sich mit einem Treffer durch.
Das Endergebnis war deutlich. Helbig setzte sich mit einem Treffer durch.  © Screenshot ZDF Mediathek
Hier versenkt der 27-Jährige den entscheidenden Treffer oben links.
Hier versenkt der 27-Jährige den entscheidenden Treffer oben links.  © Screenshot ZDF Mediathek

Titelfoto: Screenshot ZDF Mediathek


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0