Illegale Waffen: Bundesweit Razzien bei "Migrantenschreck"-Kunden

TOP

"Bauer sucht Frau"-Star umgekippt: Wie geht es Schäfer Heinrich?

2.012

Mädchen im Wald gequält! 15-jährige muss zwei Jahre in den Knast

2.496

Neunjähriger Leon G. aus Hannover vermisst! Wer kann helfen?

684

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

15.589
Anzeige
6.186

Plaudernd, flirtend, fürsorglich - die andere Beate Zschäpe

Zwickau - Als Kind in der Schule Außenseiterin, als hübschestes Mädchen in der Nazi-Clique Königin: Eine ZDF-Doku beschreibt, wie eng Privatleben, politischer Aktivismus und die Morde des NSU miteinander verknüpft waren. Zu sehen sind auch private Bilder aus der Zwickauer Fluchtwohnung.
Als Kind in der Schule Außenseiterin, als hübschestes Mädchen in der Naziclique Königin: Beate Zschäpe.
Als Kind in der Schule Außenseiterin, als hübschestes Mädchen in der Naziclique Königin: Beate Zschäpe.

München - Beate Zschäpe nähert sich ihrer Wohnungstür, begleitet von einem ihrer beiden mutmaßlichen Komplizen. Ihr Partner schließt auf und tritt ein. Zschäpe folgt ihm, eine Stofftasche über der Schulter, einen Einkaufsbeutel in der Hand.

Dabei redet sie pausenlos, ganz anders als im Münchner NSU-Prozess, wo sie konsequent schweigt. Die Aufnahme stammt von einer Überwachungskamera, die das NSU-Trio in seiner Zwickauer Fluchtwohnung installiert hatte. Zu sehen ist sie in einer TV-Doku, die das ZDF auf seinem Digitalkanal ZDFinfo an diesem Mittwoch (10.30 Uhr) ausstrahlt.

Zschäpe, so die These von Filmautor Rainer Fromm, war die "fürsorgliche Mutter" des mutmaßlichen Terrortrios. Ohne sie hätte es nach Fromms Auffassung die Serie von neun rassistisch motivierten Morden und die bis heute rätselhafte Tötung der Polizistin Michèle Kiesewetter nicht geben können.

Zschäpe habe die Dreier-Gemeinschaft des NSU nicht zuletzt durch "wechselnde Liebesbeziehungen" und eine "Ménage à trois" begründet, wie der Psychologe Ulrich Sollmann analysiert. Nur so habe das Trio 13 Jahre im Untergrund leben und dabei "terroristisch produktiv" bleiben können.

Zschäpe am 17. Juli 2013 im Gerichtssaal des Oberlandesgerichts in München.
Zschäpe am 17. Juli 2013 im Gerichtssaal des Oberlandesgerichts in München.

Zschäpes eigenen Einstieg in das rechtsextreme Milieu schildert der Film als Geschichte einer Außenseiterin, die von der Mutter abgelehnt und vernachlässigt wurde und die in der Clique einen Fammilienersatz fand.

Eine privat aufgenommene Filmsequenz zeigt die 14-jährige Zschäpe als kokette Göre inmitten einer Gruppe Skinheads, die in alle Richtungen flirtet. Es folgen Bilder, die sie auf Demonstrationen oder Partys zeigen und ihre politische Radikalisierung dokumentieren.

Klar wird auch, dass das NSU-Trio im Untergrund keineswegs abgeschottet lebte. Mehrmals ist zu sehen, wie Vertraute zu Besuch in die Fluchtwohnung kommen und von Zschäpe herzlich mit Umarmung begrüßt werden. Auch diese Bilder stammen von den Überwachungskameras, die das Trio zur Sicherung seiner konspirativen Existenz installierte.

Verbunden werden die Bilder mit Aussagen von Psychologen und Politologen. Der forensische Psychiater Martin Rettenberger spricht von einem «politischen Krieg», dem sich der NSU im Einvernehmen mit seinen Unterstützern verschrieben habe.

Zschäpe im Gespräch mit ihren Anwälten Wolfgang Stahl (l), Anja Sturm (2.v.r.) und Wolfgang Heer (r).
Zschäpe im Gespräch mit ihren Anwälten Wolfgang Stahl (l), Anja Sturm (2.v.r.) und Wolfgang Heer (r).

Dass in der ausgebrannten Fluchtwohnung nach dem Auffliegen der Gruppe eine Sammlung von Zeitungsartikeln über die Morde und Anschläge gefunden wurde, erklärt der Psychologe mit einem Verhaltensmuster, das auch von Soldaten im Kampfeinsatz bekannt sei.

Es gehe darum, «Trophäen» zu besitzen, die die eigene «wichtige Rolle» in diesem Krieg zeigten. So erklärt er auch den Fund einer Jogginghose, die einem der beiden NSU-Männer gehörte und an der sich Blut der ermordeten Polizistin Kiesewetter befand.

Die ZDF-Doku enthüllt auch eine weitere dunkle Seite in Zschäpes Charakter, die bislang kaum bekannt ist. Sie präsentiert Ermittlungsunterlagen, aus denen hervorgeht, dass auf ihrem Computer Kinderpornos gefunden wurden.

Diesen Umstand verbindet der Autor mit mehreren Fällen von Kindesmissbrauch im engsten Unterstützerumfeld, unter ihnen der Thüringer «Kameradschaftsführer» Tino Brandt, der wegen mehrfachen Kindesmissbrauchs im Gefängnis sitzt.

Ein weiterer der mutmaßlichen Terrorhelfer sei verurteilt worden, weil er seine eigenen Kinder vergewaltigt habe. Der NSU und sein Umfeld seien ein «Sumpf», resümiert Nebenklägeranwalt Yavuz Narin.

Fotos: dpa

Die Dreckskarre muss weg! So will ein Mann seinen Wagen bei ebay verkaufen

9.541

1,9 Promille: Opa nimmt einjähriges Enkelkind mit zum Trinkertreff

2.945

So einfach bekommst Du perfekte Zähne wie die Stars

9.837
Anzeige

Horror-Prank: "Rings"-Mädchen klettert aus dem Fernseher

3.925

DSDS-Sternchen litt unter ihrem zu kleinen Hintern

2.150

Hollywoodstar wird in Berlin als Wachsfigur zur Lachnummer!

2.987

Gina-Lisas Dschungel-Abrechnung: Hanka hat am meisten genervt

5.629

Dackel und Frauchen von Hund krankenhausreif gebissen

4.661

Mit dieser verrückten Ausrede versucht ein Raser, seine Strafe zu umgehen

2.086

Für 14 Oscars nominiert: Was ist so besonders an diesem Film?

1.243

Fehler von Polizei und Justiz im Fall al-Bakr aufgedeckt

2.955

Kein Geld mehr: Trump behindert weltweit Abtreibungen

3.907

Bedienung bekommt 500 Euro Trinkgeld - und das ist der Grund...

6.195

Mann von hinten auf Parkplatz überfallen! Krankenhaus

4.045

Rückzug! Sigmar Gabriel will nicht Kanzler werden

3.737
Update

Wechsel fix! Terrence Boyd geht von Leipzig nach Darmstadt

1.069

Schmetterlinge im Bauch: GZSZ-Sweetie schwer verliebt

4.401

Deutscher Film für Oscar nominiert

561

Schwerverletzt! Mann putzt Küche mit Brennspiritus und zündet sich Kippe an

1.673

Drama im Erlebnisbad! Dreijährige stirbt nach Badeunfall

9.676

Rettungs-Hubschrauber stürzt in Erdbeben-Region ab - wohl keine Überlebenden

3.147
Update

Hochzeitsgerüchte: Ist Cristiano Ronaldo bald unter der Haube?

1.422

WhatsApp bringt drei neue Funktionen für iPhone-Nutzer

7.894

Zum 63. Geburtstag: Promis gratulieren Event-Größe Peter Degner

135

Nix mehr Last Minute: Malle so teuer wie nie

3.365

Verdacht der Volksverhetzung: Ermittlungen gegen AfD-Richter aus Dresden

4.046

Feuer auf Schiff: Deutsche Urlauber springen von Bord

4.521

Gedenken an Roman Herzog: Trauergottesdienst in Berlin

639

Video: Riesiger Alligator springt plötzlich auf Boot von Touristen

2.802

Grünen-Chef Özdemir von Taxi-Fahrern bedroht

4.093

Mit 47! Dschungel-Kandidat Jens Büchner wird Opa

5.533

Joanna Krupa überrascht mit Nacktbild im Bad

5.560

Holländisches Königspaar kommt nach Leipzig

739

Ganz schön altmodisch! Khloe Kardashian überrascht mit diesen Dating-Tipps

834

Hollands Antwort auf Trump ist ein Video und es ist der Hammer

3.083

Nach Rauswurf: Heißer Pool-Flirt zwischen Gina-Lisa und Nico Schwanz?

8.477

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

8.159

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

1.005

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

2.177

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

2.027

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

6.720

Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

6.267

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

199