Nach Fernsehgarten-Skandal: Komiker Luke Mockridge äußert sich auf Instagram

Mainz/Bonn - Noch keine zwei Wochen ist es her, da sorgte Komiker Luke Mockridge (30) mit seinem Auftritt beim beliebten ZDF-Fernsehgarten für einen handfesten Skandal.

Luke Mockridge, Comedian, steht mit einer Banane in der Hand auf der Bühne des "ZDF-Fernsehgarten".
Luke Mockridge, Comedian, steht mit einer Banane in der Hand auf der Bühne des "ZDF-Fernsehgarten".  © Ralph Orlowski/ZDF/dpa

Der 30-jährige Entertainer hatte sich in der sonntäglichen Unterhaltungsshow auf ganzer Linie daneben benommen und sich auf geschmacklose Art und Weise über Rentner lustig gemacht – dem wichtigsten Zielpublikum des Fernsehgartens.

Sein Auftritt wurde von Moderatorin Andrea Kiewel (54) schließlich unterbrochen, nachdem aus den Publikumsrängen im Show-Areal in Mainz-Lerchenberg laute Buh-Rufe erklungen waren (TAG24 berichtete).

Die Schockwellen hatte noch bis zum zurückliegenden Sonntag angedauert. Als Mockridges Komiker-Kollege Simon Stäblein (31) im ZDF-Fernsehgarten einen äußerst derben Witz über alte Menschen riss, herrschte für einen kurzen Moment betretenes Schweigen, doch diesmal blieb der Skandal aus (TAG24 berichtete).

Die Gründe für den offensichtlich mit Absicht herbeigeführten Skandal-Auftritt von Luke Mockridge sind nach wie vor rätselhaft. Viele Mutmaßungen gehen aber in die Richtung, dass es sich dabei um einen sogenannten "Prank" handelte, also ein überspitztes aufs Kornnehmen von Seiten des gebürtigen Bonners.

Der Komiker selbst hat sich bisher mit Kommentaren und Erklärungen vornehm zurückgehalten – bis zum Donnerstag.

Statement von Luke Mockridge zu Fernsehgarten-Auftritt

Luke Mockridge (Archivbild) sorgte mit seinem Fernsehgarten-Auftritt für böses Blut.
Luke Mockridge (Archivbild) sorgte mit seinem Fernsehgarten-Auftritt für böses Blut.  © dpa/Rolf Vennenbernd

Da veröffentlichte Luke Mockridge einen Instagram-Post, der bei genauer Betrachtung einen ersten Kommentar zu seinem Fernsehgarten-Auftritt darstellt.

In dem Post kündigt der Komiker seine "Luckyland Tour" 2020 an. Darin heißt es wörtlich:

"Was euch erwartet: 🎡 🔥 👨🏿‍🍳
Was euch nicht erwartet: 🍌 🐒 🥔".

Die Bezüge zum Fernsehgarten sind offensichtlich: Die Emojis "Banane", "Affe" und "Kartoffel" deuten auf den Skandal-Auftritt beim ZDF hin, bei dem der Komiker mit einer Banane telefonierte, einen Affen imitierend über die Bühne sprang und alte Menschen verunglimpfte, in dem er behauptete, sie würden nach Kartoffeln riechen.

Die Aussage ist deutlich: Die Show seiner "Luckyland Tour" wird mit den Emojis "Riesenrad", "Feuer" und einem farbigen Koch beworben und soll offenbar das genaue Gegenteil zu dem so überhaupt nicht lustigen Auftritt beim Fernsehgarten werden.

Lediglich der farbige Koch gibt in dieser Hinsicht einige Rätsel auf.

Komiker Luke Mockridge auf Instagram

Titelfoto: Ralph Orlowski/ZDF/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0