Deutschland abgestiegen! Niederlande besiegen Frankreich Top Merkel-Besuch in Chemnitz: Hass und Häme auf der Straße Top Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 6.390 Anzeige Eurojackpot-Gewinnzahlen! Kann man seinem Lotto-Glück auf die Sprünge helfen? Top Update Diese Technik-Knaller sollten auf Eurem Wunschzettel stehen 1.699 Anzeige
5.085

Wegen AfD-Behinderten-Witz in der "heute show": AfD fordert "Entfernung" von Oliver Welke

Die baden-württembergische AfD-Landtagsfraktion fordert Oliver Welkes Entfernung aus dem ZDF.
Oliver Welke (51) hat in seiner "heute Show" einen "seit frühester Kindheit unter einer sprachlichen Behinderung leidenden" AfD-Politiker vorgeführt.
Oliver Welke (51) hat in seiner "heute Show" einen "seit frühester Kindheit unter einer sprachlichen Behinderung leidenden" AfD-Politiker vorgeführt.

Stuttgart - Oliver Welke zieht alle durch den Kakao. Diesmal traf es neben Peter Altmaier, Angela Merkel (beide CDU) und Ralf Stegner (SPD) auch mal wieder einen AfD-Mann.

Der AfD-Fachreferent und Bundestagskandidat Dieter Amann leidet seit frühester Kindheit unter einer sprachlichen Behinderung. Diese nahm Oliver Welke offenbar zum Anlass, um ihn in der "heute show" vom vergangenen Freitag vorzuführen.

"Abssssolllut Die Splllache ist das Wichtigste", kommentierte Welke einen kurzen Einspieler, in dem der AfD-Politker gezeigt wurde (>> Hier in der Mediathek des ZDF zu sehen ca, bei Minute 14.)

Die baden-württembergische AfD-Landtagsfraktion fordert Welkes "Entfernung" aus dem "Zweiten".

Oliver Welke solle sich ebenfalls von seiner Aussage distanzieren. Diese Forderungen sind an den ZDF-Intendanten Thomas Bellut gerichtet.

In der Pressemitteilung der AfD heißt es dazu unter anderem: "In widerwärtiger und menschenverachtender Weise hatte sich der dubiose "Journalist" Oliver Welke in der Sendung vom 2. Februar 2018 über den AfD-Fachreferenten und Bundestagskandidaten Dieter Amann ausgelassen, der seit frühester Kindheit unter einer sprachlichen Behinderung leidet und zu Beginn der Anhörung zum Familiennachzug für nachrangig Schutzberechtigte im Hauptausschuss des Bundestages sogar noch ausdrücklich darauf hingewiesen hatte."

Die Satiresendung hat auf die AfD-Kritik reagiert. "Für die 'heute-show' war die Sprachbehinderung von Dieter Amann nicht erkennbar - es war nicht unsere Absicht, uns über diese Behinderung lustig zu machen", twitterte die "heute-show" Montagnacht.

Welke: Sollte sich Amann verletzt fühlen, "tut mir persönlich das sehr leid" Auf Facebook heißt es: "Wir haben einen Fehler gemacht. Dafür entschuldigen wir uns."

AfD fordert Absetzung von Oliver Welke "Hätte nicht passieren dürfen."

AfD-Fachreferent und Bundestagskandidat Dieter Amann.
AfD-Fachreferent und Bundestagskandidat Dieter Amann.

In der offiziellen Mitteilung der AfD heißt es weiter (ungekürzt):

"Mit seinen an Geschmacklosigkeit nicht mehr zu überbietenden Hassattacken gegen Behinderte wie den in unserer Fraktion in Stuttgart tätigen Diplom-Verwaltungswirt Dieter Amann, die bedenklich an die abgefeimten nationalsozialistischen Karnevalswitzchen gegen Juden und 'Untermenschen' erinnern, scheint Oliver Welke jedes noch so niedrige intellektuelle Niveau um Größenordnungen unterschreiten zu wollen", betont der Behindertenpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, Thomas Axel Palka.

"Die Würde des Menschen ist unantastbar"?

Die schäbige Anti-AfD-Hetzpropaganda auf Kosten von Behinderten, die zweifelsfrei alle Kriterien "faschistoider Hatespeech" erfüllt, zeige mehr als erschreckend auf, wes Geistes Kind der vermeintliche Gutmensch Oliver Welke in Wirklichkeit ist.

"Offensichtlich scheinen für die öffentlich-rechtlichen Zwangsanstalten sämtliche AfD-Politiker, -Mitglieder und Sympathisanten einen Großteil ihrer grundgesetzlich zugesicherten Menschenrechte wie 'Die Würde des Menschen ist unantastbar' verloren zu haben - was nicht nur Oliver Welke, sondern das gesamte ZDF in die unmittelbare Nähe von Verfassungsfeinden rückt", so Palka. "Gelebtem Faschismus á la Oliver Welke darf öffentlich-rechtlicher Rundfunk kein Podium bieten. Wehret den Anfängen!"

Nicht nur für die Landtagsfraktion der AfD, sondern für alle Bürger, denen die Zwangsfinanzierung der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten ein Dorn im Auge ist, bietet das ZDF mit seiner "heute show" einen weiteren gewichtigen Grund, nicht nur die für dieses Jahr geplante Erhöhung der GEZ-Zwangsgebühr abzulehnen, sondern einmal mehr das gesamte System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Frage zu stellen.

Der Behindertenpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, Thomas Axel Palka.
Der Behindertenpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, Thomas Axel Palka.

Fotos: PR ZDF, Screenshot, DPA

Eurojackpot macht Hamburger zu Multi-Millionär Neu Hollywood-Genie William Goldman ist tot 470 So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 4.845 Anzeige ICE lässt Kinder von Grünen-Chefin an Bahnhof stehen 2.365 Streit eskaliert: Mann schießt Kontrahent in den Bauch 958 Bevor Du in der Zettel-Wirtschaft untergehst, hör Dir diesen Vorschlag an Anzeige Polizei gelingt Schlag gegen Schleuserring 869 In diesem Bundesland gibt's die meisten Syphilis-Kranken! 1.952 75-Zoll-TV bei SATURN jetzt 250 Euro günstiger 5.780 Anzeige Schön wär's! Eröffnung von Pannen-Airport BER im Jahr 2020 "nicht gefährdet" 467 Knasti tritt seinen Urlaub an und muss 68 Minuten später wieder hinter Gitter 1.868 Tödlicher Unfall! Landwirt im eigenen Traktor eingeklemmt 2.207 Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 1.535 Anzeige Zeuge bricht mit Schnittverletzungen im Gerichtssaal zusammen 2.212 Lag's an Katja Kipping? Rekord-Tief für Jan Böhmermann 2.922
SPD-Politiker will Rechtspopulisten bei Europawahl die "Rote Karte zeigen"! 541 Anzeige nach Absage von Feine-Sahne-Fischfilet-Film 3.270 Ärzte stellen Hirntod fest, doch die Patientin lebt noch 2.598 Mutmaßlicher IS-Kämpfer festgenommen! Warum war der Mann in Deutschland? 1.349
Ordnungsamt zockt Obdachlose ab: So oft wurde bereits durchgegriffen 1.590 Mit neuer Single "Thank you": So rechnet Lena mit ihren Hatern ab! 1.916 Widerstand nach Lindenstraßen-Aus! Fans gehen auf die Barrikaden 1.531 Mann, Frau und *: Wie soll drittes Geschlecht denn nun geschrieben werden? 722 Studenten sexuell belästigt: Professorin vom Campus verbannt! 2.746 5-Jähriger macht 4105 Liegestütze und bekommt einen Mercedes geschenkt 3.736 Mann ersticht Ehefrau auf offener Straße und bekommt Höchststrafe 934 Messer-Angriff auf Wildpinkler: Täter bricht sein Schweigen 108 Einbrüche in McDonald's & Co.: Polizei fasst Fast-Food-Bande 836 Dicker Fisch der Drogen-Szene gefasst! Dealer geht mit Koks im Wert von über einer Million ins Netz 1.829 Er braucht dringend Medizin! Rentner (79) seit Tagen vermisst 153 Dramatisches Schicksal: Hund auf See festgefroren 2.732 "Mit Respekt zur Kenntnis genommen"! Kanzlerin Merkel dankt Seehofer 635 220 Tonnen vergiftetes Geflügelfutter in Hessen: Warum schließen Betriebe nicht? 95 Heftiger Frontalcrash fordert einen Toten und vier Verletzte 730 Im Internet zum Kauf angeboten! Polizei stellt 3100 Jahre alten Schatz sicher 2.246 Unglaublich: So schützen Pflanzen bei Terroranschlägen! 1.381 Kopf abgetrennt: Wer hat Kater Simba kaltblütig getötet? 1.517 Computervirus legt Klinik lahm: Was wollten die Täter? 112 Linke-Fraktionschef fordert eigenes Konzept für Einwanderung 141 Das ist das "Jugendwort des Jahres" 2018! 2.158 Mann zeigt Hitlergruß in Stadtbahn: Fahrgast rastet völlig aus 4.013 Ups! Milan-Kicker postet Selfie mit CR7, doch alle schauen auf etwas anderes 6.523 Entwarnung bei Hector: FC-Star nicht schwer verletzt 82 Braut liest statt Eheversprechen die SMS der Affäre ihres Zukünftigen vor 16.240 Was eine Ehre für Hoffenheims Vincenzo Grifo: Mit 25 Jahren feiert er sein Debüt für Italien 96 Patient tötet Pfleger (†39): Messerstecher nach Stunden verhaftet! 3.599 Update TV-Hammer! ARD-Serie "Lindenstraße" wird eingestellt 2.243 Amtlich: Schwarz-Grün kann in Hessen weiterregieren! 88 Update "Wie im Hallenbad"! Nationalspieler macht sich über Kulisse in Leipzig lustig 5.686 Jetzt doch! Berliner Innensenator für Legalisierung von Cannabis 175