Schock für Favoritin Sayana: Zehn halbnackte Male Models bei GNTM

Grevenbroich - In der aktuellen Folge von "Germany's Next Topmodel" (ProSieben, 20.15 Uhr) hat sich Gast-Juror Michael Michalsky (52) etwas ganz Besonderes für die zehn verbliebenen Kandidatinnen ausgedacht. Während die meisten Mädels deshalb total aus dem Häuschen sind, hat Sayana (20) einige Bedenken.

Gast-Juror Michael Michalsky (mi.) hat zehn Male Models mit in die Model-Villa gebracht.
Gast-Juror Michael Michalsky (mi.) hat zehn Male Models mit in die Model-Villa gebracht.  © ProSieben

So stehen nach dem morgendlichen Fitness-Training plötzlich zehn Male Models oben ohne vor den überraschten Kandidatinnen. Mit den gut gebauten Kerlen sollen die Mädels später knisternde Fotos schießen.

Aber das ist längst nicht alles. "Am Ende des Tages werden die jungen Männer Euch auswählen", kündigt Michalsky an. "Sie werden sich für Euch entscheiden, um mit Euch zu arbeiten."

Damit die Chemie zwischen den einzelnen "Paaren" stimmt, haben Male Models und Topmodel-Kandidatinnen also erst einmal den Rest des Tages Zeit, um sich besser kennenzulernen. Dann dürfen die Männer entscheiden, mit welchem Mädel sie zum Foto-Shooting gehen wollen.

"Das gab es noch nie bei GNTM", kündigt Heidi Klum (45) im ProSieben-Video an. Die Jungs seien allerdings nicht zum Spaß da, schränkt die Show-Chefin ein, fügt aber grinsend hinzu: "Naja, jedenfalls nicht nur zum Spaß ..."

Sayana nach Sölden: "Meine Gefühle waren sehr negativ"

Ob sich Sayana ein weiteres Mal überwinden kann?
Ob sich Sayana ein weiteres Mal überwinden kann?  © Facebook/Sayana Ranjan

Vor allem die Singles unter den Kandidatinnen reagieren natürlich auf Michalskys Ankündigungen völlig aufgekratzt. Nicht so Sayana Ranjan aus Grevenbroich bei Düsseldorf.

Die schöne Tamilin hat als Hinduistin aus kulturellen und religiösen Gründen so ihre Probleme mit allzu leicht bekleideten Shootings und Male Models (TAG24 berichtete). Außerdem ist sie in festen Händen, plant die Verlobung mit ihrem Freund.

"Das habe ich gar nicht erwartet. Ich dachte nach Sölden echt, dass es mit Male Models vorbei ist, aber nein. Da kam nicht nur ein Male Model, sondern zehn“, äußert sich Sayana jetzt kritisch im ProSieben-Interview.

Schon in Sölden, wo die Mädchen ebenfalls mit einem leicht bekleideten Male Model ins Shooting mussten, war Sayana alles andere als angetan von der Session.

"Meine Gefühle waren sehr negativ", hatte sie nach dem Shooting gesagt. "Ich glaube, mein Freund wird mega geschockt sein. Ich weiß, dass er das nicht mag."

Dennoch war Heidi Klum mit Sayanas Performance zufrieden gewesen und nach wie vor zählt sie ja zu den großen Favoritinnen bei "Germany's Next Topmodel" 2019. Ob sie sich aber in der heutigen Folge der Casting-Show ein weiteres Mal so überwinden kann?

Titelfoto: Facebook/Sayana Ranjan Montage

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0