Schock beim Rekordmeister: Bayern-Star festgenommen!

Neu

Millionen-Diebstahl: SEK nimmt bei Razzia Bande hoch

2.309

In Berlin soll Werbung bald verboten sein

207

Sommerferien: Tolle Ausflugs-Ideen, die nicht viel kosten

3.438
10.622

Zoff nach Kritik: Zeltstadt wehrt sich

Dresden - Weiter Streit um die Zeltstadt: Mediziner sprechen von einer humanitären Katastrophe. Die Ausländerbeauftragte der Stadt sieht das Kindeswohl gefährdet. Die Verantwortlichen vor Ort wehren sich.
Professor Ehninger von der Uniklinik hatte die Zustände in der Zeltstadt scharf kristisiert.
Professor Ehninger von der Uniklinik hatte die Zustände in der Zeltstadt scharf kristisiert.

Von Dirk Hein

Dresden - Der Streit um die Zeltstadt geht weiter. Die Mediziner sprechen von einer humanitären Katastrophe. Die Ausländerbeauftragte sieht das Kindeswohl gefährdet und die Verantwortlichen vor Ort wehren sich.

Gerhard Ehninger (62) vom Universitätsklinikum kritisierte am Freitag nochmals die völlig unwürdige Lage im Camp. „Überall gibt es Fäkalgeruch. Die hygienischen Bedingungen sind unzureichend, es besteht die Gefahr von gefährlichen Durchfallerkrankungen.

Durchfall bei 40 Grad ist lebensgefährlich.“ Der Mediziner kritisierte den steinigen Lagerboden als „sadistischen Oberflächenbelag“

DRK-Chef Rüdiger Unger wehrt sich gegen die Vorwürfe der Ärzte.
DRK-Chef Rüdiger Unger wehrt sich gegen die Vorwürfe der Ärzte.

Die Ausländerbeauftragte Kristina Winkler (44) verglich die Bedingungen im Camp mit dem Kriterien, nach dem die Stadt beurteilt, ob Kinder noch bei ihren Eltern leben sollten und urteilte:

„Hier liegt eine Kindeswohlgefährdung vor“. Sie verwies auf unzureichende Möglichkeiten zur Körperpflege, schlechte Ernährung, Gewalt im Umfeld und mangelhafte medizinische Versorgung.

„Die hygienische Situation im Camp war anfangs kritisch und ist noch nicht optimal“, erklärte Gesundheitsstaatssekretärin Andrea Fischer (54, CDU). In den vergangenen Tagen hätten die Verantwortlichen aber an einer Verbesserung gearbeitet.

DRK-Chef Rüdiger Unger: „Wir haben 30 000 Liter Trinkwasser da. 200 Familien mit Kindern haben das Camp verlassen. 15 Damen und 25 Herren-WCs sind vor Ort. Alles ist an Kanalisation und Trinkwasser angeschlossen.“

Mutige Mediziner

Ein Kommentar von Dirk Hein

Dass sich gestern Mediziner des Uniklinikums und damit Angestellte des Freistaates vor die versammelte Presse stellten und ihren Arbeitgeber heftigst kritisierten, verdient Respekt. Mit markigen Worten prangerte beispielsweise Professor Ehninger die aus seiner Sicht humanitäre Katastrophe im Lager an.

Was danach ins Rollen kam war enorm. Zum ersten Mal überhaupt öffneten sich die Tore zum Lager für Journalisten. Zum ersten Mal standen Flüchtlinge, Ärzte und Helfer im Camp Rede und Antwort.

Was ich dort erlebt habe, passt allerdings nicht zu der von Professor Ehninger beschriebenen Horror-Lager. Klar: Es war unerträglich heiß, die Klos waren alles andere als sauber, es waren viel zu viele Menschen an einem Ort und es gibt kaum Ablenkung für die Flüchtlinge.

Aber vor allem die Mediziner vor Ort vermittelten ein ganz anderes Bild. Das pragmatische Motto: „Es geht voran. Letzte Woche haben wir noch im Zelt untersucht, diese Woche im Container, seit heute funktioniert die Klimaanlage und nächste Woche bekommen wir einen richtigen Raum.“

Was die Mediziner aber auch durchblicken ließen: Sie sind dem Professor dankbar, dass er öffentlich so hart argumentiert und den Konflikt mit der Politik sucht. Den seither geht im Camp einiges flüssiger ...

Am Freitag durften die Medien das erste Mal einen tieferen Blick in die Zeltstadt werfen.
Am Freitag durften die Medien das erste Mal einen tieferen Blick in die Zeltstadt werfen.
Zwei Männer beim Haare schneiden.
Zwei Männer beim Haare schneiden.
Der Medizinschrank stand auch im Fokus der Kritik: Das Verbandsmaterial soll teilweise abgelaufen sein.
Der Medizinschrank stand auch im Fokus der Kritik: Das Verbandsmaterial soll teilweise abgelaufen sein.
Auch kritisierten die Mediziner, dass im Ambulanz-Container mehr als 35 Grad vorherrschen.
Auch kritisierten die Mediziner, dass im Ambulanz-Container mehr als 35 Grad vorherrschen.
Blick in die Zeltstadt.
Blick in die Zeltstadt.
Die Toilettenanlagen.
Die Toilettenanlagen.
Eine Informationswand für die Flüchtlinge.
Eine Informationswand für die Flüchtlinge.
Blick in ein Zelt mit Zeichnungen von Kindern.
Blick in ein Zelt mit Zeichnungen von Kindern.

Fotos: Christian Surhbier

Hier löst ein AfD-Stand einen Großeinsatz der Polizei aus

4.148

Neonazis schlagen Mann bei Saufgelage fast tot

1.378

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.104
Anzeige

Nach London! Erstes Hochhaus in Deutschland wird geräumt

3.388
Update

Robbies Busen-Fan: So fühlt sich das Superstar-Autogramm an

9.617

AfD-Petry erfreut über Merkels "Ehe"-Umschwung

3.297

An dieser deutschen Uni geht's nur um Sex

2.973

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

16.183
Anzeige

Unbekannte randalieren auf Friedhof

264

Diese Beichte von Jens Büchners Daniela schockt die Zuschauer

9.827

Der Brexit könnte Frankfurt zum neuen London machen

184

Du bist Schlaflos? Schau Dir das an!

Anzeige

Vater will Tochter vor Betrunkenen schützen und wird verletzt

2.998

Eintracht Frankfurt leiht Offensiv-Juwel Luka Jovic

96

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

8.193
Anzeige

15-Jährige in Falle gelockt und vergewaltigt

8.712

Skandal-Rapperin Schwesta Ewa legt Revision ein

185

Laschet zum neuen Ministerpräsidenten von NRW gewählt

83

Grausam! Hündin getötet und mit Betonblock versenkt

8.879

Im Suff! Nackter durchradelt Kleinstadt

1.743

Neuer Fitnesstrend? Vaginal Kung Fu

4.541

Alles Gülle! Allgäu-Bauer startet Ekel-Attacke auf Badegäste

2.712

21-Jährige an ihrem Geburtstag mit Säure überschüttet

3.390

Böse Überraschung: Onlineflirt endet im Krankenhaus

3.693

Weil er ihm einen schönen Tag wünschte: Mann sticht Friseur mit Messer nieder

3.676

Wie in einem Horrorfilm: Jesus-Figur komplett in Flammen

1.551

Mann wird vom Bus überfahren und geht dann in den Pub, als wäre nichts

1.914

"Träumchen" und "Schätzchen" erkunden neues Wohnzimmer in Berliner Zoo

141

47-Jähriger läuft auf Gleisen und wird von S-Bahn gerammt

1.158

Krank! Brutaler Tierquäler verletzt Pferde an den Genitalien

1.625

Korruption, Erpressung und Betrug: MDR-Skandal kommt vor Gericht

5.369

Bundesweite Razzia! Polizei gelingt Schlag gegen Rockerbande

3.425

Reichsbürgerin klaut Prozessakte aus Gericht: Haft!

3.073

Video: 14-Jährige fällt aus Seilbahn und wird unten von Mann aufgefangen

2.853

Berliner Seen auf dem Prüfstand: Hat sich die gefährliche Blaualge weiter ausgebreitet?

148

Frau hängt fünfjährige Pflegetochter an Balken auf, weil sie Milch klaute

4.431

Huch, zeigt uns Katja Krasavice hier alles??

13.194

Schwangere Frau landet nach Orgasmus im Rollstuhl

9.876

Party statt Protest: Hamburg schickt Berliner Suff-Polizisten zurück

4.635
Update

Jugendlicher im Rhein vermisst

221

EU verhängt Rekordstrafe gegen Google

1.579

36-Jähriger aus Restaurant geworfen, Obdachloser rettet ihn

2.447

Noch in dieser Woche: Martin Schulz fordert Abstimmung über Homo-Ehe

457

Revolution? Facebook will jetzt auch Serien zeigen

242

Hier fackelt ein Auto in der Garage ab

217

Traurig! Seltenes Nashorn stirbt ausgerechnet bei der Paarung

2.818

SPD verliert im Osten an Boden, während CDU und Linke zulegen

184

Schock für Fußballfans: 45 Bundesliga-Spiele nächste Saison nur noch im Netz?

2.927

Eine Million Euro Schaden: Lehrerin fälscht Medikamenten-Rezepte

1.513

Autsch! Sophia Wollersheim hat sich mal wieder operieren lassen

6.874

17-Jährige stirbt bei Bungee-Sprung, weil sie Anweisungen falsch verstand

24.607

"Adolf Hitler" ruft bei der Polizei an und beleidigt Beamte

1.405

Atemstillstand! Transporter erfasst Mädchen, Polizisten leisten erste Hilfe

651

Ich bin die Nackte vom Robbie-Williams-Konzert!

39.723

G20-Gipfel in Hamburg: Berliner Polizei verstärkt Kollegen

377