Zeugen gesucht: Dorothy wurde "entführt"!

Der Langfinger konnte mit einem weißen Ford Transit flüchten. Bislang fehlt von ihm jede Spur.
Der Langfinger konnte mit einem weißen Ford Transit flüchten. Bislang fehlt von ihm jede Spur.

Melbourne - "Dorothy" ist unkompliziert, nörgelt nicht herum und sehnt sich nach sexueller Zweisamkeit. So weit, so gut, aber da gibt es ein Problem: "Dorothy" ist spurlos verschwunden.

Das 1,68 Meter große "Sexpüppchen" wurde von einem Langfinger gestohlen. Letzter bekannter Aufenthaltsort der Blondine war der Sexshop "Sexyland" in Moorabbin im Südosten Australiens.

Der Ganove begab sich am Sonntagmorgen zu dem Erotikladen an der South Road und brach mit Hilfe eines Werkzeugs die Tür auf. Dorothy leistete keine Gegenwehr und ergab sich letztendlich ihrem Schicksal. Die ausgewerteten Bilder einer Überwachungskamera dokumentieren die "Entführung".

Nach Angaben der örtlichen Polizei soll es sich um einen korpulenten Mann in dunkler Kleidung handeln, der eine schwarze Sturmhaube getragen haben soll. Des Weiteren soll der bislang unbekannte Täter einen weißen Ford Transit gefahren haben.

Die 1,68 Meter große Sexpuppe namens Dorothy ist mit einem Warenwert von 4.495 AU-Dollar (umgerechnet etwa 3.700 Euro) äußerst wertvoll.

Dorothy ist 1,68 Meter groß, 50 Kilogramm schwer und hat blonde Haare.
Dorothy ist 1,68 Meter groß, 50 Kilogramm schwer und hat blonde Haare.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0