Zeugen gesucht! Tram muss stark bremsen, Fahrgast verletzt

Leipzig - Am Freitagnachmittag ereignete sich in der Südvorstadt ein Verkehrsunfall, bei dem eine Seniorin verletzt wurde. Nun sucht die Polizei nach Zeugen!

Die Haltestelle "Hohe Straße" auf der Karl-Liebknecht-Straße. Immer wieder kommt es hier zu brenzligen Situationen.
Die Haltestelle "Hohe Straße" auf der Karl-Liebknecht-Straße. Immer wieder kommt es hier zu brenzligen Situationen.

Gegen 12 Uhr war eine Straßenbahn der Linie 11 stadteinwärts auf der Karl-Liebknecht-Straße unterwegs. Die Tram näherte sich der Haltestelle "Hohe Straße" und musste stark bremsen, weil ein Mercedes-Fahrer in eben jenem Moment ausparkte und ebenfalls stadteinwärts losfahren wollte.

Zu einem Zusammenstoß mit dem dunklen Mercedes ML 320 CDI 4MATIC kam es glücklicherweise nicht.

Bei dem Bremsmanöver kam eine 72-Jährige zu Fall. Dabei verletzte sich der Fahrgast leicht. Deshalb sucht die Polizei nun Zeugen, die Angaben zum Fahrverhalten des Mercedes-Fahrers und zum Bremsvorgang der Straßenbahn machen können.

Vor allem Fahrgäste, die in der betreffenden Bahn saßen, werden aufgefordert, sich unter den Telefonnummern 03412552851 oder 03412552910 bei der Polizei zu melden.

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0