Darum musste die AfD das Multikulti-Plakat wieder abhängen

Neu

Kleines Mädchen hängt an Regenrohr im sechsten Stock

Neu

Gruppe Freital-Prozess: Dieser Mann belastet Timo S. schwer!

Neu

Innerhalb weniger Minuten! Mutter und Tochter sterben bei verschiedenen Autounfällen

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.422
Anzeige
2.662

Wenn Aues Sportdirektor mit Spielerberatern telefoniert...

Aue - Steffen Ziffert (50) hat seine ersten Wochen als Sportdirektor des FC Erzgebirge hinter sich. „Eine aufregende, sehr lehrreiche Zeit“, sagt er.
Sportdirektor Steffen Ziffert.
Sportdirektor Steffen Ziffert.

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Steffen Ziffert (50) hat seine ersten Wochen als Sportdirektor des FC Erzgebirge hinter sich. „Eine aufregende, sehr lehrreiche Zeit“, sagt er.

Nachwuchsleiter, Co-Trainer, Sportdirektor. Der Aufstieg von Ziffert dauerte kein Jahr. Nun hat er das sportliche Sagen bei den „Veilchen“.

Ein Job, der ihm sichtlich Spaß macht, der ihn anstrengt, aber auch lehrt, wie man mit Niederlagen umgeht. „Das ist früher wie auf dem Fußballfeld.

Das musst du schaffen, sonst kommst du nicht weiter. Aus jeder Niederlage lernt man auch.“ Gemeint sind in diesem Falle Spieler, die er sich für die Mannschaft gewünscht, aber nicht bekommen hat.

Gerade der Fall Rico Benatelli war ein Lehrbeispiel für ihn. Über fünf Wochen zog sich der Poker. „Am Ende musst du für dich dann auch selbst einen Schlussstrich ziehen, sonst verlierst du dein Gesicht.“

Auf die Frage, was Ziffert denn seit seinem Amtsantritt am häufigsten gemacht hat, kommt ein Wort: „Telefonieren“. Das Team neu zusammenzustellen kostete Energie, Zeit und einen belastbaren Handy-Akku. „Ich habe einen Tag lang mal gezählt. Da habe ich 77 Telefonate geführt. Da weißt du abends nicht mehr, wo dir der Kopf steht“, schmunzelt er.

Telefonieren mit Spielerberatern - eine nicht immer angenehme Angelegenheit. „Du lernst schnell, welche Berater sehr seriös arbeiten und welche nicht. Das merkst du auch daran, dass die eigenen Spieler im Berater-Pool immer die besten von allen sind. Dann wunderst du dich, warum die einen Monat später immer noch auf dem Markt sind.“

Max Wegner war der 12. Neuzugang unter seiner Regie. Aber noch nicht das Ende. „Wir suchen noch, halten die Augen offen.“ Und das Handy ans Ohr. Sicherlich noch paar Stunden.

Foto: Picture Point

Huch! Wer zeigt uns denn hier seine nackten Brüste?

Neu

12-Jährige von Schule suspendiert, weil sie angeblich Sex-Toys verkaufte

Neu

Vater von Todespilot Andreas Lubitz: "Unser Sohn war nicht depressiv!"

Neu

Neue Regel: Bundestag will die AfD austricksen

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.649
Anzeige

Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück - und legen einen drauf

Neu

Kindesmissbrauch in 168 Fällen: Nur vier Jahre Gefängnis!?

Neu

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

1.326
Anzeige

Nach Interview: Ich habe nicht mit dieser Reaktionswelle gerechnet

1.885

Kurioser Fund in Südamerika: 1,5 Tonnen "Messi-Koks" entdeckt

2.246

Mega-Überraschung! Helena Fürst ist schwanger

9.299

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

5.288
Anzeige

Diesen Song haben Stereoact gecovert

2.953

Nach Schießerei auf der A52: Mann bedrohte Beamte mit kurioser "Waffe"

2.567

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.678
Anzeige

Wegen Erdogan: Kunde will kein Gemüse mehr kaufen

3.116

Prinzessinnen kämpfen nicht? Dieser Kommentar einer Lehrerin sorgt für Empörung

2.767

80.000 Menschen kommen zu diesem Mega-Event in Berlin

331

Sprit ging aus: Frau kämpft fünf Tage in Wüste ums Überleben

2.718

Gaspreisen den totalen Krieg: Irrer Stromanbieter wirbt mit Naziparolen

3.859

Teenager schießt auf 14-Jährige, weil sie ihn bei Snapchat nervt

2.113

So bewegend trauern die Frau und der HSV um den toten Timo Kraus

9.155

Drogen, Klauen, Haftbefehl: Polizei schnappt Mega-Verbrecher

3.191

Waffennarr lagerte Kriegsmunition: LKA sucht noch fehlende Knarren

1.660

Darum verteilt ein Kino Kotztüten

4.405

Timo S. von "Gruppe Freital" wollte Justin S. im Knast vermöbeln lassen

5.393

Zwei weitere Festnahmen nach Londoner Terror-Anschlag

425

"Earth Hour": Eine Stunde Licht aus für den guten Zweck

790

Bei Familienbesuch verhaftet: Vater muss Tochter "freikaufen"

5.037

Neue Studie zeigt: Die Pille schützt vor einigen Krebsarten

1.602

Verzweifelte Suche: Ihr Mann verscherbelte ihr Hochzeitskleid

2.423

Schreckliches Video zeigt, wie Andreea (29) beim Anschlag in London in die Themse stürzt

9.100

Nach dem Terroranschlag in London bekommt die Polizei diesen Brief

5.140

Diese beiden Feuerwehrmänner retten dem Hund auf unglaubliche Weise das Leben

1.874

Von Handy bis E-Bike: Darum gibt es immer mehr Unfälle durch überhitzte Akkus

2.915

Bundestag beschließt umstrittene Änderungen für Pkw-Maut

2.394
Update

Leipziger Anwalt macht Petry die Spitzenkanidatur streitig

3.077

Nackt-Alarm bei GNTM: Die Models lassen die Hüllen fallen

5.935

Erdogan will Nazi-Vergleiche nicht stoppen

1.958

Muslima weigert sich, Männer zu waschen - Kündigung!

19.988

Chrissy Teigen lässt ihre Brüste sprechen

7.346

Der sexy Millionär tanzt wieder - doch etwas macht stutzig

5.114

Ungewöhnlich: Maskierter geht in Latex-Anzug shoppen

5.296

Ekel-Bilder und Sex-Artikel! Was war auf der Facebook-Seite der Geissens los?

6.489

Deutscher Riese greift in Brasilien Frauen an

6.859

Fans entsetzt wegen Helenes neuer Single

20.972

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

5.320

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

6.949

Es ging eigentlich um "nichts"! Trotzdem SEK-Einsatz

3.073

Ausgebremst! Mann attackiert Frau mit Pfefferspray auf Autobahn

2.585

Er raste über Einkaufsviertel: Polizei stoppt möglichen Attentäter

3.546

Versuchter Mord! Streit zwischen mehreren Männern eskaliert

1.981

So gekonnt geht eine Pizza-Kette mit einer unverschämten Bestellung um

9.347

Künstlerin-Mord: SEK überwältigte den falschen Mann

2.452

Mysteriös: Mann klaut Auto seiner Ex und stirbt

7.494