Mann lässt sich neben Frau in Zug nieder: Der Rest ist widerlich

Zimmersrode - In einem Zug im Schwalm-Eder-Kreis ist eine Frau am Samstag Opfer sexueller Belästigung geworden.

Die Bundespolizei ermittelt nach dem Sex-Täter. (Symbolbild)
Die Bundespolizei ermittelt nach dem Sex-Täter. (Symbolbild)  © DPA

Wie die Polizei am Dienstagnachmittag mitteilte, setzte sich ein zirka 35 Jahre alte Mann gegen 16 Uhr in einem Regionalexpress in die Nähe einer Reisenden.

Dann der Schock: Er entblößte sein Geschlechtsteil und fing an zu onanieren. Ohne zu zögern,informierte die Frau das Bahnpersonal, doch der Mann war bereits am Bahnhof in Borken ausgestiegen.

Nun sucht die Polizei den Sex-Täter: "Der etwa 180 cm große Mann war bekleidet mit einer dunklen Hose und einem weißen T-Shirt. Er hatte kurze, dunkle Haare und trug eine schwarze Umhängetasche bei sich", hieß es in einer Mitteilung.

Informationen nimmt die Bundespolizei unter der Telefonnummer 0561/81616-0 entgegen. Zeugen können sich zudem unter www.bundespolizei.de melden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0