Illegale Waffen: Bundesweit Razzien bei "Migrantenschreck"-Kunden

TOP

Fehler von Polizei und Justiz im Fall al-Bakr aufgedeckt

TOP

Die Dreckskarre muss weg! So will ein Mann seinen Wagen bei ebay verkaufen

NEU

1,9 Promille: Opa nimmt einjähriges Enkelkind mit zum Trinkertreff

NEU

So einfach bekommst Du perfekte Zähne wie die Stars

9.606
Anzeige
1.568

Sein Leben ist der Zirkus: Das ist der Roncalli-Macher

Dresden - „Manege frei!“ für Pascal Raviol (45). Er brennt und lebt für den Zirkus und war dabei, als der DDR-Staatszirkus sein letztes Gastspiel in Dresden gab. Jetzt weilt er mit Roncalli wieder an der Elbe und ist happy.

Millionen Menschen sind auf der Suche nach dem großen Glück. Dabei bewegen sie sich auf ganz unterschiedlichen Pfaden. In dieser Serie berichten Frauen und Männer von ihrem ganz persönlichen Weg und von ihren Erfahrungen.

Diesmal: „Manege frei!“ für Pascal Raviol (45). Er brennt und lebt für den Zirkus und war dabei, als der DDR-Staatszirkus sein letztes Gastspiel in Dresden gab. Jetzt weilt er mit Roncalli wieder an der Elbe und ist happy.

Pascal Raviol (45) sitzt vor seinem Wohnwagen auf dem Volksfestplatz in Dresden. Das Rumreisen macht ihm immer noch viel Freude.
Pascal Raviol (45) sitzt vor seinem Wohnwagen auf dem Volksfestplatz in Dresden. Das Rumreisen macht ihm immer noch viel Freude.

Dresden - „Schon als Kind zog mich die Manege magisch an. Ich nutzte damals jede Chance, um den Clowns und Artisten nahe zu sein“, erinnert sich der gebürtige Berliner, dem ein Künstlername bereits in die Wiege gelegt wurde.

Nicht das Scheinwerferlicht sondern der Wissenhunger zogen ihn an. „Ich wollte verstehen, wie ein Zirkus funktioniert. Mich interessierte einfach alles - das Aufbauen der Zelte, der Transport der Wagen und das Kleben der Plakate,“ sagt Raviol.

Nach dem Abschluss der Oberschule in Zeuthen (Brandenburg) suchte er beruflich einen Weg in Richtung Zirkus.

Raviol: „Artist konnte ich nicht werden. Ich bin bis heute im Sport eine Niete.“ Er fand seine Nische in der Werbeabteilung des Staatszirkus‘.

In Dresden hat Pascal Raviol auch die Verantwortung für die Gastronomie. Im nostalgischen Bistro-Wagen reicht er mit Ingo Burbach (rechts) Leckeres aus. Gefüttert wird natürlich nur für den Fotografen.
In Dresden hat Pascal Raviol auch die Verantwortung für die Gastronomie. Im nostalgischen Bistro-Wagen reicht er mit Ingo Burbach (rechts) Leckeres aus. Gefüttert wird natürlich nur für den Fotografen.

Beim Konsum in Berlin ergatterte er schließlich eine Lehrstelle zum Schrift- und Reklamemaler.

Auf der Suche nach einem Plakat klopfte er im Dezember 1989 beim Zirkus Busch-Berolina an. Spontan und zunächst aus Flachs bot man ihm dort einen Job als PR-Manager an. Aus Spaß wurde Ernst.

„Da habe ich nicht lange überlegt und am nächsten Tag gekündigt. Am 1. Mai 1990 trat ich die Stelle an. Da war der Zirkus gerade in Plauen.“

Pascal Raviol: „Ich wusste schon nach einer Woche: Mein Platz ist beim Zirkus.“

Er war am Ziel seiner Träume angelangt und durchlebte doch ein Wechselbad der Gefühle, denn der heiß geliebte DDR-Staatszirkus wurde durch die Treuhand zu Grabe getragen wurde.

Raviol kämpfte wie ein Löwe gegen die Abwicklung. Er schleppte Feuerschlucker vor das Brandenburger Tor, Elefanten in die Straßenbahn und Seiltänzer auf Boulevards. Doch: In der rauen Marktwirtschaft funktionierte der Zirkus-Zauber nicht.

Direkt hinterm Eingang zur Manege befindet sich in einem Wagen die „Maske“. Pascal Raviol trifft dort Weißclown Yann Rossy und Trapez- Artist Christoph Gobet, die sich für Ihren Auftritt zurecht machen.
Direkt hinterm Eingang zur Manege befindet sich in einem Wagen die „Maske“. Pascal Raviol trifft dort Weißclown Yann Rossy und Trapez- Artist Christoph Gobet, die sich für Ihren Auftritt zurecht machen.

Nach dem ersten von ihm organisierten Weihnachts-Circus 1992 in Dresden ging der Kultur-Betrieb schließlich Konkurs.

Zwei Jahre später bewarb sich Raviol beim Circus Roncalli in Köln. Dessen Direktor Bernhard Paul stellte ihn sofort ein. Seither arbeitetet der hochgewachsene Raviol für den zirkusverrückten Unternehmer aus dem Rheinland.

Er schwärmt: „Roncalli ist ein lebendiges Museum. Es ist wie eine Fügung, dass ich hier meinen Kindheitstraum leben kann.“

Pascal Raviol sitzt auf den Stufen seines Wohnwagens auf dem Volksfestplatz im Dresdner Ostragehege. Er strahlt: „Ich habe Bernhard Paul jahrelang in den Ohren gelegen, dass Roncalli eine Tournee durch die neuen Bundesländer machen und nach Dresden kommen soll. Jetzt ist der Zirkus hier und ich bin dabei.

Ich kann meinen Kollegen aus dem Westen meine Heimat zeigen. Ist das nicht ein Glück?“

Reise zum Regenbogen war der Durchbruch

Seit seiner Kindheit sammelt Pascal Raviol Zirkusplakate. Als 15-Jähriger erklärte er in der Paul- Dessau- Oberschule in Zeuthen seinen Mitschülern seine Leidenschaft für die Manege.
Seit seiner Kindheit sammelt Pascal Raviol Zirkusplakate. Als 15-Jähriger erklärte er in der Paul- Dessau- Oberschule in Zeuthen seinen Mitschülern seine Leidenschaft für die Manege.

Der Art Director Bernhard Paul kündigte 1975 seinen gut bezahlten Job, um in Wien den Circus Roncalli zu gründen. Ein ausrangierter alter Circuswohnwagen bildet den Grundstock.

In der Anfangsphase stößt auch der Aktionskünstler André Heller zu dem Projekt. Der Durchbruch gelang Paul 1980. Mit dem Programm „Die Reise zum Regenbogen“ feierte er auf dem Kölner Neumarkt einen grandiosen Erfolg.

Bernhard Paul hat den Zirkus seiner Kindheit gerettet und in die neue Zeit getragen. Wagen, Inventar, Manege - Paul müht sich um jedes Detail. Das ist sein Markenzeichen, damit setzte er internationale Maßstäbe.

Im Juni kommt die Show nach Leipzig

Pascal Raviol und Ingo Burbach verkaufen Zuckerwatte auch im Zelt. Das Publikum sitzt bei Roncalli im Zirkus wie in einem Theater.
Pascal Raviol und Ingo Burbach verkaufen Zuckerwatte auch im Zelt. Das Publikum sitzt bei Roncalli im Zirkus wie in einem Theater.

Lachende Herzen, Zirkus zum Staunen und Träumen - Roncalli verspricht und hält das.

Mit seinem Programm „Salto vitale“ gastiert Roncalli noch bis Pfingstmontag in Dresden. Danach steht vom 29. Mai bis 7. Juni Magdeburg auf dem Plan. Im Anschluss daran kommen die Ausnahmekünstler mit ihrer poetisch-nostalgischen Show nach Leipzig.

Dort schlagen sie vom 11. bis 24. Juni in der Kleinmesse (Cottaweg) ihre Zelte auf. Roncalli-Ticketpreise: 19 Euro Sperrsitz bis 49 Euro Parkettloge (nummerierte Polsterstühle).

Kinder unter drei Jahren haben freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch. Infos hier.

Fotos: Petra Hornig, privat

Horror-Prank: "Rings"-Mädchen klettert aus dem Fernseher

NEU

DSDS-Sternchen litt unter ihrem zu kleinen Hintern

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

15.257
Anzeige

Hollywoodstar wird in Berlin als Wachsfigur zur Lachnummer!

NEU

Gina-Lisas Dschungel-Abrechnung: Hanka hat am meisten genervt

3.509

Dackel und Frauchen von Hund krankenhausreif gebissen

2.409

Mit dieser verrückten Ausrede versucht ein Raser, seine Strafe zu umgehen

846

Für 14 Oscars nominiert: Was ist so besonders an diesem Film?

744

Kein Geld mehr: Trump behindert weltweit Abtreibungen

2.277

Bedienung bekommt 500 Euro Trinkgeld - und das ist der Grund...

3.979

Mann von hinten auf Parkplatz überfallen! Krankenhaus

2.885

Rückzug! Sigmar Gabriel will nicht Kanzler werden

3.317
Update

Wechsel fix! Terrence Boyd geht von Leipzig nach Darmstadt

771

Schmetterlinge im Bauch: GZSZ-Sweetie schwer verliebt

2.414

Deutscher Film für Oscar nominiert

496

Schwerverletzt! Mann putzt Küche mit Brennspiritus und zündet sich Kippe an

1.315

Drama im Erlebnisbad! Dreijährige stirbt nach Badeunfall

7.317

Rettungs-Hubschrauber stürzt in Erdbeben-Region ab - wohl keine Überlebenden

2.602
Update

Hochzeitsgerüchte: Ist Cristiano Ronaldo bald unter der Haube?

980

WhatsApp bringt drei neue Funktionen für iPhone-Nutzer

6.028

Zum 63. Geburtstag: Promis gratulieren Event-Größe Peter Degner

105

Nix mehr Last Minute: Malle so teuer wie nie

2.704

Verdacht der Volksverhetzung: Ermittlungen gegen AfD-Richter aus Dresden

3.621

Feuer auf Schiff: Deutsche Urlauber springen von Bord

3.914

Gedenken an Roman Herzog: Trauergottesdienst in Berlin

515

Video: Riesiger Alligator springt plötzlich auf Boot von Touristen

2.274

Grünen-Chef Özdemir von Taxi-Fahrern bedroht

3.507

Mit 47! Dschungel-Kandidat Jens Büchner wird Opa

4.524

Joanna Krupa überrascht mit Nacktbild im Bad

4.507

Holländisches Königspaar kommt nach Leipzig

605

Ganz schön altmodisch! Khloe Kardashian überrascht mit diesen Dating-Tipps

651

Hollands Antwort auf Trump ist ein Video und es ist der Hammer

2.137

Nach Rauswurf: Heißer Pool-Flirt zwischen Gina-Lisa und Nico Schwanz?

7.514

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

7.464

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

877

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

1.935

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

1.666

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

6.079

Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

5.524

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

184

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

2.195

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

6.477

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

14.004