Klatsche für Merkel +++ AfD Dritter +++ SPD will Regierung verlassen

Top

Opposition! Warum will die SPD jetzt nicht mehr regieren?

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

5.056
Anzeige

Regiert uns künftig eine Jamaika-Koalition?

Top
1.716

Sein Leben ist der Zirkus: Das ist der Roncalli-Macher

Dresden - „Manege frei!“ für Pascal Raviol (45). Er brennt und lebt für den Zirkus und war dabei, als der DDR-Staatszirkus sein letztes Gastspiel in Dresden gab. Jetzt weilt er mit Roncalli wieder an der Elbe und ist happy.

Millionen Menschen sind auf der Suche nach dem großen Glück. Dabei bewegen sie sich auf ganz unterschiedlichen Pfaden. In dieser Serie berichten Frauen und Männer von ihrem ganz persönlichen Weg und von ihren Erfahrungen.

Diesmal: „Manege frei!“ für Pascal Raviol (45). Er brennt und lebt für den Zirkus und war dabei, als der DDR-Staatszirkus sein letztes Gastspiel in Dresden gab. Jetzt weilt er mit Roncalli wieder an der Elbe und ist happy.

Pascal Raviol (45) sitzt vor seinem Wohnwagen auf dem Volksfestplatz in Dresden. Das Rumreisen macht ihm immer noch viel Freude.
Pascal Raviol (45) sitzt vor seinem Wohnwagen auf dem Volksfestplatz in Dresden. Das Rumreisen macht ihm immer noch viel Freude.

Dresden - „Schon als Kind zog mich die Manege magisch an. Ich nutzte damals jede Chance, um den Clowns und Artisten nahe zu sein“, erinnert sich der gebürtige Berliner, dem ein Künstlername bereits in die Wiege gelegt wurde.

Nicht das Scheinwerferlicht sondern der Wissenhunger zogen ihn an. „Ich wollte verstehen, wie ein Zirkus funktioniert. Mich interessierte einfach alles - das Aufbauen der Zelte, der Transport der Wagen und das Kleben der Plakate,“ sagt Raviol.

Nach dem Abschluss der Oberschule in Zeuthen (Brandenburg) suchte er beruflich einen Weg in Richtung Zirkus.

Raviol: „Artist konnte ich nicht werden. Ich bin bis heute im Sport eine Niete.“ Er fand seine Nische in der Werbeabteilung des Staatszirkus‘.

In Dresden hat Pascal Raviol auch die Verantwortung für die Gastronomie. Im nostalgischen Bistro-Wagen reicht er mit Ingo Burbach (rechts) Leckeres aus. Gefüttert wird natürlich nur für den Fotografen.
In Dresden hat Pascal Raviol auch die Verantwortung für die Gastronomie. Im nostalgischen Bistro-Wagen reicht er mit Ingo Burbach (rechts) Leckeres aus. Gefüttert wird natürlich nur für den Fotografen.

Beim Konsum in Berlin ergatterte er schließlich eine Lehrstelle zum Schrift- und Reklamemaler.

Auf der Suche nach einem Plakat klopfte er im Dezember 1989 beim Zirkus Busch-Berolina an. Spontan und zunächst aus Flachs bot man ihm dort einen Job als PR-Manager an. Aus Spaß wurde Ernst.

„Da habe ich nicht lange überlegt und am nächsten Tag gekündigt. Am 1. Mai 1990 trat ich die Stelle an. Da war der Zirkus gerade in Plauen.“

Pascal Raviol: „Ich wusste schon nach einer Woche: Mein Platz ist beim Zirkus.“

Er war am Ziel seiner Träume angelangt und durchlebte doch ein Wechselbad der Gefühle, denn der heiß geliebte DDR-Staatszirkus wurde durch die Treuhand zu Grabe getragen wurde.

Raviol kämpfte wie ein Löwe gegen die Abwicklung. Er schleppte Feuerschlucker vor das Brandenburger Tor, Elefanten in die Straßenbahn und Seiltänzer auf Boulevards. Doch: In der rauen Marktwirtschaft funktionierte der Zirkus-Zauber nicht.

Direkt hinterm Eingang zur Manege befindet sich in einem Wagen die „Maske“. Pascal Raviol trifft dort Weißclown Yann Rossy und Trapez- Artist Christoph Gobet, die sich für Ihren Auftritt zurecht machen.
Direkt hinterm Eingang zur Manege befindet sich in einem Wagen die „Maske“. Pascal Raviol trifft dort Weißclown Yann Rossy und Trapez- Artist Christoph Gobet, die sich für Ihren Auftritt zurecht machen.

Nach dem ersten von ihm organisierten Weihnachts-Circus 1992 in Dresden ging der Kultur-Betrieb schließlich Konkurs.

Zwei Jahre später bewarb sich Raviol beim Circus Roncalli in Köln. Dessen Direktor Bernhard Paul stellte ihn sofort ein. Seither arbeitetet der hochgewachsene Raviol für den zirkusverrückten Unternehmer aus dem Rheinland.

Er schwärmt: „Roncalli ist ein lebendiges Museum. Es ist wie eine Fügung, dass ich hier meinen Kindheitstraum leben kann.“

Pascal Raviol sitzt auf den Stufen seines Wohnwagens auf dem Volksfestplatz im Dresdner Ostragehege. Er strahlt: „Ich habe Bernhard Paul jahrelang in den Ohren gelegen, dass Roncalli eine Tournee durch die neuen Bundesländer machen und nach Dresden kommen soll. Jetzt ist der Zirkus hier und ich bin dabei.

Ich kann meinen Kollegen aus dem Westen meine Heimat zeigen. Ist das nicht ein Glück?“

Reise zum Regenbogen war der Durchbruch

Seit seiner Kindheit sammelt Pascal Raviol Zirkusplakate. Als 15-Jähriger erklärte er in der Paul- Dessau- Oberschule in Zeuthen seinen Mitschülern seine Leidenschaft für die Manege.
Seit seiner Kindheit sammelt Pascal Raviol Zirkusplakate. Als 15-Jähriger erklärte er in der Paul- Dessau- Oberschule in Zeuthen seinen Mitschülern seine Leidenschaft für die Manege.

Der Art Director Bernhard Paul kündigte 1975 seinen gut bezahlten Job, um in Wien den Circus Roncalli zu gründen. Ein ausrangierter alter Circuswohnwagen bildet den Grundstock.

In der Anfangsphase stößt auch der Aktionskünstler André Heller zu dem Projekt. Der Durchbruch gelang Paul 1980. Mit dem Programm „Die Reise zum Regenbogen“ feierte er auf dem Kölner Neumarkt einen grandiosen Erfolg.

Bernhard Paul hat den Zirkus seiner Kindheit gerettet und in die neue Zeit getragen. Wagen, Inventar, Manege - Paul müht sich um jedes Detail. Das ist sein Markenzeichen, damit setzte er internationale Maßstäbe.

Im Juni kommt die Show nach Leipzig

Pascal Raviol und Ingo Burbach verkaufen Zuckerwatte auch im Zelt. Das Publikum sitzt bei Roncalli im Zirkus wie in einem Theater.
Pascal Raviol und Ingo Burbach verkaufen Zuckerwatte auch im Zelt. Das Publikum sitzt bei Roncalli im Zirkus wie in einem Theater.

Lachende Herzen, Zirkus zum Staunen und Träumen - Roncalli verspricht und hält das.

Mit seinem Programm „Salto vitale“ gastiert Roncalli noch bis Pfingstmontag in Dresden. Danach steht vom 29. Mai bis 7. Juni Magdeburg auf dem Plan. Im Anschluss daran kommen die Ausnahmekünstler mit ihrer poetisch-nostalgischen Show nach Leipzig.

Dort schlagen sie vom 11. bis 24. Juni in der Kleinmesse (Cottaweg) ihre Zelte auf. Roncalli-Ticketpreise: 19 Euro Sperrsitz bis 49 Euro Parkettloge (nummerierte Polsterstühle).

Kinder unter drei Jahren haben freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch. Infos hier.

Fotos: Petra Hornig, privat

Woher kamen eigentlich die vielen AfD-Wähler?

Top

Schock: Polizei stoppt dieses blutverschmierte Auto

Top

Volksentscheid: Mehrheit für Offenhaltung von Tegel?

Neu
Update

Schweres Unwetter über Oktoberfest! Blitz schlägt in Festzelt ein

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

61.850
Anzeige

Lautstarker Protest: Demonstration gegen AfD-Wahlparty am Siedepunkt

Neu
Update

Eigene Tochter getötet? Maddies Vater macht sich sehr verdächtig!

14.245

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

92.185
Anzeige

Bundestagswahl im Live-Ticker: So wählt Berlin!

414
Live

Frisch verliebt! Darum hat Denise Temlitz ihren Freund so lange geheim gehalten

3.063

Frau düst mit fast drei Promille durch Kreisverkehr

1.094

Mann (28) bei Streit in Asylbewerber-Heim zu Tode geprügelt

2.965

Horror-Verlobte obdachlos: So viel Pech hatte sie seit dem Betrug

2.292

Wahlpanne! Erststimme fehlt auf Stimmzetteln

5.604

Nackter Wahnsinn: Verkehrsstau am FKK-Strand

4.026

Frau verwechselt Gas mit Bremse und der Ehemann sitzt im Weg: Krankenhaus!

792

Riesen-Betrug beim Oktoberfest! So schummeln die Wirte bei der Biermenge

4.236

Horror! Ärzte finden DAS im Auge eines Jungen

3.965

An der "Wahlurne": Oliver Pocher wählt die AfD

19.865

Müssen unsere Kastanien wegen dieser Larve sterben?

213

Irre! Wegen fünf Wählern sitzen hier sechs Wahlhelfer rum...

11.804

Horrorcrash! Anhänger löst sich und klemmt Rentner ein

1.522

Babyleiche in Müllsack entdeckt: Mordkommission ermittelt

1.571

Aus Protest: Honecker-Pfarrer verweigert "GEZ"

2.824

Artikel "Gebraucht": Berliner versteigert Martin Schulz' Wasserglas

420

Neuer Job: Jenny Elvers fast nackt vor der Kamera

2.323

Frau bei Passkontrolle festgehalten: Securitys trauen bei diesem Ausweis ihren Augen nicht

12.522

Paar hat Sex bei Domino's: Jetzt droht ihnen Knast!

1.988

Mann sperrt Frau stundenlang in der Küche ein

1.517

Feuer auf Passagierschiff ausgebrochen! Großeinsatz auf der Elbe

7.711

Ein Friseurbesuch rettete dieser Frau das Leben

6.336

Hier muss die Feuerwehr einen Mann aus einem Fluss retten

965

Wegen Burkaverbot im Auto: Zentralrat der Muslime ist empört

3.025

Hackedicht! Rollerfahrer kippt an der Ampel vor den Augen der Polizei um

1.228

Wahlbeteiligung in Hessen deutlich höher als 2013

118

Junge tötet seine Chefin, weil sie Sex mit ihm will

13.499

Frau auf Toilette verprügelt und vergewaltigt

12.553

Fallschirmspringer macht bei Landung fatalen Fehler

1.383

Diese Stadträtin muss wegen einer AfD-Demo vor Gericht

2.709

Kripo ermittelt! Bauarbeiter stirbt auf A3

3.906

Auf dem Heimweg: Mann drückt Frau gegen Baum und versucht sie zu vergewaltigen

4.157

So hoch ist die Wahlbeteiligung bisher in Berlin

1.361

Nachbar will Haustür öffnen und entdeckt totes Kind an Klinke

5.659

"Leck mich am A****!" Frau (28) streckt Polizisten nackten Po entgegen

4.907

Es passiert wirklich! Russen-Angriff auf die Bundestagswahl im Internet

9.153

So viele Menschen sind in NRW bisher wählen gegangen

499

So wenige Thüringer sind bisher zur Wahl gegangen

1.265

Versehentlich Frau beim Fessel-Sex-Spiel erdrosselt: Sagt ihr Mann wirklich die Wahrheit?

2.220

Droht Micaela Schäfer wegen diesem Foto der Knast?

25.105

Er rammte mehrere Autos: Teenager fährt auf Drogen mit Opas Auto

1.106

Streit eskaliert: Mann wird mit Scherben das Gesicht zerschnitten

1.987

Bundestagswahl 2017: So viele Sachsen haben bisher gewählt

22.505
Update

Sie haben ihn! Polizei schnappt Serien-Bankräuber auf der Flucht

1.997

Video: Mann randaliert vor Laden, doch das endet böse für ihn

4.622

Polizistin bei Verfolgungsjagd schwer verletzt

3.243