Cleverer Trick gegen Weihnachtsbaum-Diebe: Unter der Rinde ist DAS versteckt!

Mit rosa Farbe und GPS hat Sebastian Schäfer (30) die Tannen seines Vaters aufgerüstet.
Mit rosa Farbe und GPS hat Sebastian Schäfer (30) die Tannen seines Vaters aufgerüstet.  © Matthias Weber

Zittau - Irgendwann reicht es mal! Weil sich wiederholt Diebe zur Weihnachtszeit an Gerald Schäfers (63) Bäumen vergreifen, rüstet der Mittelherwigsdorfer auf. Nun hat er die wohl bestgesichertsten Bäume der Republik.

Eigentlich waren die Tannen gar nicht für Weihnachten gedacht und die Aufzucht mehr als mühselig: "Meine Tochter ist Floristin", erklärt der Installateur.

"Aus den Zweigen bastelt sie Gestecke." Um ihr eine Freude zu machen, baute Schäfer vor rund 17 Jahren über 30 Nordmann-Tannen an.

Doch das Schicksal meinte es nicht gut mit ihm, erst raubten Dürre, dann Rehe die Bäumchen. "Ich habe schließlich einen kleinen Zaun gegen das Wild aufgestellt", sagt Schäfer. Der schützt nun vorm diebischen Tier, nicht aber vor Menschen.

Auch die rote Farbe soll Diebe abhalten, den Baum zu klauen.
Auch die rote Farbe soll Diebe abhalten, den Baum zu klauen.  © Matthias Weber

"2013 war plötzlich kurz vor Weihnachten eine Tanne abgesägt und gestohlen worden", sagt Gerald Schäfer. "In den nächsten zwei Jahren hatte ich mein Auto dort stehen und alles blieb da."

Doch kaum war das Auto 2016 weg, schlugen Diebe wieder zu. "Das ist kein Zufall!", so der Bäumchenpflanzer. "Ich würde gern wissen, wer so etwas macht."

Sohn Sebastian (30) wusste Rat: "Ich habe schon Oldtimer mit GPS-Chips gesichert", sagt er. "Die habe ich jetzt bei den besten Bäumen unter der Rinde versteckt. Mit einer Handy-App lässt sich der Baum jetzt orten."

24 Euro kostet ein einzelner Chip. Doch vielleicht wird diesmal auch gar nichts gestohlen: "Wir haben außerdem die Spitzen angesprüht", sagt Sebastian. "Einen Weihnachtsbaum mit roter Spitze sollte eigentlich auch keiner klauen."

Zweimal vergingen sich Diebe schon an der Tannenreihe in Mittelherwigsdorf.
Zweimal vergingen sich Diebe schon an der Tannenreihe in Mittelherwigsdorf.  © Matthias Weber

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0