Graupel und Schnee! Ab Montag heftiger Temperatursturz Top Kreuzfahrtschiff gerät bei Sturm in Seenot: Noch 1000 Menschen an Bord! Top Update Lena packt aus: Es floss Blut! So brutal war Jasmins Attacke bei GNTM wirklich Top Wahnsinns-Geschichte bei Bares für Rares treibt den Preis hoch! Top So einfach bekommt Ihr Lebensmittel bis an die Haustür! 6.152 Anzeige
31.138

Risiko-Schwangerschaft! Trotzdem finden sie keine Hebamme für ihr Baby

Sächsischer Hebammenverband warnt vor Hebammen-Mangel

40 Anfragen, 40 Absagen: Jennifer Kandziora aus Zittau findet trotz ihrer Risikoschwangerschaft keine Hebamme.

Von Caroline Staude

Zittau - "Ich bin wirklich mit meinem Latein am Ende", sagt die werdende Mama Jennifer Kandziora (40). "Gut 40 Hebammen und Praxen habe ich kontaktiert, von allen eine Absage bekommen." Weder Vor- noch Nachsorge ist für ihr ungeborenes Baby gesichert.

Jennifer Kandziora (40) und Alexander Sterz (38) erwarten Ende April ihr Baby. Eine Hebamme hat das Paar allerdings noch immer nicht gefunden.
Jennifer Kandziora (40) und Alexander Sterz (38) erwarten Ende April ihr Baby. Eine Hebamme hat das Paar allerdings noch immer nicht gefunden.

"Zwar habe ich bereits ein Kind, mache mir um die Zeit vor der Geburt keine allzu großen Sorgen", sagt Jennifer. "Aber da ich eine Risikoschwangerschaft habe, ist gerade die Nachsorge in den ersten zehn Tagen nach der Geburt für mich natürlich essenziell."

Ende April ist der errechnete Geburtstermin. "Dass ich noch immer keine Hebamme gefunden habe, macht mir Sorgen."

Besonders der ländliche Bereich, wie eben im Dreiländereck, hat in der Hebammen-Versorgung Defizite. "Zu viele Geburten auf zu wenige Hebammen", sagt Stephanie Hahn-Schaffarczyk (40). "Dadurch werden Anfahrtswege länger, die Hebammen bekommen aber nur bis 25 Kilometer von den Kassen bezahlt."

Jennifer Kandziora hat alle Wege ausgeschöpft, sich mit der Krankenkasse auseinandergesetzt, die Koordinationsstelle "Hebammen in Sachsen" bemüht, ist selbst aktiv geworden. "Mehr kann sie nicht machen", sagt Expertin Hahn-Schaffarczyk. "Ich rate ihr, nochmals Druck bei ihrer Krankenkasse zu machen."

Eine Notlösung ist nun wenigstens in Aussicht: "Die Verwandte meiner Nachbarin ist Hebamme und in der Zeit rund um die Geburt zufällig hier zu Besuch", sagt die werdende Mama.

"Vielleicht kann sie wenigstens die Versorgung übernehmen, solange sie hier ist. Ich hoffe, die Kasse zahlt das, auch wenn die Hebamme aus einem anderen Bundesland kommt."

Sachsen fehlen Geburtshelfer

Stephanie Hahn-Schaffarczyk (40) vom Sächsischen Hebammenverband weiß, dass die Situation für Schwangere in Sachsen auch in den kommenden Jahren schwierig bleiben wird.
Stephanie Hahn-Schaffarczyk (40) vom Sächsischen Hebammenverband weiß, dass die Situation für Schwangere in Sachsen auch in den kommenden Jahren schwierig bleiben wird.

"Es gibt schlicht zu wenige Hebammen", sagt Stephanie Hahn-Schaffarczyk (40) vom Hebammenverband Sachsen. "Seit 2013 steht laut einer EU-Richtlinie fest, dass die Hebammenausbildung in eine akademische Laufbahn umgewandelt werden muss."

Stichtag dafür ist der 18. Januar 2020, nur noch zehn Monate also.

"Es muss in dieser Hinsicht dringend etwas geschehen, um den Beruf für junge Menschen attraktiver zu gestalten." Lange Fahrzeiten, Überstunden, viel Bürokratie und ein für diese Arbeit vergleichsweise geringes Gehalt werben nicht unbedingt für den Berufsstand, sagt die Hebamme.

"Gleichzeitig gehen in nicht einmal zehn Jahren viele Hebammen in Sachsen in Rente. Bis dahin müssen genügend neue Geburtshelfer ausgebildet sein."

Kommentar

Von Termin zu Termin hetzen, Schwangere im Akkord betreuen, teure Haftpflichtversicherungen, jede Menge Bürokratie für die Krankenkassen: Die ohnehin schon viel zu wenigen Hebammen in Sachsen schaffen es schon lange nicht mehr, allen Schwangeren gerecht zu werden, geschweige eine lückenlose Betreuung abzusichern.

Bereits seit 2013 ist klar, dass die Hebammenausbildung EU-weit akademisiert werden muss. Im Januar 2020 muss das Konzept stehen, bisher ist aber nichts passiert in Sachsen. Es gibt noch nicht mal einen Ort für die neue Hochschule ...

Es kommen zu wenige neue Hebammen nach, es fehlt an jungen Menschen, die die Stellen besetzen, die frei werden, weil in den kommenden zehn Jahren immer mehr erfahrene Geburtshelferinnen in Rente gehen. Gleichzeitig ist es für im Ausland ausgebildete Hebammen noch immer mit zu vielen Hürden verbunden, ihre Zertifikate anerkennen zu lassen und hier zu arbeiten.

Das System krankt. Und die Zahl der Mütter, die keine Betreuung für sich und ihr Neugeborenes bekommen, wird weiter ansteigen. Jetzt ist die Landesregierung gefragt, die Hebammen zu unterstützen. Schließlich wollen doch alle neue Kinder, oder?

Fotos: Matthias Weber, privat

Pietro Lombardi schickt DSDS-Favoritin nach Hause: Das ist der Grund! Top Massenpanik im Disneyland! Mehrere Verletzte nach vermeintlichen Schüssen Top Riesige Rabattaktion: Was passiert am Sonntag bei MediaMarkt in Gütersloh? 3.422 Anzeige Geständnis nach 20 Jahren: Zwei dieser Spice Girls hatten Sex miteinander Top Krass: Welche berühmte Ex-Prostituierte lächelt hier als Kind in die Kamera? Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 8.478 Anzeige DSDS-Jungs brechen in Tränen aus und bringen Jury zum Schweigen Neu Deutsches Topmodel zeigt seltenes Bild mit ihrer Tochter und ihre Fans sind verliebt Neu Angst vor einer Darmspieglung? Diese Alternativen zahlt die Kasse! Anzeige Nach Millionen-Brand im Europa-Park: So laufen die Arbeiten zum Wiederaufbau Neu Update Freiburger Studentin von Gruppe vergewaltigt: Darum dauern die Ermittlungen so lange Neu Gewalt gegen Polizisten: Flashmob in Frankfurt eskaliert Neu Hamburger Frühlingsdom startet cooles Gewinnspiel Anzeige Thüringer Landkreis wird zum "Hotspot" für Neonazis aus ganz Europa Neu Netflix-Hit: Leipziger Kinderzimmer-Dealer kommt in Cannes groß raus Neu "Temptation Island": Als Sächsin Michelle mit Robin fertig ist, heult Lena los Neu Live im Fernsehen: Dieser Riesen-Block wird heute gesprengt! Neu
Seit über 60 Jahren vermisst: Ursula sucht verzweifelt nach ihrer Mutter! Neu 54. Jahrestag: Köln verliert dramatisch gegen Liverpool Neu
Für den Frieden: Hunderte haben der Christchurch-Opfer in Hamburg gedacht Neu Puigdemont (55) besucht Deutschland und beschenkt die JVA, in der er einsaß! Neu Total verknallt: Daniel Völz sendet verliebten Urlaubsgruß Neu Cheyenne Ochsenknecht frisch verliebt: Wer ist ihr mysteriöser Freund? Neu Bräutigam geschockt: Junggesellen-Abschied muss ausfallen, weil Kumpel alles Geld verprasst hat Neu Offene Wunden mit Maden befallen! Hund von Horror-Besitzerin sofort eingeschläfert Neu Wohngebiet in Angst! Nach Dammbruch mit mehr als 200 Toten droht nun eine weitere Katastrophe Neu Frau (39) hat Sex mit Teenager, weil ihr Freund im Gefängnis sitzt und sie Langeweile hat Neu Tragisches Ende einer Ausflugsfahrt: Motorradfahrer stirbt nach Crash 3.335 100 Einsatzkräfte konnten es nicht verhindern: Fachwerkhaus bei Feuer zerstört 1.102 Golf rast in Fußgängerin und verletzt sie schwer 370 Bluttat im Wedding: Mann auf offener Straße niedergestochen 1.632 Großer Protest gegen Zerstörung von Braunkohle-Dörfern 146 Deshalb fällt ein neuer "Tatort" am Sonntag flach! 15.704 Großes Hummel-Sterben: Wer bestäubt dann überhaupt noch unsere Blüten? 2.510 Übler "Scherz" auf Autobahn: Leipzig wird zur "Messer-Stadt" 10.403 Zehntausende demonstrieren gegen Urheberrechtsreform: Darum geht's in Artikel 13 1.655 Kreuzfahrtschiff vor Norwegen in Seenot: 1300 Passagiere müssen auf offenem Meer von Bord! 6.835 Update "Ich bin am Verzweifeln": Was ist nun wieder los bei Sara Kulka? 5.155 Uri Geller will Brexit wegzaubern! 719 Hättet ihr diesen Star erkannt? 3.927 Bremens Innensenator im Interview: Muss die DFL jetzt für Risikospiele blechen? 480 David Garrett endlich gesund! Moderatorin wird zum Fan 6.748 Tilly-Karnevalswagen bei Protest-Demo gegen May in London 140 Neue Details zum Kinderporno-Fall in Kita: Erzieher hatte zwei Pflegekinder! 2.272 Massenschlägerei auf Alexanderplatz: TANZVERBOT macht Ansage an Krawall-YouTuber 8.038 Eurofighter über Köln: Luftwaffe erklärt den Grund 4.945 Unzufrieden mit Bordell-Besuch: Mann fährt nach Hause und holt Messer 5.776 Horror! Mutter bemerkt während des Fluges, dass ihre Tochter verschwunden ist 11.339 Nach Freilassung des Schwagers: Keine Suche nach Rebecca am Wochenende 4.553 Es wird "immer schlimmer": Drama bei "Bauer sucht Frau"-Traumpaar! Farmer Geralds Anna in Klinik 64.832 Kartons als Statement? Demo mit 1500 Teilnehmern in Bremen 181