Eintracht-Co-Trainer Kovac überwältigt Räuber

Robert Kovacs bekam für seinen Einsatz die Hessische Medaille für Zivilcourage.
Robert Kovacs bekam für seinen Einsatz die Hessische Medaille für Zivilcourage.  © dpa/Boris Rössler (Symbolbild)

Frankfurt/Main - Ein Räuber hat einen 72 Jahre alten Rentner, der am Automaten Geld abgehoben hatte, angegangen und zu Boden gestoßen,bis ihm dieser 40 Euro Bargeld aushändigte. Doch der Co-Trainer von Eintracht Frankfurt, Robert Kovac, erwies sich als wahrer Held.

Er hatte den Vorfall beobachtet und den Räuber festgehalten, bis die Polizei eintraf. Der Fall machte bereits im Mai Schlagzeilen. Für seinen Einsatz wurde Kovac mit der Hessischen Medaille für Zivilcourage ausgezeichnet.

Der Täter war erst am selben Tag vom Amtsgericht zu einer Geldstrafe wegen Diebstahls und Nötigung verurteilt, dabei aber aus der Untersuchungshaft entlassen worden.

Nach dem Straßenraub vor der Bankfiliale in Frankfurt hat die Staatsanwaltschaft nun Anklage gegen den 28-Jährigen erhoben. Der Mann müsse sich demnächst vor dem Amtsgericht Frankfurt wegen räuberischer Erpressung und Körperverletzung verantworten, sagte Oberstaatsanwältin Nadja Niesen am Freitag.

Ein Termin zur Verhandlung steht derzeit noch nicht fest.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0