Jens Büchner (†49): Manager gibt Todesursache bekannt Top Tod von Jens Büchner: So emotional trauern Promi-Kollegen um Malle-Jens Top Horror-Unfall in Formel 3: Deutsche Pilotin (17) durchbricht Fangzaun Top Update Kein Vertrauen in die Polizei! Wenn Hamburger Bürger zur Waffe greifen Top So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 6.352 Anzeige
30

Zockernation Deutschland: So entwickelte sich der Games-Markt 2016

Vom Grundschüler bis zum Rentner: Deutschland ist längst zur Zockernation geworden. Doch der hiesige Markt stagnierte 2016 auf Vorjahresniveau.

Deutschland - Vom Grundschüler bis zum Rentner: Deutschland ist längst zur Zockernation geworden. Doch der hiesige Markt stagnierte 2016 auf Vorjahresniveau.

Während die Branche mit digitalen Download-Inhalten, Netzwerkgebühren oder Spiele-Abos mehr Umsatz machen konnte, entpuppte sich ausgerechnet das 2015 noch stark gewachsene Hardware-Segment als Bremse.

Hat es sich in Deutschland langsam ausgezockt?

Hardware und Retail-Games: Flop!

Ausgezockt hat es sich in Deutschland längst noch nicht: Denn rückläufige Zahlen beim Hardware-Verkauf und bei den klassischen Retail-Games auf Datenträgern werden von den boomenden Download-Games und Ingame-Käufen aufgefangen.

Mit einem Umsatz von 2,9 Milliarden Euro lag der deutsche Games-Markt 2016 fast auf den Euro genau auf dem hohen Vorjahresniveau.

Das zeigen jetzt die aktuellen Marktdaten des Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU).

Das ist alles andere als ein schlechter Wert, doch die erfolgsverwöhnte Branche ist seit Jahren Wachstum gewöhnt: 2013 betrug der Gesamtumsatz lediglich 2,4 Milliarden Euro.

Grund für die Stagnation sind vor allem die rückläufigen Umsätze mit Hardware (Konsolen, Handhelds und Zubehör).

Aufgrund immer niedrigerer Verkaufspreise sank der Umsatz trotz hoher Nachfrage von 879 Millionen Euro (2015) auf 747 Millionen Euro (2016).

Felix Falk, Geschäftsführer des BIU, zeigt sich trotzdem optimistisch und erklärt: "Positive Impulse wie die überarbeiteten Modelle der aktuellen Konsolengeneration wie auch die Veröffentlichung komplett neuer Geräte lassen jedoch auf eine starke Entwicklung im kommenden Jahr hoffen."

Damit spielt Falk wohl auf die Veröffentlichung von Nintendos erfolgreich gestarteter "Switch" und Microsofts leistungsstarker Konsole "Scorpio" an, die zu Weihnachten erwartet wird.

Auch mit klassischen Retail-Games wird immer weniger Umsatz gemacht. Diese Spiele werden als DVD oder Blu-Ray verkauft. Der Umsatz sank um 2 Prozent und lag 2016 bei rund 1,18 Milliarden Euro.

Umsatz mit Ingame-Käufen und Netzwerkgebühren: Top!

Während die klassischen Verkaufsversionen schwächeln, legen die Umsätze mit Download-Games und digitalen Ingame-Gütern sowie mit Gebühren für Online-Netzwerke ordentlich zu: Letztere konnten sich mit einem Plus von 48 Prozent gegenüber dem Vorjahr fast verdoppeln!

Kein Wunder: Denn wer heutzutage über Playstation oder Xbox online mit Freunden zocken möchte, muss kräftig Gebühren löhnen. Auch der Umsatz mit Mikrotransaktionen (virtuelle Güter) konnte von 562 Millionen auf 659 Millionen Euro ordentlich zulegen.

Der Grund ist klar: Handy- und Browsergames sprechen mit ihrem einsteigerfreundlichen Spielprinzip immer mehr Menschen mit breitgefächerten Interessen an.

Ein Beispiel ist Star Stable: Das erfolgreiche Pferdespiel richtet sich vorwiegend an Mädchen und junge Frauen – nicht die gerade stereotypische Gamer-Zielgruppe.

Solche Games sprechen ganz neue Zielgruppen an, sind schnell geladen und installiert. Der Clou: Wer beispielsweise Star Stable über browsergames.de zocken möchte oder sich den Gaming-Hype schlechthin – Pokémon Go – auf sein Smartphone lädt, bezahlt erst einmal keinen Cent.

Stichwort: Free-to-play. Solche Spiele finanzieren sich stattdessen über Werbung oder Ingame-Inhalte, die man kaufen kann – aber nicht muss.

So bleibt es den Gamern selbst überlassen, wie viel sie für ihre Lieblingsspiele zahlen wollen.

Auch kostenpflichtige Download-Games wie Nintendos erstes Super-Mario-Spiel für Smartphones kosten meist deutlich weniger als ein klassisches Retail-Game. Der Umsatzerfolg der letzten Jahre spricht jedenfalls für dieses Konzept.

Foto: Pixabay.com

Was, die haben mal in der Lindenstraße mitgespielt? Top Weißstörche verweigern die Ausreise Neu Bevor Du in der Zettel-Wirtschaft untergehst, hör Dir diesen Vorschlag an 1.057 Anzeige Wie Müll entsorgt! Familie zieht aus und lässt ihre Hunde einfach zurück Neu Welche Promi-Tochter zeigt denn hier ihr Hinterteil? Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 2.163 Anzeige Darum fährt Tatort-Schauspielerin Franziska Weisz nicht mit dem Auto Neu Unfälle, Durchsuchungen und Vernehmungen: So sieht der echte Alltag von Polizisten aus Neu Sky Q: Nach DAZN & Netflix kommt jetzt Musik Streaming Dienst Spotify Neu Immer weniger Fische! Muss der Bodensee schmutziger werden? Neu Wo wollen die denn hin? Ausländische Panzer rollen über A14 Neu Mann kracht gegen Laterne und lässt schwer verletzte Beifahrerin zurück Neu Update Vier Hasen herzlos in der Kälte ausgesetzt Neu
Auto geht nach Unfall auf B301 in Flammen auf: 19-Jähriger verbrennt in Wrack Neu Kampf um Merkel-Nachfolge: Jetzt hat Merz die Nase vorn Neu
Weltkriegs-Flugzeug zerschellt auf Parkplatz in Wohngebiet: Insassen sterben 1.744 Mesale Tolu sagt, ihr wurde geraten, nicht an die Öffentlichkeit zu gehen 1.511 Brand in Brauerei in Bayern: 300 Bierfässer gehen in Flammen auf 903 Blaulicht und auf Gegenfahrbahn: Für Fahrer kommt es knüppelhart 1.680 Völlig betrunkener Autofahrer rauscht in Gegenverkehr 101 Mega-Frostschock! Das ist der kälteste Ort in Sachsen 31.378 Geht Jenny Frankhauser jetzt unter die Gangster? 534 Gerechtigkeit für Opfer sexuellen Missbrauchs: Katholiken fordern echte Aufarbeitung 96 Sohn sucht auf Twitter nach seinem obdachlosem Vater 2.232 Entführung von Milliardärssohn Markus Würth: Gegenüberstellung von Opfer und Angeklagtem? 274 Macron bei Merkel in Berlin: Kampf um EU-Reformpaket 290 Veganator Attila Hildmann: Wer seinen Energy-Drink kauft, kriegt 100 Euro von ihm 917 An diesen Sonntagen könnt Ihr 2019 in Berlin shoppen 47 Mutter hat ihr 21. Kind zur Welt gebracht: Werden es noch mehr? 2.230 Wegen seiner Frau? Justin Bieber hängt offenbar Karriere an den Nagel 650 Sachsen will diesen Ingenieur abschieben, aber warum? 4.126 Drama um Malle-Auswanderer: Jens Büchner ist tot! 88.443 Schwerer Crash mit vielen Verletzten 611 Update "Höhle der Löwen": Neuer Hottie für die Jury kommt! 3.796 Big Brother is watching you! Wird Berlin zur Überwachungs-Hauptstadt? 88 Transfer-Hammer! Knipser Modeste kehrt nach Köln zurück 2.016 Leichtflugzeuge stoßen zusammen: Pilot stirbt 1.953 Mit Kippe und Rotwein aufm Sofa: Sophia Thomalla pfeift auf Bambi-Verleihung 3.839 Hunde-Weitspringen! Wie weit kann ein Hund eigentlich fliegen? 103 Ganz schön gruslig! Die Bauchrolle landet am Buzzer! 3.931 Update Deine Vagina verfärbt die Unterwäsche? Das kann ein gutes Zeichen sein 10.278 Neun Tore! Ronaldinhos Team besiegt Eintracht-Allstars 207 Seit 112 Jahren unter der Erde: FDP lädt Toten zu Veranstaltung im Bundestag ein 1.085 "Neue Klassengesellschaft"! Joachim Gauck ist in Sorge 668 Pfleger (†39) getötet! Messerstecher in Psychiatrie eingeliefert 1.981 Update Täter nach Brandanschlag vor Gericht, Opfer nicht vernehmungsfähig 196 50 Autos auf dem Nachhauseweg zerkratzt: Neunjähriger unter Verdacht! 2.835 Blutige Schlägerei zwischen zwei Männergruppen, einer schwebt nun in Lebensgefahr 5.495 Direktorin der Ausländerbehörde gesteinigt 24.536