Diese beschlagnahmten Taschenlampen können tödlich sein

80 Elektroschocker getarnt als Taschenlampen fanden die Beamten.
80 Elektroschocker getarnt als Taschenlampen fanden die Beamten.

Pirna - Sie sehen aus wie harmlose Taschenlampen, können Menschen aber großen Schaden zufügen: Zöllner in Pirna haben am späten Dienstagabend im Kofferraum eines Autos 80 getarnte Elektroschocker entdeckt, 70 davon mit je 50.000 Watt.

Pirnaer Zöllner kontrollierten in den späten Abendstunden ein Leipziger Auto das über Bahratal aus Tschechien einreiste. Der Beifahrer sagte anfangs, er habe Zigaretten in Tschechien gekauft.

Doch als die Beamten einen Blick in den Kofferraum warfen, fanden sie ganz andere Dinge: Vier Schlagringe, ein Sortiment Feuerwerkskörper und insgesamt 80 einzeln verpackte Taschenlampen, die ebenso als Elektroschocker einsetzbar sind.

Bei der genauen Sichtung zählten die Zöllner zehn Geräte mit 10.000 Watt und 70 Elektroschocker mit 50.000 Watt! In manchen Fällen können Schocker dieser Art tödlich sein, wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet.

Der Fahrer (33) gab an, die Taschenlampen auf Bestellung seiner Kumpels gekauft und von der Elektroschockfunktion keine Ahnung gehabt zu haben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren nicht nur wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Schlagringe, Feuerwerkskörper und Elektroschocker wurden sichergestellt.

Der Fahrer transportierte auch ein Sortiment an Feuerwerkskörpern.
Der Fahrer transportierte auch ein Sortiment an Feuerwerkskörpern.
Taschenlampen mit 10.000 Watt beschlagnahmten die Zöllner.
Taschenlampen mit 10.000 Watt beschlagnahmten die Zöllner.

Fotos: Hauptzollamt Dresden (3)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0