Zoll erwartet Flut an illegaler Polen-Pyro im Grenzgebiet

Verbotene Feuerwerkskörper und Böller ohne Zulassung werden jedes Jahr tonnenweise nach Deutschland geschafft.
Verbotene Feuerwerkskörper und Böller ohne Zulassung werden jedes Jahr tonnenweise nach Deutschland geschafft.  © DPA

Frankfurt (Oder) - Die Menge von sichergestelltem illegalen Feuerwerk in der brandenburgischen Grenzregion zu Polen wird 2017 voraussichtlich erneut wachsen.

"Die Tendenz ist steigend", sagte die Sprecherin des Hauptzollamtes Frankfurt (Oder), Astrid Pinz, auf dpa-Anfrage.

Allein im vergangenen Jahr kamen in der Region 9,5 Tonnen Pyrotechnik aus dem Ausland ohne die erforderlichen Kennzeichnungen zusammen.

Seit Jahren steige die Menge, hieß es. Unter den Funden ist laut Pinz immer wieder sehr großes Feuerwerk, das zum Beispiel für Stadtfeste verwendet wird und nur von geschulten Pyrotechnikern gezündet werden darf.

Erst Ende November stoppte Zollbeamte auf der A11 einen Transporter mit rekordverdächtigen 2,6 Tonnen illegaler Pyrotechnik aus Polen, wie TAG24 berichtete.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0