Jetzt gibt es Krokodil Max in 3D

Vermessungsingenieur Thomas Reuter (36) scannt den Schädel von Krokodil Max ganz genau ab.
Vermessungsingenieur Thomas Reuter (36) scannt den Schädel von Krokodil Max ganz genau ab.

Von Anneke Müller

Dresden - Krokodil Max (60) ist unsterblich! Für den Zoo wurde im Landesamt für Archäologie sein präparierter Schädel in einem 3D-Scanner aufgezeichnet. Den Ausdruck aus Kunststoff bekommt der Zoo.

Sehr genau muss der Vermessungsingenieur Thomas Reuter (36) arbeiten, um Maxens Schädel im Streifenlichtscanner aufzuzeichnen.

„Es werden Aufnahmen mit bis zu 18 Mikrometer Auflösung gemacht und zusätzlich auch Farben aufgenommen“, erklärt er.

Ein Software gesteuerter Drehteller hilft bei der Präzision des optischen Verfahrens. Etwa einen Arbeitstag dauert die Aufnahme-Prozedur im 3D-Labor des Landesamtes. Anhand der 3D-Bilder wird der Ausdruck vorgenommen.

Anhand dieser 3D-Bilder vom Schädel wird der spätere Kunstoff-Ausdruck vorgenommen.
Anhand dieser 3D-Bilder vom Schädel wird der spätere Kunstoff-Ausdruck vorgenommen.

Maxens Originalschädel ist bereits präpariert und bleibt zu Forschungszwecken in den Naturhistorischen Sammlungen. Deshalb entschied sich das Museum auch, dem Zoo einen Kunstoff-Abdruck zu schenken.

Seine Haut, die derzeit gegerbt wird, bleibt ebenfalls in den Naturhistorischen Sammlungen und soll noch vor Weihnachten in der derzeit laufenden Dinosaurier-Ausstellung im Japanischen Palais gezeigt werden.

Birgit Walker (56), Sprecherin der Sammlungen, zu Maxens Aufbereitung für die Forscherwelt: „Die Mazeration, bei der etwa drei Wochen lang das Fett aus den Knochen gespült wurde, zeigte, dass Max ein nicht fettes, gesund ernährtes Krokodil war.“

Der lebensgroße Schädel-Abruck (etwa 70 Zentimeter lang) wird Ende November fertig sein.

„Wir haben noch nicht entschieden, ob der Kopfabdruck in die Zooschule kommt oder ausgestellt wird“, so Zoosprecher Matthias Hendel (33).

Das Leistenkrokodil Max war Ende Juni nach längerem Leiden im Zoo verstorben.

Fotos: Ove Landgraf


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0