Damit hat er nicht gerechnet: So hat sich Sachse Ramon bei DSDS geschlagen

Zschernitz/Zwickau - "Niemals hätte ich damit gerechnet!" Ramon (25) aus Zschernitz hat es in der ersten Folge der neuen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" auf Anhieb in den Recall geschafft!

Geschafft! Ramon ist bei DSDS im Recall.
Geschafft! Ramon ist bei DSDS im Recall.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Und dabei hatte der Sachse bei seinem Auftritt vor der Jury um Poptitan Dieter Bohlen (65) gar kein so gutes Gefühl. "Ich bin ja mit dem alten Schlager ‚100 Jahre‘ angetreten. Dass ich damit vermutlich nicht sofort alles auf meiner Seite haben würde, war mir klar."

Und Bohlen klang auch erstmal nicht sonderlich begeistert. "Als Dieter dann nach meinem Vorsingen sagte, dass er 1970 mit mir Millionen Platten verkaufen würde, dachte ich schon: ‚Okay, das war’s jetzt‘. Wir haben ja schon 2020."

Aber im Gegenteil, Dieter Bohlen war begeistert. "Genauso wie Pietro, Oana und Xavier", sagt Ramon. "Ich kann das noch immer nicht richtig fassen und bin wirklich sehr stolz."

Bis zum Recall dauert es noch ein paar Wochen, die neue Casting-Runde bei DSDS ist gerade erst angelaufen. Ein bisschen üben kann aber nicht schaden, findet Ramon. "Ich singe eigentlich den ganzen Tag. Jede Autofahrt mit mir, ist quasi ein Privatkonzert."

Ramon konnte die DSDS-Jury mit dem Schlager "100 Jahre" überzeugen.
Ramon konnte die DSDS-Jury mit dem Schlager "100 Jahre" überzeugen.  © TVNOW / Stefan Gregorowius
Pop-Titan Dieter Bohlen war begeistert von Ramon.
Pop-Titan Dieter Bohlen war begeistert von Ramon.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Titelfoto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Deutschland sucht den Superstar:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0