Bremsen heiß gelaufen: Laster legt Bundesstraße lahm

Zschopau - Am Mittwochnachmittag hat ein Laster die B174 zwischen Hohndorf und Zschopau lahm gelegt und für ordentlich Stau gesorgt.

Nichts geht mehr auf der B174: Wegen des Feuerwehreinsatzes musste die Bundesstraße eine Stunde gesperrt werden.
Nichts geht mehr auf der B174: Wegen des Feuerwehreinsatzes musste die Bundesstraße eine Stunde gesperrt werden.  © Harry Härtel/Haertelpress

Bei dem Laster, der mit Zucker beladen war, waren auf der langen Gefällestrecke in Richtung Zschopau die Bremsen heiß gelaufen. Der Fahrer stoppte und versuchte zunächst selbst mit einem Pulverlöscher etwas auszurichten.

Schließlich rückte die Feuerwehr an und kühlte die Räder mit Löschwasser ab, um einen Brand zu verhindern.

Nun müssen erstmal die Bremsen getauscht werden, bevor der Laster weiterfahren kann.

Die B174 blieb für den Feuerwehreinsatz rund eine Stunde gesperrt.

Die Feuerwehr kühlte die Räder mit Löschwasser ab.
Die Feuerwehr kühlte die Räder mit Löschwasser ab.  © Harry Härtel/Haertelpress

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0