Superbikes für die Chemnitzer-Grenz-Polizei

 Die vier Motorräder „Victory Cross
Country Tour“ für Grenzkontrollen.
Die vier Motorräder „Victory Cross Country Tour“ für Grenzkontrollen.  © Uwe Meinhold

Zschopau - Zu diesem Fotomotiv bei einer Fahrzeugübergabe ließ sich Innenminister Markus Ulbig (53, CDU) nicht lange bitten.

Breitbeinig nahm er auf dem Supermotorrad „Victory Cross Country Tour“ Platz.

Künftig nutzen Beamte der Polizei Chemnitz vier dieser US-Muskelmaschinen für Kontrollen an der Grenze zu Tschechien.

Beschafft wurden die bei der deutschen Polizei einmaligen Bikes im Wert von 196.000 Euro im Rahmen eines EU-Projekts.

So kommt die Polizei voran: 1700 Kubik-Motor, 90 PS. Für kalte Winter ist die Sitzbank beheizt. Zudem haben die Victorys Laptops und Technik für Drogen- wie Abgastests an Bord.

 Der Fototermin macht dem
Minister Spaß: Markus Ulbig (53)
auf dem Super-Polizeimotorrad.
Der Fototermin macht dem Minister Spaß: Markus Ulbig (53) auf dem Super-Polizeimotorrad.  © Uwe Meinhold

Titelfoto: Uwe Meinhold


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0