Zu schnell überholt? Vier junge Leute teils schwer verletzt

Ditzingen/Ludwigsburg - Zu einem schweren Unfall kam es am Mittwochabend in Ditzingen auf einer Landstraße zwischen dem baden-württembergischen Hirschlanden und Heimerdingen (in der Nähe von Ludwigsburg), bei dem vier Menschen zum Teil schwer verletzt wurden.

Die Einsatzkräfte mussten einen Mitfahrer mit schwerem Gerät befreien.
Die Einsatzkräfte mussten einen Mitfahrer mit schwerem Gerät befreien.  © SDMG

Gegen 20.30 Uhr verlor der 21-jährige Fahrer eines Renault Twingo vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit beim Überholen die Kontrolle über das Auto, kam nach links von der Straße ab, überschlug sich mehrfach und kam in einem Acker zum Stehen, teilt die Polizei mit.

Der Fahrer wurde schwer verletzt, sein 19-jähriger Beifahrer leicht und ein Mitfahrer auf dem Rücksitz wurde aus dem Auto geschleudert und schwer verletzt.

Ein 20-jähriger, ebenfalls auf der Rückbank sitzender Mitfahrer wurde eingeklemmt und musste schwer verletzt aus dem Auto befreit werden.

Die Landstraße wurde für rund vier Stunden gesperrt.

Der Twingo wurde bei dem Unfall komplett zerstört.
Der Twingo wurde bei dem Unfall komplett zerstört.  © SDMG

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0