Züge beim Fremdfahren erwischt

Die City-Bahn (F.l.) absolviert auf Strecken der Erzgebirgsbahn wie in Scharfenstein Testfahrten. Ob es beim Test bleibt?
Die City-Bahn (F.l.) absolviert auf Strecken der Erzgebirgsbahn wie in Scharfenstein Testfahrten. Ob es beim Test bleibt?

Von Torsten Schilling

Chemnitz - Test oder die Zukunft: Die Citylink-Bahnen sorgen im Chemnitzer Umland für Unruhe. In Scharfenstein begegneten sich City-Bahn und Erzgebirgsbahn. „Hört die Erzgebirgsbahn auf?“, fragen Beobachter.

Silke Dinger (42) vom VMS: „Die Testfahrten auf den Strecken der DB-Netz wurden gestern abgeschlossen. Heute finden Testfahrten im Hauptbahnhof Chemnitz zum Test der Systemtrennstelle Straßenbahn-Eisenbahn statt. In den nächsten Wochen werden die Züge auf den Strecken Richtung Hainichen im Rahmen der Fahrerschulung eingesetzt.“

Ob die grün-weiß-roten Züge bald auch in Richtung Erzgebirge rollen, entscheidet sich 2017. Dann schreibt der VMS die Strecken, die derzeit noch die Erzgebirgsbahn mit 16 Dieseltriebwagen bedient, neu aus.

Bei den Ausschreibungen in jüngster Vergangenheit hatte die Deutsche Bahn mehrere Linien, unter anderem von Dresden nach Hof und von Chemnitz nach Leipzig, abgegeben.

Ob die grün-weiß-roten Züge bald auch in Richtung Erzgebirge rollen, entscheidet sich 2017.
Ob die grün-weiß-roten Züge bald auch in Richtung Erzgebirge rollen, entscheidet sich 2017.

Fotos: Thomas Fritzsch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0