Züge krachen frontal zusammen: 27 Verletzte!

Zwei Züge der Matterhorn-Gotthard-Bahn sind am Montagvormittag ineinandergekracht
Zwei Züge der Matterhorn-Gotthard-Bahn sind am Montagvormittag ineinandergekracht  © DPA

Andermatt - Fatales Unglück in der Schweiz! Zwei Züge der Matterhorn-Gotthard-Bahn sind am Bahnhof Andermatt frontal ineinandergekracht.

Wie Blick.ch berichtet, sollte am Montagvormittag eine Lokomotive über ein Parallelgleis von hinten zum vorderen Teil des Zuges transportiert werden.

Plötzlich krachte es. Eine Lokomotive und vier Waggons waren in den Crash involviert.

Wie die Matterhorn-Gotthard-Bahn mitteilte, sollen 27 Fahrgäste verletzt worden sein, die bereits von Sanitätern versorgt werden. Insgesamt sollen rund 100 Fahrgäste an Bord gewesen sein.

Die Polizei habe die Ermittlungen zur Unfallursache bereits aufgenommen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0