Schluss mit goldenem Oktober! Erster Herbststurm rollt auf uns zu Top TSG Hoffenheim will ersten Champions-League-Sieg der Vereinsgeschichte Neu Blutbad im Auftrag des Teufels: Was passiert mit dem Tatverdächtigen? Neu Nachbarsmädchen missbraucht: Kinderschänder erhält hohe Haftstrafe Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 1.687 Anzeige
44.655

Krebspatient will einfach nur sterben, Ärzte haben anderes mit ihm vor

Ein Schweizer Patient hatte Krebs in fortgeschrittenen Stadium wurde jedoch immer wieder aufs Neue operiert, weil er ...
Ein Patient wurde mehrfach operiert, obwohl er einfach nur sterben wollte.
Ein Patient wurde mehrfach operiert, obwohl er einfach nur sterben wollte.

Zürich - Eine Krebsdiagnose ist für Patienten und Angehörige immer ein Schock. Weil sich bei einem Schweizer Privatpatienten die Krankheit bereits in einem fortgeschrittenen Stadium befand, hegte er nur noch den Wunsch: zu sterben. Stattdessen wurde er vier Mal operiert.

Die Neue Zürcher Zeitung schreibt, dass der 75-Jährige mit starken Bauchschmerzen in eine Klinik kam. Schuld daran hatte eine Prostatakrebs-Erkrankung, durch die sich bereits Metastasen in der Lunge gebildet hatten.

Die Chancen auf eine Heilung tendierten gen Null. Hinzu kam, dass der Patient bereits einige Jahre zuvor seine Frau durch eine ganz ähnliche Krankheit verloren hatte, sodass er eigentlich bei einer Sterbehilfeorganisation angemeldet werden wollte, doch das Krankenhaus hatte andere Pläne.

In der Klinik entschloss man sich, den privatversicherten und damit finanziell gut aufgestellten Patienten am Leben zu erhalten. Drei schwere Operationen musste der Schweizer über sich ergehen lassen. Das stieß auf Unverständnis bei einem Bekannten des Erkrankten, der den Patienten mehrfach im Krankenhaus besuchte. "Auf meine Einwände antworteten die Chirurgen, der Patient würde ohne die Operation der Lunge die Nacht nicht überleben - was ja eigentlich genau der Wunsch des Sterbenden war", so der Freund des schwerkranken Mannes gegenüber der NZZ.

Die Eingriffe bei dem privatversicherten Mann waren für die Ärzte in lukratives Geschäft.
Die Eingriffe bei dem privatversicherten Mann waren für die Ärzte in lukratives Geschäft.

In dem Bericht heißt es, dass der Patient von den Medizinern unter Druck gesetzt worden sei, um den den Operationen die Einwilligung zu erteilen.

Obwohl der Vater den Ärzten gegenüber deutlich machte, sterben zu wollten, lehnten die Halbgötter in Weiß dieses Ansinnen ab.

Mehr als 86.000 Franken sollen durch die Aufnahme, Behandlung und die Operationen des Krebs-Patienten laut Neuer Züricher Zeitung in die Klinik-Kasse gewandert sein.

War es dem Hospiz zu lukrativ, den Patienten ableben zu lassen? Für diese Theorie spricht die Aussage von Daniel Scheidegger, einst Chefarzt am Universitätsspital Basel und heute Präsident der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW), dass der Patient einer "Überarztung" ausgesetzt worden sei.

"Bei ihnen ist die Gefahr größer, dass die Ärzte unsinnige Sachen machen, weil es so lukrativ ist", so der Experte zur NZZ. Der Patient sträubte sich an einer Stelle gegen einen weiteren Eingriff, wurde dann in eine Institution für palliative Betreuung überwiesen, wo er drei Tage später verstarb. Kein schönes Szenario, aber der Ablauf, den der Mann ohnehin für sich vorgesehen hatte.

Fotos: dpa (Symbolbild)

Pärchen geschockt: Von Biber gefällter Baum kracht auf Motorboot Neu Von wegen idyllische Hofwoche! Böse Überraschung bei "Bauer sucht Frau" Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 7.774 Anzeige In der Heimat: "Game of Thrones"-Star hat sich getraut Neu Fall Khashoggi: Siemens-Chef Joe Kaeser sagt Reise nach Riad ab Neu Spenden für guten Zweck: Mitmachen und Traumreise gewinnen! 4.830 Anzeige "Feine Sahne Fischfilet": Jetzt regnet es Konzert-Einladungen Neu Experte schätzt ein: Ist der Babybrei-Erpresser schuldfähig? Neu Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 13.332 Anzeige Drogenkurier mit 5,5 Kilo Kokain geht Polizei ins Netz Neu 18 Tote und knapp 170 Verletzte nach tragischem Zugunglück: Ursache steht wohl fest! Neu Bundesliga-Novum: Eintracht wandelt auf Spuren von Manchester City Neu 110-Kilo Sprenggranate am Bonner Rheinufer geborgen Neu Mann in Zug kontrolliert: Nachdem er seine Tasche öffnet, landet er im Knast Neu
Schock in der Manege: Zirkus-Artistin kracht ungebremst zu Boden Neu Frau wird erstochen in ihrer Wohnung aufgefunden: Kannte sie ihren Mörder? Neu Kind (5) stirbt bei Horror-Unfall: Schockierendes Detail kommt ans Licht Neu Krasse Bilder! Hagelsturm flutet Straßen von Millionen-Metropole Neu
Tolle Neuigkeiten für Fans von "Biathlon auf Schalke" Neu Passagier bepöbelt schwarze Frau im Flieger: Reaktion von Ryanair entsetzt Neu Sprengsatz gezündet! Anschlag auf Berliner Bar Neu Lebensgefährlich! Schwarzfahrer stößt Kontrolleur ins Gleis Neu Drogenrausch? Schwester von Miley Cyrus protzt mit riesigem Marihuana-Haufen Neu Raubüberfall auf Geldtransporter: Polizei sucht silbernen BMW! Neu Flüchtling verstümmelt 18-Jährigem Gesicht: Opfer nahezu blind Neu Pegel-Rekord im Rhein: So flach wie nie! 243 Mutter schüttelt Baby zu Tode und wird direkt wieder schwanger 2.028 Sohn schlägt Vater mit Stein bewusstlos und köpft ihn: Jetzt gesteht er die Tat! 2.725 Von GZSZ-Nico zum Obdachlosen: Das macht Raphaël Vogt heute! 3.289 Frau stirbt nach brutalem Handtaschen-Raub 487 Update Rund 690 in nur zwei Jahren! Reichsbürgern werden in Bayern Waffen entzogen 73 Schüler bedroht Lehrerin mit falscher Waffe mitten im Klassenzimmer 2.163 Todessturz von Parkbank: Starb 26-Jähriger wegen eines schlechten Scherzes? 3.669 Umfrage: Grüne lachen, Seehofer angezählt, SPD im Keller 523 Blutiges Drama im Zoo: Löwin tötet Vater ihrer drei Jungen 3.377 Darum solltet Ihr auf Klos niemals Toilettenpapier als Unterlage verwenden 3.504 Dumm gelaufen: Mieter muss ausziehen, weil er zu laut Pornos schaut 1.447 Schwäche gezeigt: Bayern-Legende Breitner übt klare Kritik an Hoeneß und Rummenigge 865 Happy End! Gestohlene Hundewelpen und Besitzer wieder vereint 1.651 Rechtsextreme Tötungsvideos ohne Barriere im Internet abrufbar 1.398 Produkt-Rückruf: Diese Sprossen verursachen blutigen Durchfall! 1.493 Mädchen kam nicht in der Schule an: Wo ist Nika Sophia (12)? 3.574 Update Riverboat-Aus für Stephanie Stumph! Und ihr Nachfolger ist eine echte Überraschung 6.856 Drama in Asylunterkunft: Kleines Mädchen (2) stürzt von Balkon in die Tiefe 1.576 Nach Tierquälerei auf Schlachthof: Waren auch zwei Tierärzte beteiligt? 659 Neuer Trend? Lübecker Agentur führt bayerische Feiertage ein 86 Eltern brutal mit Hammer im Bett erschlagen und eingemauert: So geht es weiter 2.925 Meghan böse beleidigt: TV-Moderator disst schwangere Herzogin 2.882 Autos in Bayern am sichersten: Diese Marken bevorzugen Diebe 144 FC Bayern vor CL-Duell in Athen: Franck Ribéry nicht mit dabei 674