Zug rast bei Bautzen in Baum! Strecke gesperrt

Bautzen - Im Landkreis Bautzen kam es am frühen Donnerstagmorgen zu einem Unfall mit einem Zug. Die Strecke ist noch immer gesperrt.

Die ODEG krachte mit einem Baum zusammen.
Die ODEG krachte mit einem Baum zusammen.  © Rocci Klein

Gegen 5 Uhr krachte eine Bahn der Ostdeutschen Eisenbahn GmbH (ODEG) zwischen Bischofswerda und Seitschen gegen einen Baum. Dieser war offenbar durch die Schneelast auf den Ästen auf die Gleise gestürzt. Der Baum soll laut eines Augenzeugen komplett entwurzelt sein.

Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich drei Fahrgäste und zwei Mitarbeiter des Bahnpersonals im Zug, die aber nicht verletzt worden sein sollen.

Die Feuerwehren der Gemeinde Demitz-Thumitz sind gerade dabei, die ODEG von den Ästen freizusägen. Der Zug ist nicht mehr fahrbereit.

Die Strecke ist laut TAG24-Informationen seit dem Zusammenstoß gesperrt.

Wie die ODEG auf ihrer Internetseite bekannt gibt, sind folgenden Verbindungen betroffen:

  • Zug Nr. 63930
    Ab Station: Bischofswerda
    Bis Station: Görlitz
  • Zug Nr. 63932
    Ab Station: Bischofswerda
    Bis Station: Görlitz
  • Zug Nr. 63931
    Ab Station: Görlitz
    Bis Station: Bischofswerda

Die ODEG soll, sobald sie von dem Baum befreit wurde, mit Schrittgeschwindigkeit in den Bahnhof Bischofswerda fahren, wo die Fahrgäste dann aussteigen können. Für den Zug geht es dann direkt in die Werkstatt.

Für die Strecke zwischen Bischofswerda und Görlitz besteht derzeit kein Ersatzverkehr. Laut der ODEG sollen die Züge noch bis mindestens 10 Uhr ausfallen. Alle Informationen zum weiteren Verlauf erhaltet Ihr >>>hier.

Feuerwehrleute vor Ort räumen die Strecke frei.
Feuerwehrleute vor Ort räumen die Strecke frei.  © Rocci Klein

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0