Lebensgefährlich! Jugendliche surfen auf Lok bei Tempo 120

Hammah - Zwei Jugendliche sind im Landkreis Stade auf den Puffern einer Lok stehend mitgefahren.

Ein Zug steht abfahrbereit in einem Bahnhof. Auf den Puffern (vorne) der Lok sind zwei Jugendliche gesurft (Symbolbild).
Ein Zug steht abfahrbereit in einem Bahnhof. Auf den Puffern (vorne) der Lok sind zwei Jugendliche gesurft (Symbolbild).  © DPA/Christoph Schmidt

Der Regionalexpress RE 14525 war am Donnerstag mit bis zu 120 Stundenkilometern unterwegs, teilte die Bundespolizei Bremen mit.

Ein weiterer Jugendlicher stand auf dem Bahnsteig am Bahnhof Hammah - er könnte das "Zugsurfen" gefilmt haben, hieß es.

Polizeistreifen waren an der Bahnstrecke Stade-Cuxhaven im Einsatz.

Die Jugendlichen entkamen allerdings unerkannt.

Wahrscheinlich seien sie nach vierminütiger Fahrt beim nächsten Halt im Bahnhof Himmelpforten abgesprungen.

Weiter heißt es: "Die Bundespolizei warnt dringend vor lebensgefährlichem Leichtsinn."

Ein Regionalexpress fährt an einem Bahnhof los.
Ein Regionalexpress fährt an einem Bahnhof los.  © dpa/Patrick Pleul

Titelfoto: DPA/Christoph Schmidt

Mehr zum Thema Deutsche Bahn:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0