Liebe nach Vertrag! Deshalb machte Ennesto wirklich Schluss

TOP

Von Leipzig direkt nach New York!

NEU

Fliegerbombe in Nordhausen endlich entschärft

NEU

Ein Glück! Joko und Klaas verlassen Show doch nicht

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
5.256

Zukunft für Dresdner VW-Phaeton bestätigt: Er wird elektrisch

Dresden - Entwarnung für den Dresdner VW Phaeton und die Mitarbeiter der Gläsernen Manufaktur. In der größten Krise des VW-Konzerns (#Dieselgate) wird die Luxuslimousine VW Phaeton doch weitergebaut.
Der Dresdner VW Phaeton wird elektrisch.
Der Dresdner VW Phaeton wird elektrisch.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Entwarnung für den Dresdner VW Phaeton und die Mitarbeiter der Gläsernen Manufaktur. In der größten Krise des VW-Konzerns (#Dieselgate) wird die Luxuslimousine VW Phaeton doch weitergebaut.

Aber: Diesel soll der Wagen nie wieder verbrauchen – der Phaeton wird elektrisch. Das teilte der Konzern am Dienstag mit. Der neu konstituierte Vorstand der Marke Volkwagen hat in einer Sondersitzung diese und weitere Richtungsentscheidungen getroffen, teilte über den Phaeton II mit: „Der Volkswagen Phaeton verkörpert seit der ersten Generation die technologische Kompetenz und den Markenanspruch von Volkswagen.

Auch die künftige Phaeton-Generation wird als Leitstern für das Profil der Marke in der nächsten Dekade stehen. Deshalb habe der Vorstand das laufende Projekt neu aufgesetzt. In der Zukunft soll er einen voll elektrischen Antrieb mit Langstreckentauglichkeit erhalten.

Der Vorstandsvorsitzende Herbert Diess.
Der Vorstandsvorsitzende Herbert Diess.

Der Vorstandsvorsitzende Herbert Diess betonte nach der Sitzung: „Die Marke Volkswagen stellt sich für die Zukunft neu auf. Wir werden effizienter, richten die Produktpalette und Kerntechnologien neu aus und schaffen uns mit dem beschleunigten Effizienzprogramm den Spielraum für zukunftsweisende Technologien."

Vergangene Woche hatte der Volkswagen-Betriebsratsvorsitzende Bernd Osterloh den geplanten Nachfolger des Phaeton in Frage gestellt. Er hatte gefordert: „Es ist richtig, dass ich gefordert habe, das Konzept noch einmal zu überdenken. Uns als Betriebsrat geht es darum, dass wir ein innovatives Produkt nach Dresden bekommen, damit wir nicht in zwei bis drei Jahren wieder dasselbe Problem haben wie mit dem aktuellen Phaeton.

Es macht keinen Sinn, jetzt riesige Geldbeträge in Projekte zu investieren, deren Wirtschaftlichkeit höchst zweifelhaft ist."

Osterloh hatte deshalb ein zukunftsweisendes Phaeton-Modell gefordert, das elektrisch fährt und mindestens 500 Kilometer weit fahren kann.

Volkwagen will nach eigenen Angaben die Investitionen im gesamten Konzern um rund eine Milliarde Euro herunterfahren, das Effizienzprogramm weiter beschleunigen. Der Phaeton scheint vorerst gerettet.

Fotos: imago

Ralf Rangnick gesteht ein: RB-Elfmeter war eine Schwalbe 

NEU

Jahrbuch-Fakten aus NRW: Alkoholismus, Hochzeiten, Krebs... 

NEU

Frau hält 48 Katzen in 28-Quadratmeter-Wohnung

NEU

Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

NEU

Unfassbar! Frau verpasst ihrem Hund Zungenpiercing

NEU

Pietro Lombardi drückte sich vor Trennungsshow

3.586

Mann ergaunert 14.000 Euro mit angeblich krebskranker Tochter

846

Falscher Polizist prügelt auf Radlerin ein

1.845

Er möchte Cathy Lugner den Krokodilen zum Fraß vorwerfen

2.111

Roland dankt via Facebook für Bundesverdienstkreuz

853

Wegen Glätte! Auf dieser Straße krachen Dutzende Autos zusammen

2.017

Polizist öffnet nackt die Tür und verliert seinen Job

4.132

Betrug bei Organ-Transplantationen in Jena und Leipzig

3.051

Unfassbar! Einbrecher zerstören hunderte Geschenke für arme Kinder

3.837

Räuber geht bei Überfall ohnmächtig zu Boden

2.227

Schwiegertochter gesucht: Jetzt rastet auch Ingos Mutter aus

9.179

Kundin findet Feder in Chicken-Nugget und wird dafür gehasst

4.155

Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

4.720

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

1.833

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

1.684

Soko sucht weiter nach Spuren im Fall der getöteten Studentin Maria 

1.715

Straße bricht ineinander und reißt Polizistin in den Tod

9.497

Unglaublich! Dieser Mann schenkt Dresden 120 Mio. Euro

14.654

PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

921

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

4.895

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

1.173

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

4.510

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

7.268

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

17.225

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

829
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

3.673

Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

3.488

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

9.727

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

2.626

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

648

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

3.440

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

6.281

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

1.799

Kinderschänder aus Prohlis soll wieder zugeschlagen haben

7.686

Diese verrückte Familie aus Minden rockt YouTube

452

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

240

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

3.792

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

2.899