Fliegerbombe in Dresden +++ Bei Entschärfung Teil-Explosion! +++ TAG 3: Es brennt immer noch an der Fundstelle! Top Live WhatsApp-Schock: Diese krasse Änderung betrifft so gut wie jeden Top Hier werden gerade Traum-Jobs vergeben 42.230 Anzeige Nach tragischem Badeunfall eines Vierjährigen: So starb der Junge Neu Hier gibt's sechs Tipps für einen erfolgreichen Fliesenkauf! 3.638 Anzeige
3.363

Die wichtigsten Fakten über die Frauenkirche

Dresden - Die Frauenkirche ist nicht nur ein Symbol für Frieden, sondern hat mit seiner mahnenden Erscheinung über dem Neumarkt so allerhand zu erzählen.
Die Trümmer sollten nicht verschwendet sein - ein Großteil der Originalteile wurde für den Neubau wiederverwendet.
Die Trümmer sollten nicht verschwendet sein - ein Großteil der Originalteile wurde für den Neubau wiederverwendet.

Von Felix Meinicke

Dresden - Die Frauenkirche ist ein Symbol für Frieden und hat mit ihrer prächtigen Erscheinung auch viel über den Neumarkt zu erzählen.

"Sie ist weltweit als Symbol des Friedens akzeptiert", betont Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU).

In diesem Jahr feiert das Bauwerk Jubiläum der Weihe vor 10 Jahren. Bundespräsident Joachim Gauck hält am 70. Jahrestag der Bombardierung der Stadt am 13. Februar eine Gedenkrede.

Das sind die wichtigsten Fakten zur Frauenkirche

Die Frauenkirche ist heute ein Symbol für Frieden und wird nicht nur für geistliche Anliegen genutzt.
Die Frauenkirche ist heute ein Symbol für Frieden und wird nicht nur für geistliche Anliegen genutzt.

Die Eröffnung: Der prachtvolle Sakralbau wurde von 1726 bis 1743 nach einem Entwurf von George Bähr erbaut und erstmals 1745 eröffnet. Umso tragischer war die nahezu vollständige Zerstörung - ziemlich genau 200 Jahre später.

Die Zerstörung: Am 13. und 14. Februar brannte die Frauenkirche nach drei Luftangriffen durch Bomber der Briten und Amerikaner vollständig aus. Am 15 Februar, 10 Uhr hielten die Pfeiler die Last der Kuppel nicht mehr. Die Kirche brach in sich zusammen.

Der Umgang mit der Ruine nach der Zerstörung: Der Altar wurde 1947 gesichert und zugemauert, um ihn vor der Witterung zu schützen. Er hatte den Zusammensturz relativ unbeschadet überstanden, weil geschmolzenes Zinn der Silbermannorgel darüber floss und ihn konservierte.

Eine Vielzahl an Steinen wurde in die Salzgasse abtransportiert und eingelagert. Teils wurden Trümmerteile zur Gestaltung anderer städtischer Gebäude genutzt. Während der DDR wurde der Wiederaufbau nicht bewilligt.

Der Initiator des Wiederaufbaus: Nach der deutschen Wiedervereinigung wurde Star-Trompeter Ludwig Güttler Vorsitzender der Gesellschaft zur Förderung des Wiederaufbaus der Frauenkirche Dresden e.V. sowie Kurator der Stiftung Frauenkirche Dresden.

Für sein Engagement beim Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche wurde er im September 2007 mit dem Großen Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt.

Bereits 200 Jahre bestand das Original schon, bevor es 1945 zerstört wurde.
Bereits 200 Jahre bestand das Original schon, bevor es 1945 zerstört wurde.

Der Name: Die Namensgebung erschließt sich erst durch den Blick in die Geschichte. Die ursprüngliche Bezeichnung der Kirche lautete "Unserer Lieben Frauen" und verwies auf Maria, die Mutter Jesu.

Obwohl die evangelische Kirche keine Marienverehrung kennt, verkürzte sich der Name der Einfachheit halber im Laufe der Zeit.

Die Besucher: Seit der "Wiedereröffnung" 2005 besuchten mehr als 18 Millionen Menschen aus aller Welt das wiederentstandene Gebäude im Stil des Spät-Barocks zu Besichtigungen, Konzerten, Andachten und Gottesdiensten. Prominente Gäste waren unter anderem Sylvia Königin von Schweden und Wladimir Putin.

Die Kosten: Die Stiftung Frauenkirche Dresden muss jährlich eine Million Euro aufbringen, um die "Dickmadam" zu unterhalten.

"Das sind 2500 Euro pro Tag, und nach der Finanzkrise sind die Bedingungen nicht ganz einfach", sagt Pfarrer Sebastian Feydt. Die Baukosten des Wiederaufbaus zwischen 1996 und 2005 betrugen insgesamt 182,6 Millionen Euro.

Die Maße: Die Frauenkirch ist 50,02 Meter lang und 41,96 Meter breit. Ihre Gesamthöhe beträgt 91,23 Meter. Im Innenraum ist der höchste Punkt der Kuppeldecke 36,65 Meter.

Der Steinbau: Beim Wiederaufbau wurden 43 Prozent der Steine des Originalbauwerks teilweise wiederverwendet. Die Ruinenteile machen 34 Prozent der Gesamtmasse aus.

Hier gut zu erkennen: originalgetreu wurde der Sakralbau an Ort und Stelle nachkonstruiert. Diese Strebe ist sogar eins zu eins übernommen.
Hier gut zu erkennen: originalgetreu wurde der Sakralbau an Ort und Stelle nachkonstruiert. Diese Strebe ist sogar eins zu eins übernommen.

Fotos: dpa, Eric Münch

Das sind die meistgenutzten Passwörter: Leider sind viele davon großer Murks Neu Wurde eine 14-Jährige in der Schule vergewaltigt? Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots Anzeige 17-Jährige stirbt nach Wohnungsbrand: Feuerwehr im Visier der Ermittler Neu Gift in Babynahrung gemischt: 54-Jähriger angeklagt Neu
Mitten in GNTM-Hektik: Heidi nimmt sich Zeit für ihre Familie Neu Lkw-Fahrer musste Tier ausweichen! Hier liegen 12 Tonnen Wurst auf der Autobahn Neu
Sensation bei RB Leipzig! Ralf Rangnick wird erneut Trainer Neu "Was denkt ihr, wer ihr seid?" Mega-Shitstorm für teures Tokio-Hotel-Konzert Neu Achtung Sturzgefahr! Ikea ruft dieses Fahrrad zurück Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 17.352 Anzeige Fan bekommt 10.000 Euro, damit er nicht ins Stadion kommt! Neu LKW-Fahrer pennt am Steuer ein, dann liegen tonnenweise Federn auf der Straße Neu Schulze gibt Gas! Umweltministerin fordert technische Nachrüstungen für Diesel Neu Fans total berührt: Das steckt hinter der traurigen Botschaft von Rapper Bonez MC Neu AfD-Politikerin darf nicht über Briefmarken entscheiden Neu So erklärt Jogi Löw, wie er Mario Götze absagen musste 1.473 Fast jede zweite Abschiebung in Deutschland wird abgebrochen 505 Dogge bei eBay verschenkt: Jetzt ist der 75-Kilo-Hund tot! 28.872 Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 3.512 Anzeige Uhlala! Sonnt sich Cathy Hummels hier etwa komplett nackt? 2.537 23-Jährige wird vergewaltigt: Was vor Gericht passiert, macht sprachlos! 5.100 Getränke in Disco bezahlen? Polizist soll Dienstausweis gezeigt haben 528 Galaktisch gut: Das hört Alexander Gerst beim Start ins All 425 Wie wird man eigentlich Genitalherpes wieder los? 1.092 Anzeige Frau bricht vor Supermarkt zusammen: Ihr Promillewert ist kaum zu glauben 2.349 Großrazzia gegen Schwarzarbeit auf dem Bau: Festnahmen! 253 Ex-Schalke Profi Kolasinac unterläuft peinlicher Shooting-Fail 2.555 Darum will eine Gemeinde in der Schweiz weniger Steuern nach Berlin überweisen 1.269 Frankfurter Politikerin schockt mit Tweet zu Dresdner Bombe 53.987 Kanzlerin Merkel in Peking: Das wollen Deutschland und China gegen Donald Trump tun 442 Deutsche Bank will tausende Stellen streichen 194 Wilder Bär bricht junger Frau bei ihrem Traumjob den Schädel 3.149 Kind (3) fällt in Lichtschacht: Rettungshubschrauber im Einsatz 1.161 So unromantisch! Paul Janke überrascht mit dieser Aussage 1.696 In Köln soll das digitalste Bürogebäude Deutschlands entstehen 102 Exorzismus: Gibt es Teufels-Austreibungen noch in Deutschland? 749 Friedrich Herzog von Württemberg: Tausende kommen zur Beisetzung 999 Prozess gegen Ex-Mister Germany: Hat ihn ein anderer Polizist angeschossen? 1.175 Mutter bestellt speziellen Kuchen und kann nicht fassen, was sie dann bekommt 5.235 Bundesregierung bereitet Bürger auf Krisen und Krieg vor 9.113 Dank Wasser-Diät völlig verändert: Kennt Ihr diesen Rap-Star noch? 2.039 Offenbar US-Luftwaffen-Angriffe auf syrische Armeestellungen 1.131 Krise, Fußball, Liebe: Das hat sich in den letzten Monaten bei Lena Meyer-Landrut verändert 1.941 Kinder gehen zum Angeln, danach erstattet PETA Anzeige 3.634 Frau von Nachbar vergewaltigt, erwürgt und ertränkt 465 Update Keine Ende der Gift-Quallen! Wieder Badeverbote für Urlauber 1.608 Sandsturm-Warnung: Droht Mecklenburg-Vorpommern wieder Schreckens-Szenario? 6.082 AfD-Chef Gauland aus der Altstadt rausgeschmissen 6.775 "Böses sch*** Kind!": Rapper Flo Rida beleidigt eigenen Sohn 663