Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

TOP

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

TOP

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

TOP

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
3.571

Zurück auf Los. Wie gefährlich ist die Zeitumstellung?

Deutschland - Ihr wart es das letzte halbe Jahr anders gewöhnt: Wenn Ihr ab jetzt um 22 Uhr zu Bett geht, ist es nach Sommerzeit eigentlich schon 23 Uhr. Schlafstörungen sind vorprogrammiert. Die innere Uhr muss erst wieder in den richtigen Rhythmus finden.

Von Antje Meier und Uwe Blümel

Es werde Licht! Mit dieser „biblischen“ Begründung wurde vor über 30 Jahren die Sommerzeit gestartet. In Zeiten knappen Öls sollte durch die Umstellung der Uhren Energie gespart werden. Das Tageslicht sollte besser ausgenutzt werden, die Sonne länger scheinen dürfen.

Seitdem verhackstückt sie jedes Jahr in zwei Zeitzonen: Sommer- und Winterzeit. Doch was machen die permanenten Zeitumstellungen eigentlich mit unserer Bio-Uhr? Und wie bringen wir sie wieder in den richtigen Takt?

Die innere Uhr kommt schwer durcheinander

„Zeitumstellungen sind eine Gefahr für die Gesundheit“: Dr. Hubertus Hilgers (52) will die Sommerzeit abschaffen.
„Zeitumstellungen sind eine Gefahr für die Gesundheit“: Dr. Hubertus Hilgers (52) will die Sommerzeit abschaffen.

Ab Sonntag leben wir wieder für einige Monate in der normalen Mitteleuropäischen Zeit (MEZ). Ein Segen, meint Dr. Hubertus Hilgers (52). Der Arzt ist sicher: Die Zeitumstellung im Frühjahr schadet unserer Gesundheit – und fordert ihre Abschaffung.

Eine Stunde mehr oder weniger: Was macht das schon? Viel, meint der Mediziner Hubertus Hilgers. Denn die Sommerzeit bringe unsere innere Uhr durcheinander. Die steuert aber unsere Prozesse im Körper und bestimmt, wann welche Organe wie arbeiten.

„Der Körper bekommt ständig Signale durch die Sonne, zum Beispiel wann wir aktiv oder müde werden“, erzählt der Homöopath aus Erlangen. Doch unsere Armbanduhr sagt uns etwas anderes. Werden wir beispielsweise um 23 Uhr müde, ist es zur Sommerzeit erst 22 Uhr. Also für viele kein Grund, um ins Bett zu gehen. Gleichzeitig stehen wir aber noch eine Stunde eher auf.

Der menschliche Körper reagiert sensibel auf Zeitumstellungen.
Der menschliche Körper reagiert sensibel auf Zeitumstellungen.

„Das führt zu chronischem Schlafmangel und macht uns dick, alt, blöd, krank und aggressiv“, sagt Hilgers. Denn zu wenig Schlaf wirke sich negativ auf Psyche, Zellbildung, Immunsystem, Stoffwechsel und Verdauung aus. Mehrere Studien würden sogar ein erhöhtes Herzinfarktrisiko nach der Zeitumstellung belegen. „Auch Depressionen und Migräneanfälle werden häufiger.“

Erstmals bewusst wurde dem Mediziner dieser Zusammenhang, als eine Mutter mit ihrer vierjährigen Tochter in seine Praxis kam. „Das Mädchen hatte kurz nach der Zeitumstellung einen epileptischen Anfall.“

Hilgers fand heraus, dass die Familie um 6.30 Uhr frühstückte – nach der Zeitumstellung 5.30 Uhr. Nachdem das Frühstück um eine Stunde verlegt wurde, hörten die Anfälle auf. „Kann man da guten Gewissens an dem Gesetz festhalten?“

Kühe lernen in Etappen

Melker verschlafen? Kühen juckt morgen schon das Euter, wenn sie eine Stunde später Milch geben sollen.
Melker verschlafen? Kühen juckt morgen schon das Euter, wenn sie eine Stunde später Milch geben sollen.

Auch die 190.000 Milchkühe der rund 900 sächsischen Milchbauern kämpfen mit der Zeitumstellung.

„Sie wird durch einen Zeitversatz beim Melken von 20 bis 30 Minuten über 2 bis 3 Tage hinweg vollzogen“, sagt Susanne Dannenberg vom Sächsischen Landesbauernverband.

Das heißt?

„Unsere Frühschicht kommt eine halbe Stunde später. Die 9-Uhr-Melkung startet heute um 9.30 Uhr“, erklärt Gabriele Preißler-Freund (50) vom Landwirtschaftlichen Unternehmen „An der Dresdner Heide“ in Großerkmannsdorf, das täglich 25.000 Liter Milch liefert.

Wildunfälle nehmen zu

Zeitumstellung tötet Bambis: In der Dämmerung nimmt Wildwechsel zu - manchmal mit tödlichem Ausgang.
Zeitumstellung tötet Bambis: In der Dämmerung nimmt Wildwechsel zu - manchmal mit tödlichem Ausgang.

Kaum zu glauben: Die Umstellung von Sommer- auf Winterzeit hat längst auch viele Wildtiere auf dem Gewissen.

Ab heute steigt wieder das Risiko, mit einem Reh, Wildschwein oder Fuchs zu kollidieren.

Weil es jetzt plötzlich eine Stunde eher dunkel wird, fahren viele Arbeitnehmer von heute auf morgen in der Dämmerung von der Arbeitsstelle nach Hause.

Genau zu dieser Zeit sind aber auch die Wildtiere aktiv, kreuzen vermehrt die Straßen.

Unfälle sind so vorprogrammiert. Also jetzt ganz besonders vorsichtig fahren, warnen Förster.

Vielflieger kennen das Problem

Jetlag macht Reisende müde: Auf Langstreckenflügen verfliegt die Zeit manchmal förmlich wie im Fluge.
Jetlag macht Reisende müde: Auf Langstreckenflügen verfliegt die Zeit manchmal förmlich wie im Fluge.

„Die Zeitumstellung gleicht einem Mini-Jetlag“, weiß Hans-Günter Weeß, Chef der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und -medizin.

Aber er weiß auch:

„Die meisten Menschen haben sich nach ein paar Tagen daran gewöhnt.“

Vielfliegern ist das Jetlag-Phänomen genauso bekannt wie lästig: Liegt ihr Ziel mehrere Zeitzonen entfernt, spielt die innere Uhr verrückt.

Sie leiden unter Müdigkeit, Ein- und Durchschlafstörungen, Appetitlosigkeit, Stimmungsschwankungen und verminderter Leistungsfähigkeit.

Diese Tipps helfen beim Einschlafen

Im Dunkeln schläft sich’s besser: Schlafmasken helfen beim Einschlafen.
Im Dunkeln schläft sich’s besser: Schlafmasken helfen beim Einschlafen.

Ihr wart es das letzte halbe Jahr anders gewöhnt: Wenn Ihr ab jetzt um 22 Uhr ins Bett geht, ist es nach Sommerzeit eigentlich schon 23 Uhr. Schlafstörungen sind vorprogrammiert. Die innere Uhr muss erst wieder in den richtigen Rhythmus finden. So kommt Ihr trotzdem zu einem erholsamen Schlaf:

  • Sorgt für absolute Dunkelheit im Schlafzimmer! Biologen befürchten, dass Licht im Schlafzimmer die innere Uhr verstellt - Straßenbeleuchtung, Minilämpchen und sogar kleine Displays elektrischer Geräte und Uhren sind schuld. Rigoros ausschalten und die Fenster abdunkeln!
  • Setzt eine Schlafmaske auf! Diese Stoffmasken, die auch bei Fernflügen für angenehmen Schlaf sorgen sollen, können beim Einschlafen helfen.
  • Trinkt das richtige! Kaffee putscht auf. Verzichten Sie zur Zeitumstellung deshalb schon ab den Nachmittagsstunden auf Koffein. Auch Alkohol ist der falsche Schlummertrunk. Wer Alkohol trinkt, wacht meist in der Nacht auf und liegt dann erst recht wach. Ganz zu schweigen vom Kater am nächsten Morgen ...
  • Häppchenweise auf den Zeitsprung einstellen! Geht jeden Tag 10 bis 15 Minuten später ins Bett - das hilft jetzt besonders Kindern.
  • Kühl schlafen! Ist es im Schlafzimmer zu warm, wühlt sich der Mensch auf der Suche nach kühlen Stellen durchs Bett. Forscher haben berechnet: Schlafanzugträger liegen zwischen 16 und 19 Grad richtig, Nacktschläfer brauchen ein paar Grad mehr.
  • Powert Euch nicht aus! Um sich auf den Schlaf einzustimmen, sollte man am späteren Abend auf Jogging verzichten.
  • Rituale schaffen! Monotonie am späten Abend scheint das Einschlafen zu befördern - ein paar Seiten lesen, ein Glas Milch trinken oder „Tagesthemen“ gucken. Nicht einmal, sondern regelmäßig.

Fotos: imago

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

NEU

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

NEU

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

NEU

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

NEU

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

NEU

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

3.696

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

329

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.527

Vier Premieren in einer Nacht! Olaf Schubert im Liebesrausch

2.288

Von Leipzig direkt nach New York!

3.552

Liebe nach Vertrag! Deshalb machte Ennesto wirklich Schluss

6.581

Fliegerbombe in Nordhausen endlich entschärft

555

Ein Glück! Joko und Klaas verlassen Show doch nicht

3.236

Ralf Rangnick gesteht ein: RB-Elfmeter war eine Schwalbe 

1.491

Jahrbuch-Fakten aus NRW: Alkoholismus, Hochzeiten, Krebs... 

242

Frau hält 48 Katzen in 28-Quadratmeter-Wohnung

4.173

Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

9.314

Unfassbar! Frau verpasst ihrem Hund Zungenpiercing

1.653

Pietro Lombardi drückte sich vor Trennungsshow

6.758

Mann ergaunert 14.000 Euro mit angeblich krebskranker Tochter

2.159

Falscher Polizist prügelt auf Radlerin ein

3.812

Er möchte Cathy Lugner den Krokodilen zum Fraß vorwerfen

4.290

Roland dankt via Facebook für Bundesverdienstkreuz

1.269

Wegen Glätte! Auf dieser Straße krachen Dutzende Autos zusammen

3.729

Polizist öffnet nackt die Tür und verliert seinen Job

6.490

Betrug bei Organ-Transplantationen in Jena und Leipzig

4.221

Unfassbar! Einbrecher zerstören hunderte Geschenke für arme Kinder

5.157

Räuber geht bei Überfall ohnmächtig zu Boden

3.179

Schwiegertochter gesucht: Jetzt rastet auch Ingos Mutter aus

14.499

Kundin findet Feder in Chicken-Nugget und wird dafür gehasst

5.977

Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

5.828

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

2.322

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

2.007

Soko sucht weiter nach Spuren im Fall der getöteten Studentin Maria 

2.010

Straße bricht ineinander und reißt Polizistin in den Tod

11.458

Unglaublich! Dieser Mann schenkt Dresden 120 Mio. Euro

17.966

PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

1.062

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

5.903

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

1.317

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

5.339

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

8.536

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

22.233

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

980
Update