Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

TOP

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

11.554

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

1.447

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

1.820

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
3.575

Zurück auf Los. Wie gefährlich ist die Zeitumstellung?

Deutschland - Ihr wart es das letzte halbe Jahr anders gewöhnt: Wenn Ihr ab jetzt um 22 Uhr zu Bett geht, ist es nach Sommerzeit eigentlich schon 23 Uhr. Schlafstörungen sind vorprogrammiert. Die innere Uhr muss erst wieder in den richtigen Rhythmus finden.

Von Antje Meier und Uwe Blümel

Es werde Licht! Mit dieser „biblischen“ Begründung wurde vor über 30 Jahren die Sommerzeit gestartet. In Zeiten knappen Öls sollte durch die Umstellung der Uhren Energie gespart werden. Das Tageslicht sollte besser ausgenutzt werden, die Sonne länger scheinen dürfen.

Seitdem verhackstückt sie jedes Jahr in zwei Zeitzonen: Sommer- und Winterzeit. Doch was machen die permanenten Zeitumstellungen eigentlich mit unserer Bio-Uhr? Und wie bringen wir sie wieder in den richtigen Takt?

Die innere Uhr kommt schwer durcheinander

„Zeitumstellungen sind eine Gefahr für die Gesundheit“: Dr. Hubertus Hilgers (52) will die Sommerzeit abschaffen.
„Zeitumstellungen sind eine Gefahr für die Gesundheit“: Dr. Hubertus Hilgers (52) will die Sommerzeit abschaffen.

Ab Sonntag leben wir wieder für einige Monate in der normalen Mitteleuropäischen Zeit (MEZ). Ein Segen, meint Dr. Hubertus Hilgers (52). Der Arzt ist sicher: Die Zeitumstellung im Frühjahr schadet unserer Gesundheit – und fordert ihre Abschaffung.

Eine Stunde mehr oder weniger: Was macht das schon? Viel, meint der Mediziner Hubertus Hilgers. Denn die Sommerzeit bringe unsere innere Uhr durcheinander. Die steuert aber unsere Prozesse im Körper und bestimmt, wann welche Organe wie arbeiten.

„Der Körper bekommt ständig Signale durch die Sonne, zum Beispiel wann wir aktiv oder müde werden“, erzählt der Homöopath aus Erlangen. Doch unsere Armbanduhr sagt uns etwas anderes. Werden wir beispielsweise um 23 Uhr müde, ist es zur Sommerzeit erst 22 Uhr. Also für viele kein Grund, um ins Bett zu gehen. Gleichzeitig stehen wir aber noch eine Stunde eher auf.

Der menschliche Körper reagiert sensibel auf Zeitumstellungen.
Der menschliche Körper reagiert sensibel auf Zeitumstellungen.

„Das führt zu chronischem Schlafmangel und macht uns dick, alt, blöd, krank und aggressiv“, sagt Hilgers. Denn zu wenig Schlaf wirke sich negativ auf Psyche, Zellbildung, Immunsystem, Stoffwechsel und Verdauung aus. Mehrere Studien würden sogar ein erhöhtes Herzinfarktrisiko nach der Zeitumstellung belegen. „Auch Depressionen und Migräneanfälle werden häufiger.“

Erstmals bewusst wurde dem Mediziner dieser Zusammenhang, als eine Mutter mit ihrer vierjährigen Tochter in seine Praxis kam. „Das Mädchen hatte kurz nach der Zeitumstellung einen epileptischen Anfall.“

Hilgers fand heraus, dass die Familie um 6.30 Uhr frühstückte – nach der Zeitumstellung 5.30 Uhr. Nachdem das Frühstück um eine Stunde verlegt wurde, hörten die Anfälle auf. „Kann man da guten Gewissens an dem Gesetz festhalten?“

Kühe lernen in Etappen

Melker verschlafen? Kühen juckt morgen schon das Euter, wenn sie eine Stunde später Milch geben sollen.
Melker verschlafen? Kühen juckt morgen schon das Euter, wenn sie eine Stunde später Milch geben sollen.

Auch die 190.000 Milchkühe der rund 900 sächsischen Milchbauern kämpfen mit der Zeitumstellung.

„Sie wird durch einen Zeitversatz beim Melken von 20 bis 30 Minuten über 2 bis 3 Tage hinweg vollzogen“, sagt Susanne Dannenberg vom Sächsischen Landesbauernverband.

Das heißt?

„Unsere Frühschicht kommt eine halbe Stunde später. Die 9-Uhr-Melkung startet heute um 9.30 Uhr“, erklärt Gabriele Preißler-Freund (50) vom Landwirtschaftlichen Unternehmen „An der Dresdner Heide“ in Großerkmannsdorf, das täglich 25.000 Liter Milch liefert.

Wildunfälle nehmen zu

Zeitumstellung tötet Bambis: In der Dämmerung nimmt Wildwechsel zu - manchmal mit tödlichem Ausgang.
Zeitumstellung tötet Bambis: In der Dämmerung nimmt Wildwechsel zu - manchmal mit tödlichem Ausgang.

Kaum zu glauben: Die Umstellung von Sommer- auf Winterzeit hat längst auch viele Wildtiere auf dem Gewissen.

Ab heute steigt wieder das Risiko, mit einem Reh, Wildschwein oder Fuchs zu kollidieren.

Weil es jetzt plötzlich eine Stunde eher dunkel wird, fahren viele Arbeitnehmer von heute auf morgen in der Dämmerung von der Arbeitsstelle nach Hause.

Genau zu dieser Zeit sind aber auch die Wildtiere aktiv, kreuzen vermehrt die Straßen.

Unfälle sind so vorprogrammiert. Also jetzt ganz besonders vorsichtig fahren, warnen Förster.

Vielflieger kennen das Problem

Jetlag macht Reisende müde: Auf Langstreckenflügen verfliegt die Zeit manchmal förmlich wie im Fluge.
Jetlag macht Reisende müde: Auf Langstreckenflügen verfliegt die Zeit manchmal förmlich wie im Fluge.

„Die Zeitumstellung gleicht einem Mini-Jetlag“, weiß Hans-Günter Weeß, Chef der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und -medizin.

Aber er weiß auch:

„Die meisten Menschen haben sich nach ein paar Tagen daran gewöhnt.“

Vielfliegern ist das Jetlag-Phänomen genauso bekannt wie lästig: Liegt ihr Ziel mehrere Zeitzonen entfernt, spielt die innere Uhr verrückt.

Sie leiden unter Müdigkeit, Ein- und Durchschlafstörungen, Appetitlosigkeit, Stimmungsschwankungen und verminderter Leistungsfähigkeit.

Diese Tipps helfen beim Einschlafen

Im Dunkeln schläft sich’s besser: Schlafmasken helfen beim Einschlafen.
Im Dunkeln schläft sich’s besser: Schlafmasken helfen beim Einschlafen.

Ihr wart es das letzte halbe Jahr anders gewöhnt: Wenn Ihr ab jetzt um 22 Uhr ins Bett geht, ist es nach Sommerzeit eigentlich schon 23 Uhr. Schlafstörungen sind vorprogrammiert. Die innere Uhr muss erst wieder in den richtigen Rhythmus finden. So kommt Ihr trotzdem zu einem erholsamen Schlaf:

  • Sorgt für absolute Dunkelheit im Schlafzimmer! Biologen befürchten, dass Licht im Schlafzimmer die innere Uhr verstellt - Straßenbeleuchtung, Minilämpchen und sogar kleine Displays elektrischer Geräte und Uhren sind schuld. Rigoros ausschalten und die Fenster abdunkeln!
  • Setzt eine Schlafmaske auf! Diese Stoffmasken, die auch bei Fernflügen für angenehmen Schlaf sorgen sollen, können beim Einschlafen helfen.
  • Trinkt das richtige! Kaffee putscht auf. Verzichten Sie zur Zeitumstellung deshalb schon ab den Nachmittagsstunden auf Koffein. Auch Alkohol ist der falsche Schlummertrunk. Wer Alkohol trinkt, wacht meist in der Nacht auf und liegt dann erst recht wach. Ganz zu schweigen vom Kater am nächsten Morgen ...
  • Häppchenweise auf den Zeitsprung einstellen! Geht jeden Tag 10 bis 15 Minuten später ins Bett - das hilft jetzt besonders Kindern.
  • Kühl schlafen! Ist es im Schlafzimmer zu warm, wühlt sich der Mensch auf der Suche nach kühlen Stellen durchs Bett. Forscher haben berechnet: Schlafanzugträger liegen zwischen 16 und 19 Grad richtig, Nacktschläfer brauchen ein paar Grad mehr.
  • Powert Euch nicht aus! Um sich auf den Schlaf einzustimmen, sollte man am späteren Abend auf Jogging verzichten.
  • Rituale schaffen! Monotonie am späten Abend scheint das Einschlafen zu befördern - ein paar Seiten lesen, ein Glas Milch trinken oder „Tagesthemen“ gucken. Nicht einmal, sondern regelmäßig.

Fotos: imago

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

137

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

4.347

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

14.553

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

8.033

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

1.978

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

6.719

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

7.202

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.214

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

9.210

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

5.081

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

3.305

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.041

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

2.782

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

2.723

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

4.277

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

1.904

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

1.951

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

1.889

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

2.463

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

33.386

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.167

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

5.845

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

4.465

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

5.789

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

424

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

5.124

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.352

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

3.925

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.643
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

6.933

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.494
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.854

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

994

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

4.973

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

713
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.215

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

8.511

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.457

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

26.988

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

37.944

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

12.399

Schulbus kracht gegen Lkw! Mehr als 15 tote Kinder befürchtet

3.882