Mann rast in Gegenverkehr, Autofahrerin kann nicht mehr ausweichen

Zusmarshausen - In Bayern ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen: Zwei Autofahrer sind am Samstag bei Zusmarshausen im Landkreis Augsburg frontal zusammengestoßen.

Die Verletzten mussten per Hubschrauber in Klinken gebracht werden. (Symbolbild)
Die Verletzten mussten per Hubschrauber in Klinken gebracht werden. (Symbolbild)  © DPA

Beide wurden bei dem heftigen Unfall auf der Staatsstraße 2510 äußerst schwer verletzt, wie das zuständige Polizeipräsidium Schwaben Nord in Augsburg mitteilte.

Ein 35 Jahre alter Mann war mit seinem Auto aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem entgegenkommenden Wagen einer 43-Jährigen, die keine Chance hatte, noch rechtzeitig auszuweichen, frontal kollidiert.

Die beiden schwer verletzten Unfallopfer wurden nach einer Erstversorgung am Ort des Geschehens per Rettungshubschrauber für jeweilige Notoperationen im Kampf um ihr Leben in Krankenhäuser nach Ingolstadt sowie Augsburg geflogen werden.

Die Polizei ermittelt weitere Details zum Auslöser sowie zum Unfallhergang.

Auf der Staatsstraße 2510 in Bayern ist es zu einem schweren Autounfall gekommen.
Auf der Staatsstraße 2510 in Bayern ist es zu einem schweren Autounfall gekommen.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0