Zwei Autos knallen in Stuttgart zusammen: Behinderungen im Feierabendverkehr

Stuttgart - Zu einem Unfall auf der B14 in Stuttgart kam es am Mittwochnachmittag, bei dem zwei Menschen verletzt wurden und erheblicher Sachschaden entstand.

Ein Reifen wurde komplett aus dem Auto gerissen.
Ein Reifen wurde komplett aus dem Auto gerissen.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Gegen 14.50 Uhr kam ein roter Polo auf der B14 vermutlich von der Fahrbahn ab und stieß mit einem schwarzen Volvo zusammen, teilt ein Polizeisprecher auf Anfrage von TAG24 mit.

Der Polo-Fahrer wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Volvo-Fahrer wurde leicht verletzt.

Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 80.000 Euro.

Möglicherweise könnte ein neues Auto beteiligt gewesen sein. In direkter Umgebung ist ein Autohaus.

Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen durch den Unfall.

Die Polizei bittet nun Zeugen des Unfalls sich auf dem Revier zu melden.

Die beiden Autos sind auf der B14 zusammengestoßen.
Die beiden Autos sind auf der B14 zusammengestoßen.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0