Zwei Kästen Bier für Lebens-Retter

Fritz List (30, l.) und René Rauschenbach (39) bekamen von "Glückauf"-Chefin Astrid Peiker (44) zwei Kisten Bier.
Fritz List (30, l.) und René Rauschenbach (39) bekamen von "Glückauf"-Chefin Astrid Peiker (44) zwei Kisten Bier.

Von Ronny Licht

Lugau - Dieses Bier haben sich Fritz List (30) und René Rauschenbach (39) verdient: Die beiden Männer aus Lugau hatten einem Kia-Fahrer (44) das Leben gerettet.

Für Astrid Peiker (44), Chefin der „Brauerei Glückauf“ aus Gersdorf, stand fest - die Männer haben sich eine Belohnung verdient.

Die agile Brauerei-Chefin rückte kurzerhand mit zwei Kästen Bier bei den Lebensrettern an. Eine Kiste Bockbier und eine Kiste „Gersdorfer Ale“.

Die 44-Jährige erklärte stolz: „Unser Ale wurde 2015 bundesweit zum Bier des Monats gewählt.“ Mit 6,8 Prozent Alkoholgehalt ist das Starkbier der Neuling in Gersdorf.

Die beiden Männer freuten sich über die Geste. Den Unfall werden sie so schnell nicht vergessen: Während sie gemütlich vorm Fernseher sFritz List (39, l.) und René Rauschenbach (39) aßen, ging vor ihrer Haustür der Kia nach dem Unfall in Flammen auf.

René Rauschenbach: „Ich riss die Fahrertür auf, zog den Mann aus dem Auto. Kurz darauf brannte es komplett aus.“ Der Fahrer konnte inzwischen das Krankenhaus verlassen.

Aus diesem Auto retteten die Helden den Autofahrer.
Aus diesem Auto retteten die Helden den Autofahrer.

Fotos: Haertelpress, Andreas Kretschel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0