Zwei Männer und zwei Kinder sterben in diesen Trümmern

Überall an der Unfallstelle waren Trümmerteile verteilt.
Überall an der Unfallstelle waren Trümmerteile verteilt.

Bad Rappenau - Nach dem schweren Unfall bei Bad Rappenau (Baden-Württemberg) mit vier Toten sucht die Polizei nach Zeugen.

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge verlor ein 38-Jähriger, in dessen Wagen zwei Kinder im Alter von 9 und 13 Jahren saßen, am Samstag aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen VW Passat.

Das rechte Vorderrad kam demnach von der Fahrbahn ab, der Wagen geriet ins Schleudern. Das Auto prallte dann mit dem entgegenkommenden Ford S-Max eines 51-Jährigen zusammen.

Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass der Passat auseinandergerissen wurde.

Alle vier Beteiligten waren laut Polizei wohl auf der Stelle tot. Die Landstraße war bis zum Abend gesperrt.

Fotos: dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0