Nach dem tödlichen Feuer-Unglück in Köln: Zwei Todesopfer geborgen 330
Coronavirus im Ticker: Eine Woche nach Ausbruch bereits mehr als 800 Infizierte in Italien Top Update
Rauchwolke über Paris! Was passiert am Bahnhof Gare de Lyon? Top Update
Porta Wiedemar eröffnet die Gartenmöbelsaison mit einer genialen Aktion 2.472 Anzeige
Kölner Fitnessmesse Fibo wegen Coronavirus verschoben Top
330

Nach dem tödlichen Feuer-Unglück in Köln: Zwei Todesopfer geborgen

Bergungsarbeiten nach Feuer in der Kölner Südstadt

Nach dem verheerenden Brand mit zwei Toten in der Kölner Innenstadt soll am Donnerstagmorgen das gesamte Gebäude kontrolliert werden.

Köln – Aus einem viereinhalbgeschossigen Wohnhaus schlagen hohe Flammen, das Treppenhaus stürzt komplett ein. Die Retter geraten selbst in Gefahr.

Das Wohnhaus ist durch den Großbrand einsturzgefährdet.
Das Wohnhaus ist durch den Großbrand einsturzgefährdet.

Nach dem Großbrand mit zwei Toten in der Kölner Südstadt soll am Donnerstagmorgen das gesamte Gebäude kontrolliert werden.

Zwar sei das Feuer inzwischen unter Kontrolle, Einsatzkräfte hätten jedoch noch nicht alle Räume des Gebäudes betreten können, teilte die Feuerwehr in der Nacht mit.

Vier Bewohner des Mehrfamilienhauses kamen mit Rauchvergiftungen davon. Ein Feuerwehrmann wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

"Zwischenzeitliche Meldungen, dass weitere Personen vermisst werden, können nicht bestätigt werden", teilte die mit 185 Einsatzkräften angerückte Feuerwehr mit.

Die Toten konnten wegen der schwierigen Bergungsumstände zunächst nicht identifiziert werden, sie wurden im Treppenhaus auf Höhe des ersten Stockwerks gefunden.

Ein Löschzug blieb wegen Nachlöscharbeiten in der Straße An St. Magdalenen.
Ein Löschzug blieb wegen Nachlöscharbeiten in der Straße An St. Magdalenen.

Auch die Brandursache ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Zwei direkt angrenzende Nachbarhäuser wurden wegen des Feuers vorsichtshalber geräumt. Notfallseelsorger kümmerten sich um die Betroffenen.

Der Brand in dem viereinhalbgeschossigen Haus in der eng bebauten Südstadt hatte sich vom ersten Obergeschoss bis ins Dach ausgebreitet.

Das Treppenhaus stürzte komplett ein, das Dach teilweise. Die Stadtverwaltung teilte mit: "Weil es sich um einen Altbau handelt, müssen die Feuerwehrleute äußerst vorsichtig agieren - Decken und Fußböden sind zum Teil aus Holz, sodass erhöhte Einsturzgefahr besteht."

Ein Baustatiker wurde hinzugezogen, konnte die Gefahr eines kompletten Hauseinsturzes aber verneinen. Zudem war das Technische Hilfswerk vor Ort. Die THW-Helfer sollen das Gebäude so stabilisieren, dass sämtliche Bereiche von den Rettungskräften betreten werden können.

Anwohner, die ihre Wohnungen räumen mussten, hätten eine Bleibe für die Nacht gefunden, teilte die Stadtverwaltung gegen 00.30 Uhr mit. Die meisten von ihnen seien bei Nachbarn und Freunden untergekommen, andere vom Wohnungsamt und von der Severinskirche untergebracht worden.

Wegen der starken Rauchentwicklung rief die Feuerwehr zunächst dazu auf, in der Innenstadt Fenster und Türen geschlossen zu halten. Nach Luftmessungen gab sie dann am späten Abend Entwarnung.

Update, 8.46 Uhr: Letzte Glutnester gelöscht

Die Flammen sind nach Angaben der Feuerwehr endgültig gelöscht. Eine Brandwache sei die ganze Nacht vor Ort gewesen, sagte ein Feuerwehrsprecher am Donnerstag. Es habe aber keinerlei Probleme gegeben.

Die Polizei geht eigenen Angaben zufolge davon aus, dass sie keine weiteren Toten im Haus findet.

Update, 12.54 Uhr: Henriette Reker besucht Brandstelle

Am Donnerstagmorgen machte sich Oberbürgermeisterin Henriette Reker ein Bild vom Ausmaß des Brandes.

"Meine Gedanken waren in der Nacht bei den Angehörigen der Opfer. Im Namen der Stadt Köln, aber auch ganz persönlich, spreche ich Ihnen mein tief empfundenes Beileid aus und wünsche Ihnen viel Kraft in dieser schweren Situation", sagte Reker.

"Als Stadt werden wir dort unterstützen, wo wir es können. Den Verletzten wünsche ich eine rasche und vollständige Genesung. Die Stadt Köln wird sich weiter um diejenigen kümmern, die ihr Heim, ihr Hab und Gut und ihr Zuhause in der vergangenen Nacht verloren haben. Ebenso um diejenigen, die in den kommenden Tagen noch nicht wieder in ihre Wohnungen zurückkehren können", so die Oberbürgermeisterin weiter.

Zudem bedankte sich Henriette Reker bei den zahlreichen Einsatzkräften: "Mein herzlicher Dank gilt den Kolleginnen und Kollegen der Kölner Feuerwehr und allen Beteiligten. Wegen Ihres Einsatzes konnte sich das Feuer nicht auf die umliegenden Häuser ausbreiten."

Update, 13 Uhr: Bergung der Leichen erfolgreich

Am Mittag konnten die Leichen der beiden Opfer des Brandes geborgen werden.

Bei dem Brand in einem Wohnhaus sind zwei Menschen ums Leben gekommen.
Bei dem Brand in einem Wohnhaus sind zwei Menschen ums Leben gekommen.

Fotos: Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de, DPA

Das Lager wird geräumt! Großer Frühjahrsputz bei MEDIMAX Gotha 3.676 Anzeige
Irres Spiel in Düsseldorf: Hertha holt 0:3 auf! 1.452
Zweiter Coronavirus-Fall in Hessen nachgewiesen! 687
Darum solltet Ihr am Sonntag unbedingt zu Möbel Boss nach Tangermünde! Anzeige
Silva-Treffer ziehen Salzburg den Zahn: Eintracht Frankfurt im Achtelfinale 1.593
Reisemesse ITB wegen Coronavirus abgesagt! 1.659
Nur noch heute: Autoland Cottbus hat Bestseller-Modelle krass reduziert! 4.367 Anzeige
Coronavirus erreicht Fußball: Ex-HSV-Star Son in Quarantäne! 3.313
Igitt! Frau kauft sich Schweine-Curry, was sie darin findet, ist ekelerregend! 2.120
Am Montag wird dieser Markt in Hannover gestürmt! 1.346 Anzeige
Rammstein in Dresden: Video zeigt, welcher Aufwand hinter dem Mega-Spektakel steckt 7.211
Müssen Politiker statt im Bundestag bald in Containern arbeiten? 1.648 Update
Großes GNTM-Umstyling: Lucy geschockt vom Ergebnis 3.110
Wentorf: Wer hier eine Küche kauft, spart bis zu 40% und die Mehrwertsteuer! 3.941 Anzeige
Kind (6) isst Kuchen und wird von seinem Vater zu Tode geprügelt 17.163
Blutnacht von Hanau: Totengebet für zwei weitere Opfer des Anschlags 341
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 23.180 Anzeige
Lebensgefahr! 16-Jähriger soll seine Ex-Freundin niedergestochen haben 2.672
Kreisliga-Spiel wegen Coronavirus abgesagt! 2.396
The Australian Pink Floyd Show: So kommt Ihr kostenlos hin! 2.919 Anzeige
Schlag gegen Mafia: Hier zeigt die Polizei, wer das Sagen hat! 2.302
Familie fliegt in den Urlaub, aber 14-Jährige muss am Flughafen zurückbleiben! 7.867
Cooler Arbeitsplatz: Hier wartet ein Job auf Euch! Anzeige
Häftlinge verbarrikadieren sich und lösen SEK-Einsatz im Gefängnis aus 2.321
Mega-Fusion! Asklepios will Rhön-Klinikum kaufen 696
Bitter für Fans: FC Bayern ergreift Maßnahmen wegen Coronavirus! 4.294
Mordfall Walter Lübcke: Wollte Stephan E. auch einen Lehrer erschießen? 609
Katja Krasavice vergleicht Corona-Panikmache mit AIDS-Toten 1.610
RB Leipzigs Yussuf Poulsen: Das wollten Fans schon immer über ihn wissen 870
Vorsicht, wenn Du in letzter Zeit auf WhatsApp ein GIF bekommen hast! 4.820
Angelina Heger redet Klartext: Das ist mit ihren Zähnen passiert! 4.263
Flüchtlinge auf dem Weg Richtung EU: Polizei setzt Tränengas ein 4.779 Update
Auto kracht gegen Baum: Drei junge Soldaten tot 10.429
Alles neu bei "Schwiegertochter gesucht": Ob das den Fans gefällt? 1.722
Hamsterkäufe wegen Coronavirus? Erste Regale in Läden sind bereits leer 33.149
FC Bayern: Flick spricht über Lewandowski-Ersatz, Star mit Einsatzgarantie 867
Sophia Thomalla zeigt sich im verboten scharfen Look: Die Fans haben nur Augen für ihre Schuhe! 5.416
Coronavirus: Infizierter Kinderarzt mit Ehefrau in Isolation 4.505 Update
Herzlos-Aktion bei Eiseskälte: Kaninchen-Gruppe am Waldrand abgeladen 1.042
Die Headliner für das Highfield 2020 stehen fest! 1.288
Macht Marco Schreyl einen guten Job? Talk-Legende hat klare Meinung 911
Coronavirus in NRW: 35 Menschen infiziert, Hinweise und Tipps 2.759 Update
Karl-May-Festspiele sichern sich zwei Schauspielstars 1.121
Frau trennt sich von Freund, weil sie Prostitution nachgehen will, da schießt er ihr in den Kopf 8.035
#BriefefürHanau: Junge Frau will Angehörigen der Opfer zeigen, dass sie nicht alleine sind 453
Let's Dance startet: Alle Paare, ihre Tänze und Songs vorab! 1.045
Ex-BTN-Star mit Zwillingen schwanger: Josephine Welsch gesteht Ängste! 1.855
Mann überfährt 19-Jährigen (†), flüchtet und kauft sich baugleiches Auto 9.646
Europa-League-Achtelfinale: Harte Gegner für Bayer und den VfL, Eintracht könnte auf Basel treffen 1.050
Nach Hertha-Rücktritt: Jürgen Klinsmann wirft auch bei RTL das Handtuch 1.679
Eintracht-Auswärtsspiel bei Werder Bremen abgesagt 1.754 Update
BiP-Kandidatin Sam auf Partnersuche: Dieses Problem haben die Männer! 3.020
Daniela Katzenberger spricht über ersten Job: Ältere Damen boten Intimrasur für fünf Euro an! 1.684