Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

Er war Teil des ersten Sex-Tapes: Rapper Ray J.
Er war Teil des ersten Sex-Tapes: Rapper Ray J.

Los Angeles - Arme, arme Kim! Das 2007 geleakte Sex-Tape von Kim Kardashian (36) und Rapper Ray J (36) schoss das IT-Girl raketenartig in den Celebrity-Himmel. Trotzdem habe sie schrecklich unter dem Porno leiden müssen. Jetzt gab es einen zweiten Sex-Leak mit der Millionen-Erbin.

"Wenn ich eines im Leben bereue, dann das Sex-Tape mit meinem Ex Ray J", verriet Kim dem Love Magazine. Jahrelang habe sie um ihren Ruf kämpfen müssen. Der war durch den Porno-Leak dann doch arg ramponiert...

Doch bei der Mutter aller US-Talk-Masterinnen, Oprah Winfrey (63), zeigte sich Kim geläutert: "Ich weiß natürlich, dass mich vor allem das Video unfassbar berühmt gemacht hat. Aber weil es eben ein Sex-Tape war, musste ich zehn Mal so hart arbeiten, um den Leuten mein wirkliches "Ich" zu zeigen."

Blöd nur, dass jetzt ein zweites Tape folgte. Allerdings nahm Kim den "geiernden" Spannern gleich mal den Wind aus den Segeln. Der zweite Leak sei kein neuer, die Aufnahmen sollen uralt sein und aus dem Ray-J-Video stammen, das 2007 veröffentlicht wurde.

Der DailyMail sagte Kim: "Es ist nicht neu - es ist die gleiche, alte Aufnahme."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0