Körperwelten: Gunther von Hagen soll Leichen verhüllen

Neu

Rockerähnliche Bahoz-Gruppe soll sich aufgelöst haben

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

2.251
Anzeige

Geburtstags-Flop bei den Geissens? So reagiert die Tochter auf Überraschung

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

84.812
Anzeige
4.013

Heftiges TV-Duell: Trump will Clinton verhaften lassen

Das zweite TV-Duell im Kampf um das Weiße Haus war schmutzig: Trump forderte sogar, dass Hillary Clinton verhaftet werden muss! 
In einem hitzig geführten TV-Duell forderte Donald Trump, Hilary Clinton hinter Gitter zu bringen.
In einem hitzig geführten TV-Duell forderte Donald Trump, Hilary Clinton hinter Gitter zu bringen.

St. Louis (dpa) - In einem hitzig geführten TV-Duell im Kampf um das Weiße Haus haben sich Hillary Clinton und Donald Trump gegenseitig mit herben Vorwürfen überzogen. 

Der Republikaner Trump, zuletzt wegen sexistischer Äußerungen aus dem Jahr 2005 in die Defensive geraten, forderte sogar eine Haftstrafe für seine Gegnerin wegen ihres Umgangs mit ihren dienstlichen E-Mails als US-Außenministerin.

Die Demokratin Clinton bezichtigte Trump ihrerseits mehrmals, falsche Angaben zu machen. "Was Sie von Donald hören, ist wieder nicht wahr. Er lebt in einer parallelen Realität", sagte Clinton.

Laut einer Blitzumfrage des Senders CNN gewann die Demokratin die Debatte mit 57 Prozent. Der Republikaner kam auf 34 Prozent. Clinton schnitt damit fünf Prozentpunkte schlechter ab als in der ersten Debatte.

In dem Skandal um das Ende vergangener Woche aufgetauchte Video mit sexistischen Äußerungen zeigte sich Trump reuig. "Ich schäme mich", sagte er über die frauenfeindlichen Bemerkungen. Er achte Frauen. "Niemand respektiert Frauen mehr als ich", sagte Trump. 

Seine Äußerungen bezeichnete er als "Umkleidekabinen-Gespräche". Trump hatte in dem Video unter anderem erklärt, als "Star" könne er sich Frauen gegenüber alles erlauben, auch den Griff an ihre Geschlechtsteile.

Trump redete sich zu Anfang der 90-minütigen Debatte mehrmals in Rage.
Trump redete sich zu Anfang der 90-minütigen Debatte mehrmals in Rage.

Clinton erklärte, die Äußerungen seien bezeichnend für Trumps Persönlichkeit. "Jedem, der (das Video) gehört hat, ist klar, dass das genau ausmacht, wer er ist", sagte die 68-Jährige. Trump habe Frauen beleidigt. Er habe zudem Migranten, Afroamerikaner, Latinos, Behinderte, Muslime und andere verbal ins Visier genommen.

Trump redete sich zu Anfang der 90-minütigen Debatte mehrmals in Rage, musste von den Moderatoren unterbrochen werden, weil er die vereinbarte Redezeit überzogen hatte. Der Immobilienmilliardär fühlte sich daraufhin schlecht behandelt. "Es ist drei gegen einen", sagte Trump, als die Moderatoren Anderson Cooper und Martha Raddatz baten, beim Thema zu bleiben.

Clinton gab ihrerseits Versäumnisse beim Umgang mit ihren E-Mails in ihrer Zeit als Außenministerin zu. "Es war ein Fehler", sagte sie zu der Praxis, dienstliche E-Mails als US-Außenministerin von einem privaten und nicht gesicherten Server zu versenden. 

Ihr Kontrahent Donald Trump hatte zuvor bei der zweiten Fernsehdebatte der beiden Präsidentschaftskandidaten herbe Vorwürfe gegen Clinton vorgebracht. Die ehemalige Ministerin und First Lady müsse inhaftiert werden.

In der Debatte um die Behandlung von Muslimen in den USA forderte Clinton mehr Toleranz.
In der Debatte um die Behandlung von Muslimen in den USA forderte Clinton mehr Toleranz.

Am Ende drohte er ihr damit, eine neue Untersuchung einzuleiten, sollte er die Wahl gewinnen. "Ich werde den Generalstaatsanwalt bitten, einen Sonderermittler damit zu beauftragen, diese Sache anzuschauen, weil es nie zuvor so viele Lügen gab, so viel Betrug", erklärte Trump. 

Das FBI hatte seine Ermittlungen zu der Affäre mit der Bewertung "grob fahrlässig" abgeschlossen, aber keine strafbare Handlung oder Absicht gesehen.

In der Debatte um die Behandlung von Muslimen in den USA forderte Clinton mehr Toleranz. "Meine Vision von Amerika ist ein Amerika, in dem jeder einen Platz hat." Trump bekräftigte dagegen, dass Muslime vor deren Einreise in die USA «extrem» überprüft werden müssten. Die Anschläge von Paris, Orlando und San Bernardino zeigten, wie groß die Gefahr durch radikale islamische Terroristen sei.

Trump gab zu, Schlupflöcher im Steuersystem der USA ausgenutzt und damit 916 Millionen Dollar gespart zu haben. Hillary Clinton habe dies als Senatorin in New York selbst ermöglicht. "Die Leute, die ihr all das Geld geben, wollen das so", sagte der Milliardär mit Blick auf Clintons reiche Parteispender.

Clinton erklärte nach der Debatte: "Ich war überrascht von der Lawine absoluter Unwahrheit." Trump äußerte sich zunächst nicht. Sein Vizekandidat Mike Pence gratulierte ihm zu seinem Auftritt. 

Am Samstag hatte er den Präsidentschaftskandidaten für seine sexistischen Aussagen kritisiert.

Fotos: Imago

Schockvideo: So fies behandeln diese Krankenschwestern Neugeborene

Neu

Während Mutter einkauft! Soldat prügelt Vierjährigen ins Koma

Neu

Kripo ermittelt! 65-Jähriger wird von Maishäcksler erfasst

Neu

Horror-Erdbeben: 21 Kinder kommen bei Schul-Einsturz ums Leben

Neu

Weil Burger zu teuer war: Burgerking-Kunde rastet komplett aus!

Neu

Mitten beim Dreh! Feuerwehr-Einsatz bei Ross Antonys "Schlagerwelt"

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

59.851
Anzeige

Abschiebe-Drama: Familie wird nach elf Jahren abgeschoben, Tochter weiter vermisst

Neu

YouTuberin spricht über Sex: Darum wird sie dafür gefeiert

Neu

Das Baby kommt! Heute bringt Melanie Müller ihre Tochter zur Welt

Neu

Bald 5G? Hier wird an der neuen Smartphone-Revolution geforscht

Neu

Vor diesem Professor zittern die Hells Angels!

Neu

Berlin-Marathon sorgt für Problem bei Wahl-Übertragung

Neu

Mutmaßlicher Terror-Helfer: Wurde ihm die Suche nach einer Frau zum Verhängnis?

Neu

Warum singt Ex-Spice Girl Mel C. denn jetzt im Klamotten-Discounter?

Neu

Um feiern zu gehen! 17-Jährige lässt Baby sterben

14.229

Chaoten stürmen Spielfeld in Kiel: St-Pauli-Spieler stoppen Vermummte

7.403

Gericht erklärt: Mietpreisbremse verfassungswidrig!

268

Was steckt hinter diesem brutalen Prügel-Video?

3.701

Angst vor plötzlichem Herztod: Diese App rettet Leben!

1.329

Mutmaßlicher Todesschütze von Villingendorf gefasst

2.225

Gefährliche Orte im Visier: Videoüberwachung kommt "zeitnah"

144

Kurz nach der Hochzeit: Schock-Diagnose für Kader Loth!

23.006

Baby-Alarm bei Jörn Schlönvoigt: Das ist der Geburtstermin!

4.109

Kunde mit Hausverbot läuft mit Papiertüte über Kopf in Supermarkt

2.171

ARD schmeißt Tatort aus dem Programm!

33.053

Edona James hat Brustkrebs! Ist ihre Umwandlung dran schuld?

2.201

Erneut Weltkriegsbombe gefunden: Flughafen-Autobahn wird gesperrt

2.768

Was hat dieser Photoshop-Fail zu bedeuten?

3.230

Auf Weingut! Mann trinkt Schwefelsäure aus Weinflasche und stirbt

2.410

Familienvater zerstört vor Wut eigene Küche - Nachbarin ruft Polizei

2.931

Ausmaße unterschätzt! Lkw zerstört Torbogen

2.993

Nach mehrfachem Mord: Berliner Polizei nimmt mutmaßliche IS-Anhänger fest

3.224

56-Jähriger sticht 89 Mal auf Mitbewohner ein!

2.197

Altmaiers Vorschlag: Lieber Nicht-Wähler als AfD-Wähler!

2.827

Biker stirbt nach heftigem Crash mit Lkw

7.413

Zu viel Internet-Konkurrenz: Toys 'R' Us ist pleite

8.115

Flüchtlingskind findet 14.000 Euro in U-Bahn und macht damit das!

7.535

48 Flüchtlinge büxen aus und keiner will nach ihnen suchen?

4.382

Möchtegern-Fan? Oliver Pocher disst Martin Schulz

3.809

Passanten finden Neugeborenes auf offener Straße

25.251
Update

"Ich bin ein Scheißtyp, der alles verkackt": Was will Simon Gosejohann damit sagen?

961

Mann kackt in Warenregal und flüchtet

39.502

U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt: Sind die 23 Insassen noch an Bord?

3.353

Worüber er rappt, könnte Euch irgendwann alle betreffen!

1.368

Serienkrimineller nach tagelanger Flucht von Polizei gefasst

221

Bachelorette Jessica wieder Single? Dieses Bild gibt Aufschluss

5.887

Melania Trump stinksauer: Sprachschule wirbt mit ihrem Portrait

772

Rammstein machen Schluss? Jetzt spricht die Band!

4.402

Nahmen die mutmaßlichen Brandstifter diese Werbung zu ernst?

956

Vater von Knut tot: Eisbär Lars eingeschläfert

1.908

Albtraum! Sechsmal das gleiche Kleid bei Hochzeit

5.797

So offen steht Ex-BTN-Star Anne Wünsche zu ihren Komplexen

1.821

41-jähriger Sohn soll Mutter mit Hammer erschlagen haben

1.947