Atemlos in Berlin! Darum pfiffen die Fußballfans Helene Fischer aus

Top

Extrem-Wetter! Wird heute der Hitzerekord geknackt?

Top

16-Jähriger stürzt sechs Meter tief von Dachterrasse

Neu

Shitstorm gegen Carmen Geiss! Dieses Bild lässt die Fans toben

Neu
4.002

Heftiges TV-Duell: Trump will Clinton verhaften lassen

Das zweite TV-Duell im Kampf um das Weiße Haus war schmutzig: Trump forderte sogar, dass Hillary Clinton verhaftet werden muss! 
In einem hitzig geführten TV-Duell forderte Donald Trump, Hilary Clinton hinter Gitter zu bringen.
In einem hitzig geführten TV-Duell forderte Donald Trump, Hilary Clinton hinter Gitter zu bringen.

St. Louis (dpa) - In einem hitzig geführten TV-Duell im Kampf um das Weiße Haus haben sich Hillary Clinton und Donald Trump gegenseitig mit herben Vorwürfen überzogen. 

Der Republikaner Trump, zuletzt wegen sexistischer Äußerungen aus dem Jahr 2005 in die Defensive geraten, forderte sogar eine Haftstrafe für seine Gegnerin wegen ihres Umgangs mit ihren dienstlichen E-Mails als US-Außenministerin.

Die Demokratin Clinton bezichtigte Trump ihrerseits mehrmals, falsche Angaben zu machen. "Was Sie von Donald hören, ist wieder nicht wahr. Er lebt in einer parallelen Realität", sagte Clinton.

Laut einer Blitzumfrage des Senders CNN gewann die Demokratin die Debatte mit 57 Prozent. Der Republikaner kam auf 34 Prozent. Clinton schnitt damit fünf Prozentpunkte schlechter ab als in der ersten Debatte.

In dem Skandal um das Ende vergangener Woche aufgetauchte Video mit sexistischen Äußerungen zeigte sich Trump reuig. "Ich schäme mich", sagte er über die frauenfeindlichen Bemerkungen. Er achte Frauen. "Niemand respektiert Frauen mehr als ich", sagte Trump. 

Seine Äußerungen bezeichnete er als "Umkleidekabinen-Gespräche". Trump hatte in dem Video unter anderem erklärt, als "Star" könne er sich Frauen gegenüber alles erlauben, auch den Griff an ihre Geschlechtsteile.

Trump redete sich zu Anfang der 90-minütigen Debatte mehrmals in Rage.
Trump redete sich zu Anfang der 90-minütigen Debatte mehrmals in Rage.

Clinton erklärte, die Äußerungen seien bezeichnend für Trumps Persönlichkeit. "Jedem, der (das Video) gehört hat, ist klar, dass das genau ausmacht, wer er ist", sagte die 68-Jährige. Trump habe Frauen beleidigt. Er habe zudem Migranten, Afroamerikaner, Latinos, Behinderte, Muslime und andere verbal ins Visier genommen.

Trump redete sich zu Anfang der 90-minütigen Debatte mehrmals in Rage, musste von den Moderatoren unterbrochen werden, weil er die vereinbarte Redezeit überzogen hatte. Der Immobilienmilliardär fühlte sich daraufhin schlecht behandelt. "Es ist drei gegen einen", sagte Trump, als die Moderatoren Anderson Cooper und Martha Raddatz baten, beim Thema zu bleiben.

Clinton gab ihrerseits Versäumnisse beim Umgang mit ihren E-Mails in ihrer Zeit als Außenministerin zu. "Es war ein Fehler", sagte sie zu der Praxis, dienstliche E-Mails als US-Außenministerin von einem privaten und nicht gesicherten Server zu versenden. 

Ihr Kontrahent Donald Trump hatte zuvor bei der zweiten Fernsehdebatte der beiden Präsidentschaftskandidaten herbe Vorwürfe gegen Clinton vorgebracht. Die ehemalige Ministerin und First Lady müsse inhaftiert werden.

In der Debatte um die Behandlung von Muslimen in den USA forderte Clinton mehr Toleranz.
In der Debatte um die Behandlung von Muslimen in den USA forderte Clinton mehr Toleranz.

Am Ende drohte er ihr damit, eine neue Untersuchung einzuleiten, sollte er die Wahl gewinnen. "Ich werde den Generalstaatsanwalt bitten, einen Sonderermittler damit zu beauftragen, diese Sache anzuschauen, weil es nie zuvor so viele Lügen gab, so viel Betrug", erklärte Trump. 

Das FBI hatte seine Ermittlungen zu der Affäre mit der Bewertung "grob fahrlässig" abgeschlossen, aber keine strafbare Handlung oder Absicht gesehen.

In der Debatte um die Behandlung von Muslimen in den USA forderte Clinton mehr Toleranz. "Meine Vision von Amerika ist ein Amerika, in dem jeder einen Platz hat." Trump bekräftigte dagegen, dass Muslime vor deren Einreise in die USA «extrem» überprüft werden müssten. Die Anschläge von Paris, Orlando und San Bernardino zeigten, wie groß die Gefahr durch radikale islamische Terroristen sei.

Trump gab zu, Schlupflöcher im Steuersystem der USA ausgenutzt und damit 916 Millionen Dollar gespart zu haben. Hillary Clinton habe dies als Senatorin in New York selbst ermöglicht. "Die Leute, die ihr all das Geld geben, wollen das so", sagte der Milliardär mit Blick auf Clintons reiche Parteispender.

Clinton erklärte nach der Debatte: "Ich war überrascht von der Lawine absoluter Unwahrheit." Trump äußerte sich zunächst nicht. Sein Vizekandidat Mike Pence gratulierte ihm zu seinem Auftritt. 

Am Samstag hatte er den Präsidentschaftskandidaten für seine sexistischen Aussagen kritisiert.

Fotos: Imago

Massenpanik vor Fußballstadion fordert fünf Tote: Spiel wird trotzdem angepfiffen

Neu

Tödlicher Badeausflug: 36-Jähriger treibt leblos im Wasser

Neu

Explosion zerstört Mehrfamilienhaus: Sechs Verletzte

Neu

Amoklauf! 35-Jähriger erschießt acht Menschen

5.029

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

5.308
Anzeige

Deutsche Diane Kruger als beste Schauspielerin geehrt

875

Schwerer Unfall bei Indy 500: Auto fliegt durch die Luft!

7.476

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

9.447
Anzeige

Explosion reißt Außenwände eines Hauses weg

5.655

So schwer hat es BVB-Star Marco Reus diesmal erwischt

4.362

Ungenießbar! Schlange würgt eine ganze Plastikflasche raus

2.800

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

9.818
Anzeige

Stehen bald diese Roboter statt Pfarrer in den Kirchen?

692

Fahndung! Mädchen greift zwei Kinder mit Messer an

5.620

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

8.139
Anzeige

Dieses musikalische Meisterwerk wird heute 50 Jahre alt!

898

Hate wie bei Sarah Lombardi? So rechtfertigt sich GZSZ-Jörn!

13.520

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

29.822
Anzeige

Hier ist ein vermisster Junge in einem Gangsta-Rap-Video zu sehen

7.345

Betrüger versuchen Tote von Manchester zu missbrauchen

6.426

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.499
Anzeige

Unter Drogen! Fashion-Model schrottet Luxusschlitten

1.940

Zoff unter C-Promis: Melanie Müller disst Ballermann-Kollegen!

2.748

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.741
Anzeige

Sorge um Vanessa Mai: Sie wiegt nur noch 48 Kilo!

5.141

Unwettergefahr! Die nächsten Tage werden richtig ungemütlich

21.167

Linken-Politiker will sexy Werbung in der Stadt verbieten

1.593

Tod am U-Bahnhof: 21-Jähriger wird von Zug mitgeschleift

3.110

Jetzt spricht das Antisemitismus-Opfer von einer Berliner Schule

3.176

Lastwagen rollt in Wohnhaus! 120.000 Euro Schaden

9.288

Parteirivalen wollen Direktkandidatur von AfD-Petry verhindern

1.841

Mit diesem Foto sorgt Cathy Hummels für Spekulationen!

9.267

Linksradikale versuchen drei Festgenommene zu befreien

5.600

"Billigster Dreck" - Aldi-Steak löst heftige Debatte im Netz aus

17.497

BVG planen Offensive gegen Schwarzfahrer in Bussen

744

Hertha feiert den Dortmunder Pokalsieg

418

Vom Winde verweht: Motorradfahrer verliert 9000 Euro

6.275

Darum sorgt dieses Hochzeits-Foto nur für Gelächter

20.253

Ablehnung? Daniela Katzenberger hält sich von anderen Müttern fern

11.488

Dieses Foto zeigt den Manchester-Bomber, kurz bevor er sich in die Luft sprengt

5.093

Männer quälen Alligator mit Bier und füllen ihn ab

5.251

Clan-Fehde! 80 Menschen prügeln sich und bewerfen Polizisten mit Flaschen

8.482

Nachbarn rufen Polizei wegen randalierendem Mann. Kurz darauf ist er tot

8.267

Berliner Polizei fährt teilweise noch mit Autos aus den 80ern

1.679

Helene Fischer gnadenlos ausgebuht! ARD muss Mikros leiser machen

39.503

Berliner Polizei zieht positive Pokalfinal-Bilanz

192

Wegen dieses Fehlers waren plötzlich all ihre Fotos auf dem iPhone weg

5.266

Nach erneutem Pyro-Ärger: DFB spricht von "krimineller Energie"

11.188

Nackter liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

5.215

Vorfahrt genommen: 21-Jähriger stirbt noch an Unfallstelle

13.985

Einbruch ins Finanzamt: Mann will nicht sprechen

3.796

Nach Melanie Müller: Bald ein Baby für Micaela Schäfer?

3.268

Er sehnt sich nach seinen Delfinen: Benjamin braucht Eure Hilfe!

2.974

2:1! Dortmund holt DFB-Pokal gegen Frankfurt

1.639

Nach Kneipe: Til Schweiger eröffnet auch noch Hotel

5.498