Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

TOP

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

TOP

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

TOP

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

TOP

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
1.053

Warum? Polizei erschießt ausgebüxtes Zwergschwein

Nachdem ein ausgebüxtes Mini-Schwein monatelang durch Versmold zog, hat die Polizei es am Freitag erschossen. Einige sind der Meinung, dass das nicht notwendig gewesen wäre.
Ein Zwergschwein wie dieses musste am Freitag (28.10.) sterben. 
Ein Zwergschwein wie dieses musste am Freitag (28.10.) sterben. 

Kreis Gütersloh - Ist der Tod eines kleinen Zwergschweins aus Harsewinkel-Greffen wirklich nötig gewesen? Am Freitag (28.10.) erschoss die Polizei das ausgebüxte Schweinchen - angeblich aus Gründen der Verkehrssicherheit.

Die Tötung sei keinesfalls leichtfertig erfolgt, sagt Polizeisprecherin Corinna Koptik gegenüber der Neuen Westfälischen. Dass das Schwein erschossen wurde, sei lediglich das letzte Mittel gewesen: "Auch uns fällt so was nicht leicht, wir sind auch Tierfreunde."

Viele Versuche von Jägern, das Mini-Schwein mit Fallen einzufangen, sind in den letzten Monaten gescheitert. Immer wieder meldeten sich Versmolder bei der Polizei, die das kleine Tier entdeckten. Am Freitag erwischten die Beamten es schließlich auf der Versmolder Straße in Greffen. 

Jägern gelang es nicht, das Schwein mit Hilfe von Fallen einzufangen. Getötet hätten sie es allerdings nicht.
Jägern gelang es nicht, das Schwein mit Hilfe von Fallen einzufangen. Getötet hätten sie es allerdings nicht.

Der Einsatzbefehl lautete "Gefährdung durch freilaufendes Tier". Wie die Polizei berichtet, sei das Schwein in einer schlechten körperlichen Verfassung gewesen. Allerdings ist nicht klar, warum. Wurde es angefahren? War es erschöpft?

Die Strapazen der letzten Wochen werden an dem Tier jedenfalls nicht spurlos vorbeigegangen sein. Trotzdem sagt Jäger Tassilo Marowsky gegenüber der Zeitung: "Man hätte es nicht töten müssen und von den Versmolder Jägern hätte das auch niemand getan."

Er und seine Kollegen sehen das Handeln der Polizei kritisch. Schließlich habe sich das Schwein in einem Gebiet aufgehalten, in dem es keine Wildschweine gebe und deshalb Krankheitsübertragungen so gut wie ausgeschlossen seien.

Der einzige kritische Fall wäre eingetreten, wenn es mit dem Tier zu einem Unfall gekommen wäre. Denn Versicherungen zahlen nur bei echten Wildunfällen. Das Zwergschwein ist allerdings ein Haustier und somit kein Wild.

"Wenn so ein 25 Kilo schweres Tier in ein Motorrad rennt, kann es zu schweren Unfällen kommen", sagt Marowsky. Dass das nicht passiert ist, ist wohl ein Wunder. Denn der natürliche Fluchtreflex fehlt dem Hausschwein.

Um zu verhindern, dass in Zukunft Unfälle passieren, sah sich die Polizei schlussendlich gezwungen, das kleine Tier zu erschießen. 

Fotos: DPA

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

TOP

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

TOP

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

NEU

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

NEU

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

12.856

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

20.750

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

2.999

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

2.758

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

282

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

5.966

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

20.190

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

13.311

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

2.767

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

8.265

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

8.494

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

10.351

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.727

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

12.713

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

6.992

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

5.381

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.961

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

5.368

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

4.669

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

5.121

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

2.403

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

2.203

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

2.630

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

3.421

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

40.671

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.507

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

6.625

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

5.122

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

6.762

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

495

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

6.240

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.778

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

4.293

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.856
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

8.081

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.989
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

3.090

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

1.037