Wurf-Attacken in Zwickau: 14 Fensterscheiben mit Steinen beschädigt

Zwickau - In Zwickau haben Unbekannte zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen insgesamt 14 Fensterscheiben durch Steinwürfe beschädigt.

In Zwickau haben Unbekannte insgesamt 14 Scheiben mit Steinen beworfen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 13.700 Euro (Symbolbild).
In Zwickau haben Unbekannte insgesamt 14 Scheiben mit Steinen beworfen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 13.700 Euro (Symbolbild).  © 123rf/andreadonetti

"Zwei Schaufenster der Markthalle an der Bahnhofstraße gingen dabei zu Bruch, zwei weitere Fenster an der Scheffelstraße und zehn Scheiben im Bereich der Talstraße", so ein Sprecher der Polizei.

Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 13.700 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen die Täter beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei Zwickau unter der Nummer 0375/44580 entgegen.

Auch in Lichtenstein trieben Unbekannte ihr Unwesen. Sie sprühten in der Zeit von Freitag bis Montagmorgen ein 40x40 Zentimeter großes Hakenkreuz und ein SS-Symbol an eine Wand der Straße "Am Bahnhof". Zudem wurde ein großer Schriftzug mit den Worten" Kill the Cops" an die Wand geschmiert.

"Die Höhe des dabei entstandenen Sachschadens kann bisher noch nicht beziffert werden", so die Polizei. Die Kripo ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Auch hier werden Zeugen gesucht: Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau unter der Nummer 0375/4284480 entgegen.

In Lichtenstein haben Unbekannte verbotene Symbole an eine Wand gesprüht (Symbolbild).
In Lichtenstein haben Unbekannte verbotene Symbole an eine Wand gesprüht (Symbolbild).  © 123rf/lassedesignen

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0