Zwickauer Bahnhof wird hübscher

Zwickau - Die Muldestadt macht sich hübsch für die Sächsische Landesausstellung.

Der Zwickauer Bahnhofsvorplatz soll schöner werden.
Der Zwickauer Bahnhofsvorplatz soll schöner werden.  © Sven Gleisberg

Dazu ist eine Kosmetik-Kur für den Bahnhofsvorplatz geplant. Bis zum 25. April sollen eine LED-Werbetafel aufgebaut werden und Schlaglöcher verschwinden. Nächste Woche entscheiden Bau- und Finanzausschuss über die Pläne der Stadt.

Die Pläne sehen unter anderem einen neuen Zebrastreifen vor dem Haupteingang vor. Zudem sollen Pflastersteine ersetzt werden.

Auf den Boden der großen Bushaltestellen-Insel wird das Logo der Landesausstellung aufgebracht. Dort sollen auch neue Pflanzkübel, Pflanzpyramiden, Bänke und Papierkörbe sowie eine große LED-Werbewand hinkommen. Zudem will die Stadt etwas gegen die Schlaglöcher in der Zufahrtsstraße zum Bahnhofsvorplatz unternehmen. "Die Kosten betragen voraussichtlich 150.000 Euro", heißt es in der Vorlage.

Das Vorhaben geht auf eine Initiative der Bürger für Zwickau (BfZ) zurück.

Fraktionsgeschäftsführer Tristan Drechsel (64) ist zufrieden mit den Plänen: "Es ist eine gute Vorlage. Unsere Wünsche wurden erfüllt. Bis jetzt war der Bahnhofsplatz trostlos, jetzt wird er Niveau bekommen.

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0