Attacke an Bushaltestelle: 13-Jähriger verprügelt

Zwickau - An einer Bushaltestelle in Zwickau ist ein 13-Jähriger geschlagen und verletzt worden.

An einer Bushaltestelle wurde ein 13-Jähriger geschlagen. (Symbolbild)
An einer Bushaltestelle wurde ein 13-Jähriger geschlagen. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Polizei mitteilt, kam es am Mittwochabend gegen 18:30 Uhr an der Bushaltestelle der Linie 10 an der Inneren Zwickauer Straße in Höhe der Einmündung Himmelfürststraße zu einem versuchten Raub.

Ein 13-Jähriger wurde von einem bislang unbekannten Täter geschubst. Dann forderte der Unbekannte Geld von dem Jungen. Da dieser sagte, er habe kein Geld dabei, schlug der Unbekannte den Jungen mehrfach mit der Faust ins Gesicht.

Der 13-Jährige ging zu Boden und wurde durch die Attacke leicht verletzt.

Der Täter flüchtete und stieg zusammen mit einer Gruppe Jugendlicher in die Straßenbahn der Linie 3 in Richtung Innenstadt.

Der Täter wird so beschrieben:

  • 14 bis 16 Jahre alt
  • südländischer Typ
  • markante Augenbrauen
  • auffällige braune Jacke mit Kapuze und Pelz

Die Kriminalpolizei sucht unter Telefon 03754284480 Zeugen, die Angaben zur Tat und dem Täter machen können.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0