Hilfe gegen Hitze: Bürger sollen Bäume gießen

Zwickau - Zwickaus Bäume haben Durst. "Insbesondere junge Bäume, die innerhalb der letzten zehn Jahre gepflanzt wurden, haben noch kein so tief reichendes Wurzelwerk, um an die wasserführenden Bodenschichten zu gelangen", heißt es aus dem Umweltbüro der Stadt.

Vor allem Jungbäume in Zwickau benötigen dringend Wasser.
Vor allem Jungbäume in Zwickau benötigen dringend Wasser.  © Umweltbüro Zwickau

Nun sind Zwickaus Bürger gefragt: "Diejenigen, die in der jüngeren Vergangenheit Bäume und Sträucher gepflanzt haben, sollten ihre Investition nicht durch fehlende Wässerung gefährden", so die Mitarbeiter des Umweltbüros.

Einmal pro Woche sollen die betroffenen Pflanzen mit acht bis zehn Eimern Wasser versorgt werden.

Jeden Tag wenig Wasser sei nicht sinnvoll, da durch die derzeit starke Verdunstung das dringend benötigte Nass nicht bei den Wurzeln ankommt, heißt es von der Behörde. Nähere Auskünfte gibt es im Umweltbüro unter Tel. 0375/83 36 01.

Auch in Chemnitz machen sich die Kleinsten Gedanken um die Bäume. Auf dem Kaßberg haben Kinder ein Plakat aufgehängt. Darauf steht: "Bäume sind lebenswichtig. Bitte gießt sie!"

Dieses Plakat haben Kinder auf dem Kaßberg gemalt.
Dieses Plakat haben Kinder auf dem Kaßberg gemalt.  © Facebook

Mehr zum Thema Zwickau: