Mutigster Hund von Zwickau: Karlino schlug Einbrecher in Flucht

Zwickau- Der Hund gilt als bester Freund des Menschen. Dies hat der "Old English Bulldog"-Rüde Karlino in Zwickau unter Beweis gestellt. Sein beherzter Einsatz schlug zwei Einbrecher in die Flucht, die sich am Garagentor seiner Besitzer zu schaffen machten.

Stolzes Frauchen: Miriam Hanisch (27) ist froh, einen Beschützer wie "Kalli" zu haben.
Stolzes Frauchen: Miriam Hanisch (27) ist froh, einen Beschützer wie "Kalli" zu haben.  © Maik Börner

Herrchen Michael Hanisch (29) erinnert sich: "Wir saßen gerade beim Abendbrot, als der Hund auf einmal verrückt spielte. Nachdem er sich nicht beruhigen ließ und ich ein Geräusch im Hof hörte, bin ich schließlich in den Keller gerannt."

Dort sah er einen Mann, der versuchte, in die Garage einzubrechen. "Karlino ist gleich hinterhergerannt und ich habe zwei Personen über den Zaun springen und wegrennen sehen", so der Hundebesitzer. "Leider hat er sie nicht gekriegt."

Trotz des beherzten Einsatzes von Hund und Herrchen hinterließen die Einbrecher einen Schaden von 1000 bis 1500 Euro. "Da sie das Garagentor nicht aufbekommen haben, haben sie es mit Gewalt kaputt gemacht. Wahrscheinlich hatten die Männer es auf Werkzeug und Geräte, wie Rasenmäher, abgesehen", vermutet der Hausbesitzer.

Zum Glück hat Karlino eine Wach- und Schutzhundausbildung. Die hat sich nun bezahlt gemacht.

Schäden am Garagentor: Die Einbrecher waren auf Werkzeug und Geräte aus.
Schäden am Garagentor: Die Einbrecher waren auf Werkzeug und Geräte aus.  © Maik Börner

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0