Familienstreit: 19-jähriger Syrer verletzt Bruder mit Messer

Symbolbild.
Symbolbild.

Zwickau – Familienstreit im Asylheim: Ein 19-jähriger Syrer verletzte in der Asylbewerberunterkunft in der Kopernikusstraße (OT Weißenborn) seinem Bruder (24) an der Hand. Dieser wurde ins Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, kam es am Samstagmorgen gegen 3.30 Uhr zum Streit zwischen den beiden syrischen Asylbewerbern. Dieser eskalierte – der jüngere ging mit einem Messer auf seinen älteren Bruder los. Dabei erwischte er ihn an der Hand, Blut floss.

Kurz darauf herbeigerufene Polizisten beendeten den brutalen Streit. Rettungskräfte kümmerten sich um den Verletzten.

Nun ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung, der Geschädigte wurde in das Krankenhaus gebracht, erklärte Polizeisprecherin Anett Münster.

Fotos: dpa, imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0