Voll im Plan: FSV schon auf Derby-Level

Torsten Ziegner sieht seine Mannschaft gut vorbereitet für das Derby.
Torsten Ziegner sieht seine Mannschaft gut vorbereitet für das Derby.  © Picture Point

Zwickau - In der Vorsaison waren die Rollen im Westsachsenderby noch klar verteilt.

Auf der einen Seite die erfahrene Mannschaft des Chemnitzer FC um Drittliga-Granden wie Toptorjäger Anton Fink oder Rekordspieler Fabian Stenzel und auf der anderen Seite der Aufsteiger aus Zwickau mit teils noch komplett drittliga-unerfahrenen Akteuren wie Michael Schlicht oder Marcel Bär.

Als Favorit galt entsprechend der CFC, der dieser Rolle im Hinspiel (7. Spieltag/1:0) auch gerecht wurde. Gut zehn Monate später sind die Fronten weniger klar verteilt und die Westsachsen gehen deutlich selbstbewusster ins Derby.

"Wir liegen fußballerisch voll im Plan und um die Fitness brauche ich mir gar keine Sorgen machen", berichtet Torsten Ziegner.

Angesprochen auf den personellen Aderlass beim Gegner meint der FSV-Coach: "Chemnitz ist nicht mehr vergleichbar mit der Mannschaft aus dem Vorjahr. Trotzdem hat man mit einem Florian Trinks auch gute Fußballer dazugeholt, die, wenn man sie gewähren lässt, richtig gefährlich sind."

Zwickaus "Königstransfer" ist der Ex-Chemnitzer Ronny Garbuschewski, den Ziegner gerne schon am Sonntag ins Rennen schicken möchte: "Er steht auf jeden Fall im Kader!"


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0