FSV-Spieler Godinho ist kein unbeschriebenes Blatt mehr

Zwickau - Zugegeben, als der FSV Zwickau Anfang Juli Marcus Godinho unter Vertrag nahm, war erstmal eine ausgiebige Internetrecherche notwendig, um sich ein genaues Bild vom Neuzugang zu machen.

Der kanadische Nationalspieler Marcus Godinho im Spiel gegen Kaiserslautern in Aktion.
Der kanadische Nationalspieler Marcus Godinho im Spiel gegen Kaiserslautern in Aktion.  © Picture Point/Gabor Krieg

Der kanadische Nationalspieler war vor seinem Wechsel vom schottischen Erstligisten Heart of Midlothian nach Westsachsen hierzulande noch ein ziemlich unbeschriebenes Blatt. Mittlerweile hat sich Godinho einen Namen gemacht!

Der pfeilschnelle Außenbahnspieler kann nach den ersten zehn Spieltagen auf sechs Einsätze verweisen, pendelte dabei zwischen Bank und Startelf. Drei Mal mimte er den späten Joker, drei Mal absolvierte er die kompletten 90 Minuten. Zwischendrin warf ihn ein Handbruch zurück. Ein roter Verband am linken Unterarm zeugt noch heute davon. In Würzburg (2:0) musste Godinho wegen der Verletzung passen und kam auch danach gegen Uerdingen (1:2) und in Rostock (1:1) nicht zum Zug.

Jüngst beim 4:0 gegen Viktoria Köln startete er wieder von Beginn an - als Rechtsverteidiger. "Das war großartig! Die Verletzung hat mich drei, vier Wochen gekostet. Es war gut, da wieder herauszukommen und zu sehen, dass mir der Trainer vertraut. Das gibt mir Selbstvertrauen", meint Godinho.

Das Köln-Spiel tat ein Übriges. "Es war eine ganz starke Teamleistung. Die Taktik war entscheidend. Wir wollten hoch pressen. Daraus resultierten unsere Tore. Sie wollten herausspielen, aber wir eroberten den Ball und trafen", bricht der 22-Jährige das 4:0 herunter.

Daraus zieht man zusätzliche Energie. Für einen wie Godinho, der während der Sommerpause mit Kanada am CONCACAF Gold Cup teilnahm und sich mit den Ahornblättern bis ins Viertelfinale vorkämpfte, ist das eine willkommene "Powerbank". "Es war echt anstrengend ohne Sommerpause. Ich hatte vielleicht vier, fünf Tage Zeit, aber da habe ich mich darum kümmern müssen, wie es in dieser Saison weitergeht", berichtet der Nationalspieler.

Der Rest ist bekannt: Er und der FSV fanden zueinander und Godinho ist in Westsachsen kein unbeschriebenes Blatt mehr. Michael Thiele

Mehr zum Thema FSV Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0