Im Sommer geht's für den FSV wieder nach Bad Blankenburg

Wie schon im Vorjahr schlägt der FSV Zwickau im sommer seine Zelte in der 
Sportschule Bad Blankenburg auf.
Wie schon im Vorjahr schlägt der FSV Zwickau im sommer seine Zelte in der Sportschule Bad Blankenburg auf.  © Picture Point/S. Sonntag

Zwickau - Der Zwickauer Sommerfahrplan steht! Die Drittligakicker von Trainer Torsten Ziegner, die in ihrem ersten Jahr in der neuen Liga überraschend Fünfter geworden sind, steigen am 20. Juni, ein Dienstag, in die Vorbereitung auf die neue Saison ein.

Bereits drei Tage später soll im Umland das erste Testspiel steigen. Der Gegner ist noch offen.

Ins Trainingslager geht es wie im vergangenen Jahr wieder nach Bad Blankenburg am Fuße des Thüringer Waldes. An der dortigen Landessportschule schlagen die Westsachsen vom 3. bis zum 7. Juli ihre Zelte auf.

Namhaftester Testspielgegner in der knapp fünf Wochen langen Vorbereitungszeit - die 3. Liga startet am 21./22. Juli in die neue Saison - ist der Zweitligist SpVgg Greuther Fürth. Auf dieses Team trifft die Ziegner-Elf am 29. Juni, 18.30 Uhr in Hof im Stadion an der Grünen Au..

Insgesamt hat Trainer Ziegner acht Testspiele vorgesehen. Bereits als Gegner fest stehen der Oberligist Wismut Gera (30. Juni) sowie die beiden Regionalligisten Wacker Nordhausen (1. Juli) und der 1. FC Schweinfurt (8. Juli).

Die Drittliga-Generalprobe wird am 15. Juli stattfinden. Auch für diesen Tag sind die Zwickauer noch auf der Suche nach einem echten Gradmesser.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0