Schock beim FSV-Training: Neuzugang Gaul geht beim Zweikampf K.o.

Zwickau – Sorgenvolle Mienen beim FSV Zwickau! Neuzugang Bryan Gaul musste das heutige Training wegen Knieproblemen vorzeitig abbrechen.

Bryan Gaul musste das Training abbrechen.
Bryan Gaul musste das Training abbrechen.  © Roger Petzsche (Picture Point)

Der US-Amerikaner war bei einem Zweikampf unglücklich mit Torhüter Max Sprang zusammengeprallt und klagte anschließend über Schmerzen im rechten Knie. Vorsorglich ging es für den 28-Jährigen ins Zwickauer Heinrich-Braun-Klinikum.

Dort wurde für Dienstag eine MRT-Untersuchung angesetzt. „Von der erhoffen wir uns eine abschließende Diagnose“, so Sportdirektor David Wagner gegenüber TAG24.

Eine schwerwiegende Knieverletzung würde den Drittligisten womöglich zum Handeln zwingen, da in Nico Antonitsch, Toni Wachsmuth und Nico Beyer nur drei weitere Innenverteidiger zur Verfügung stehen. Mit Jonas Acquistapace wird trotz laufenden Vertrags (30. Juni 2019) nicht mehr geplant. Alexander Sorge befindet sich nach zwei Kreuzband-OPs im Aufbautraining und kämpft noch um eine Vertragsverlängerung (MOPO berichtete).

Apropos Handlungsbedarf: Den sieht der FSV auch auf der linken Außenbahn. Aus diesem Grund befinden sich in dieser Woche mit Kasra Ghawilu (19/U-19 Magdeburg) und Alexandros Kartalis (23/u.a Aalen und Fürth) zwei Probespieler im Training.

In seiner Instagram-Story postete der US-Amerikaner ein Bild seiner Verletzung.
In seiner Instagram-Story postete der US-Amerikaner ein Bild seiner Verletzung.  © instagram/bgaul7

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0