Männergruppe prügelt 19-Jährigen krankenhausreif

Ohne große Worte prügelte der Taxifahrer auf den 41-Jährigen ein.
Ohne große Worte prügelte der Taxifahrer auf den 41-Jährigen ein.  © DPA

Zwickau - Bei einer Gruppenschlägerei am frühen Samstagmorgen in Zwickau ist ein 19-Jähriger verletzt worden.

Zunächst war es laut Polizei gegen 2 Uhr in einer Disko zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem Deutschen (19) und einem bislang unbekannten Ausländer gekommen sein. Der Streit setzte sich vor der Disko fort und gipfelte schließlich in der Schlägerei.

"Mehrere Ausländer sollen gemeinschaftlich auf den 19-Jährigen eingeschlagen haben. Dieser erlitt dabei Verletzungen im Gesicht, die im Krankenhaus ambulant behandelt wurden", so ein Polizeisprecher.

An der Prügelei in der Humboldtstraße sollen etwa 20 Personen beteiligt gewesen sein. Zu den Tätern gibt es bislang keine genauen Angaben.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0