Beim Vorbeilaufen: Hund beißt 12-Jährigen ins Bein

Zwickau - Beim Vorbeilaufen! Ein 12-jähriger Junge wurde am Mittwoch in Zwickau von einem Hund gebissen.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung gegen die 40-jährige Hundehalterin. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung gegen die 40-jährige Hundehalterin. (Symbolbild)  © dpa/Rene Ruprecht

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, war der Hund gegen 16.30 Uhr vor einem Geschäft in der Inneren Plauenschen Straße angeleint.

Als der 12-jährige Junge vorbeilief, biss der Hund ihn plötzlich in sein linkes Bein.

Der Junge wurde bei der Attacke leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung gegen die 40-jährige Halterin des Hundes.

Ein 12-Jähriger wurde in Zwickau von einem Hund gebissen. (Symbolbild)
Ein 12-Jähriger wurde in Zwickau von einem Hund gebissen. (Symbolbild)  © 123RF/ Bonzami Emmanuelle

Titelfoto: 123RF/ Bonzami Emmanuelle

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0